Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 09.07.2018, 13:21
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist offline
Spitzenfreilos
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 45
Beiträge: 5.021
AW: Holztuning durch eine Federung im Blattübergang

Fällt mir gerade schwer, mir vorzustellen, dass das einen spürbaren Effekt hat. Die Feder ist ja von Holz eingeschlossen und wird durch die Beweglichkeit des Holzes limitiert.

Was ich mir eher vorstellen könnte, wäre, wenn der elastische Holzkern von Blatt zu Griff durch geht, die weiteren Furniere aber nicht. Stattdessen sind den Griffschalen nur auf dem Holzkern und der Spalt, der zwischen dem weiteren Furnieraufbau und den Griffschalen besteht, wird mit einer elastischen Gummierung versehen.

Aber was genau sollte der Vorteil einer so elastischen Konstruktion sein?
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten