Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Regional, National & International > National (DTTB) > REGION MITTE > Sächsischer TTV > Bezirke > Bezirk Dresden

Bezirk Dresden Hier könnte Ihre Werbung stehen! (Infos anfordern)

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.06.2016, 02:16
the butterfly the butterfly ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: DD
Alter: 29
Beiträge: 224
Zelluloid vs. Plastik

Liebe Dresdner Forumsgemeinschaft,

wir, der TTV Dresden, sind derzeit am überlegen, welcher Wettkampfball in der neuen Saison eingesetzt werden soll.
Die Mehrheit hat im Verein für den Celluloid-Ball abgestimmt. Unser Gedanke ist es, dass der gesamte Verein in der neuen Saison mit dem gleichen Ball trainiert und spielt. Sollte die Mehrheit der Dresdner den neuen Plastik-Ball favorisieren, würden wir dem Trend wahrscheinlich folgen. Ziel der Dresdner Mannschaften sollte es meiner Meinung nach sein, den Ligenbetrieb überwiegend mit einem einheitlichen Ball durchzuführen.
Vielleicht findet sich hier im Forum ein schlauer Fuchs, der eine Abstimmung startet und sich möglichst viele Vereine daran beteiligen. Dies würde eine Orientierung für die Vereine ermöglichen, welcher Ball in der kommenden Saison gespielt werden soll.

Ich wünsche eine konstruktive Diskussion und beste Grüße.

Geändert von the butterfly (18.06.2016 um 08:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2016, 08:59
the butterfly the butterfly ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: DD
Alter: 29
Beiträge: 224
AW: Celluloid vs. Plastik

Vielleicht kann ein weiterer schlauer Fuchs den Threadtitel grammatikalisch anpassen, danke.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2016, 11:07
Benutzerbild von fox_tt
fox_tt fox_tt ist offline
Buckle Up
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 16.07.2005
Beiträge: 2.269
AW: Zelluloid vs. Plastik ;-)

Wenn es darum gehen würde vorausschauend zu denken, dann würde ich auch den Plastikball bevorzugen. Der wird irgendwann kommen. Nur leider spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle und daher verstehe ich wenn viele Vereine vorerst beim Zelluloidball bleiben.

Wenn man sich dann evtl. doch für den Plastikball entscheidet, kommt das nächste Dilemma... welchen Ball nimmt man dann? Da gibt es wohl noch Unterschiede ob man einen Ball mit oder ohne Naht nimmt. Auch die Ballmarke ist von Bdeutung, auch hier gibt es Unterschiede - gerade was die Haltbarkeit betrifft. Theoretisch müsste man alle Bälle ohne Naht und alle Bälle mit Naht im Training testen aber das wird teuer... und solange der Preis nicht nachgibt kann man auch beim Zelluloidball bleiben und warten bis sich die Qualität der Plastikbälle verbessert.

Warum muss der Ligabetrieb mit einem einheitlichen Ball gespielt werden? Das klappt ja schon jetzt nicht, da jeder Verein eine andere Ballmarke verwendet! Ich würde es als Heimvorteil bezeichnen, wenn ein Verein jetzt schon mit dem Plastikball spielen möchte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2016, 13:39
Benutzerbild von nevada
nevada nevada ist offline
Moderator
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 20.547
AW: Celluloid vs. Plastik

Zitat:
Zitat von the butterfly Beitrag anzeigen
Vielleicht kann ein weiterer schlauer Fuchs den Threadtitel grammatikalisch anpassen, danke.
Ich war mal so frei
__________________
sapere aude
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.06.2016, 23:58
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.242
AW: Zelluloid vs. Plastik

Kann Fox TT nur zustimmen zu 100%

Gründe für Z Ball gibt es nichts hinzuzufügen
P Ball hat man 4 verschiedene Bälle die jeweils verschiedene Vor/Nachteile haben und sich unterschiedlich spielen.
Aufgrund der verschiedenen Vorteile wird sich jeder für nen anderen entscheiden. Auch gibt es ja Vereine, die an eine Marke gebunden sind (Vertrag) dann müssen die den nehmen. Das bedeutet dann wohl das man die Idee, das eine ganze REegion oder auch nur eine Staffel den gleichen Ball spielen wird komplett vergessen kann.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....

Geändert von Fastest115 (19.06.2016 um 00:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.06.2016, 00:51
the butterfly the butterfly ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: DD
Alter: 29
Beiträge: 224
AW: Zelluloid vs. Plastik

Mir ist schon bewusst, dass nicht eine komplette Liga geschweige denn eine ganze Region mit ein und dem selben Ball spielt, allerdings wäre eine Tendenz für einige Vereine sicherlich recht hilfreich bei der eigenen Wahl. Daher freue ich mich über weitere Kommentare.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.06.2016, 06:53
solotänzer solotänzer ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.12.2013
Ort: dresden
Beiträge: 104
AW: Zelluloid vs. Plastik

was soll diese Diskussion

es ist viel wichtiger daran zu denken, ob in den Sporthallen immer auf die Regeln geachtet wird !

a - Länge x Breite x Höhe
b - Licht ! 400 Lux !!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2016, 07:37
Benutzerbild von fox_tt
fox_tt fox_tt ist offline
Buckle Up
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 16.07.2005
Beiträge: 2.269
AW: Zelluloid vs. Plastik

Zitat:
Zitat von the butterfly Beitrag anzeigen
Mir ist schon bewusst, dass nicht eine komplette Liga geschweige denn eine ganze Region mit ein und dem selben Ball spielt, allerdings wäre eine Tendenz für einige Vereine sicherlich recht hilfreich bei der eigenen Wahl. Daher freue ich mich über weitere Kommentare.
Warum wollt ihr euch nach anderen Vereinen richten? Vielleicht machen die anderen etwas falsch und entscheiden sich für den "falschen" Ball... Am Ende entscheidet Verein A über die Ballwahl eines anderen Vereins.

Bsp. Verein A sagt P-Ball XYZ ist super und spielt mit dem. Verein B hört davon und übernimmt diese P-Ball für ihren Spielbetrieb. Nun machen das noch zwei, drei andere Verein, weil die gehört haben, das Verein A und B damit spielen. Nun hört ihr, dass vier, fünf Vereine mit dem P-Ball der Marky XYZ spielen und nehmt den P-Ball auf Grund der weiten Verbreitung auch, ohne vielleicht andere Bälle getestet zu haben.

Was mehr Sinn machen würde als sich nach anderen Vereinen zu richten, wäre die Verwendung der gleichen Ballmarke, die der Verband bei seinen RL-turnieren und LEM, BEM verwendet.

Bin mir auch sicher, dass sich jeder Ball auch unterschiedlich auf den verschiedenen Tischen verhält, d.h. was für Verein A evtl. funktioniert, weil sie die Tischmarke ABC haben, muss nicht bedeuten, dass Verein B damit klarkommt, da diese mit der Tischmarke MNO spielen.

Natürlich kann man sich nach der Ballmarke von anderen Vereinen richten bzw. sollte man diesen Ball wenigstens einmal testen. Am Ende sollte man entscheiden mit welchen Ball die Mitglieder des eigenen Vereines am besten umgehen können. Die meisten Spieler werden vermutlich gar keinen so großen Unterschied feststellen.

Ich konnte bisher schon mit einigen P-Bällen spielen und bei einigen habe ich keinen großen Unterschied zum Z-Ball gemerkt, andere wiederum kamen mir vom Sprungverhalten total anders vor - die würde ich nicht haben wollen...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.06.2016, 09:04
the butterfly the butterfly ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: DD
Alter: 29
Beiträge: 224
AW: Zelluloid vs. Plastik

Ich danke für die beiden letzten Antworten.
Nur hatte ich erstens um weitere Meinungen gebeten und zweitens scheint sich unser Tänzer im falschen Thread verlaufen zu haben. Fehlt eigentlich nur noch eine Einschätzung von Turboblock und dann können wir das Thema in Fratzschs Laberecke verschieben. :-)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.06.2016, 21:15
Elbe TT Elbe TT ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.03.2007
Alter: 31
Beiträge: 46
AW: Zelluloid vs. Plastik

Hallo zusammen,
für alle Elbeteams kann ich weiterhin Andro Zelluoidbälle vermelden.

Wir werden erst zur Saison 2017/2018 umsteigen, da das Preis-Leistungsverhältnis für uns noch nicht gestimmt hat.

VG

Steve
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2. Kupferdreher Pfingstturnier - Plastik oder Zelluloid? [ESG]Schumi WTTV - Turnierforum 3 16.03.2015 12:32
Plastik- oder Zelluloidbälle zukünftig bei Turnieren? Manfred Turniere (bundesweit & international) 2 21.08.2014 21:01
Plastik-/Zelluloidballangabe MagicMa TTV Württemberg-Hohenzollern 11 15.06.2014 11:44
Spielst du noch oder spielst du schon. Plastik oder Zelluloid Mirette Kreis Bochum 3 22.05.2014 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS