#1  
Alt 09.09.2008, 19:08
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
1. Herren (3.Bezirksliga West)

Hallo Leute, ab sofort gibt es für den ASV ein eigenes Forum, in dem man über vieles diskutieren kann. Einfach bei TT-News anmelden (oder euren bisherigen Nickname verwenden) und los geht´s.
Wie seht ihr denn die Chancen für das erste Auswärtsspiel unserer 1. Mannschaft am Samstag in Schopfloch? Ich tippe auf einen 9:5-Sieg für uns!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2008, 23:37
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Hallo ASV'ler,

die erste Mannschaft feierte heute ihr Debüt nach einjähriger Abstinenz in der 3. Bezirksliga West.

Obwohl 2 Spieler angeschlagen in die Partie gingen konnten wir uns am Ende mit 9:2 gegen Schopfloch durchsetzen.

Nach einem furiosen Start gingen wir nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Danach waren Oliver Keck und Jochen Müller gefragt. Jochen bot eine sehr starke Leistung gegen den immer gefährlichen Reinhold Schüttler und konnte knapp im fünften Satz den "Sack" zu machen.
Oli tat sich gegen gelänzend aufspielenden Andreas Grimm sehr schwer und folge richtig verlor er sein Spiel deutlich mit 0:3.
Claus Müller und Steffen Baumann waren nun die nächsten. Claus überzeugte auf ganzer Linie. Er bezwang Erwin Rosenecker und revanchierte sich damit für die Niederlage im letzten Spiel.
Steffen tat sich anfangs noch recht schwer und fand ziemlich schwer ins Spiel. Vielleicht war auch Nervosität mit im Spiel. Nach dem Satzausgleich zum 1:1 überzeugte dann auch er auf ganzer Linie und feierte einen 3:1 Erfolg über Günther Wiesgickl.
Nun kamen die Sorgenkinder des heutigen Tages. Jörg Peter, der mit Trainingsrückstand und Bauchkrämpfen an den Start ging, musste sich leider im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben. Dennoch Hut ab vor der Leistung. Stefan Wohlfarth plagte sich mit einer Mandelentzündung in den letzten Tagen herum und konnte sein Spiel im fünften Satz gewinnen.
Diesen konfortablen Vorsprung wollte die Wilhelmsdorfer nun natürlich nach Hause bringen. Oli und Jochen machten das Spiel dann auch zu. Jochen bot das wohl schönste Spiel der gesamten Partie und bezwang den Abwehrspieler Grimm im fünften Satz. Auf seinen Aufschlag konnte sich Oli im 2. Spiel verlassen. Im fünften Satz beim Stand von 9:9 brachten zwei sehr gute Aufschlage Oli den Sieg.

Fazit: Eine sehr faire und sportlich anspruchsvolle Partie, bekamen
ca. 18 Zuschauer geboten.

Meinen Dank an unsere "Wilhelmsdorfer Ultras". Schön das Ihr auch dieses Jahr wieder dabei seid.

Gruß

Stefan
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2008, 00:56
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Glückwunsch zum ersten Sieg! Bin schon auf das erste Heimspiel gespannt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2008, 21:58
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Leider hat die Dritte selbst ein Auswärtsspiel. Macht aber nichts, dann kommen wir halt später, um den Sieg der Ersten zu feiern!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2008, 02:17
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Was eigentlich nicht ganz ersnt gemeint war, ist wirklich wahr geworden. Glückwunsch an die Erste zum Kantersieg gegen Post SV Ansbach. Auch wenn sie nicht komplett waren, das muss man erst mal so spielen.
Bin schon auf das nächste Wochenende gespannt, wenn wir in Neustadt gegen die Dritte antreten. Wird bestimmt ne heiße Kiste. Was meint ihr?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.09.2008, 00:07
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Hallo ASV'ler,

am Freitag begrüßten wir den Post SV Ansbach zu unserem ersten Heimspiel der Saison. Im Vorfeld wurde das Heimrecht getauscht da unsere Gäste ihre Halle nicht benutzen konnten.

Der Mit-Meisterschaftsfavorit aus Ansbach spielte leider ohne ihren nominellen 1er und 5er. Somit war für uns klar, dass wir diese Gelegenheit nutzen müssen um weitere Punkte gegen den Abstieg zu holen.

Nach der Begrüßung ging es direkt los mit den Eingangsdoppeln Keck/Wohlfarth gegen Heindl/Köllisch und Müller/Müller gegen Neuhöfer/Radinger.
Unser Doppel 1 konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten durchsetzen und gewann 3:1. Claus und Jochen hatten dagegen mehr Probleme. Sie liefen immer einen Satzrückstand hinterher, aber sie bewiesen eine gute Moral und hatten im Entscheidungsatz 3 Matchbälle. Leider konnten sie keinen davon verwandeln und verloren gegen das starke Duo Neuhöfer/Radinger denkbar knapp mit 10:12.
Ebenfalls schwer taten sich unsere "jungen Wilden" im ersten Satz ihres Doppels. Nach einer deftigen Ansprache des Coaches haben sie sich dann auf ihre stärken besonnen und gewannen das Spiel locker mit 3:1.

Nun starteten die Einzelspiele. Wie im Spiel gegen Schopfloch waren unsere Topspieler heiß auf eine revanche. Jochen lieferte wieder eines der schönsten Spiele ab. Dieses Spiel war geprägt von Kampf und Siegeswille. Jochen beeindruckte die Zuschauer ein ums andere Mal mit verblüffenden Ballwechseln und der berühmten "Beckerfaust". Er belohnte sich für diesen Fight selbst und gewann im fünften Satz mit 11:6 gegen Thomas Neuhöfer.
Unser 1er lieferte wieder mal ein typisches Oli Keck Spiel ab. Nachdem im ersten Satz nicht viel zusammen lief zeigte er uns danach sein wahres "Pokerface". Er gewann den 2. Satz hauchdünn mit 12:10 und entschied das Spiel im vierten Satz mit 11:0 gegen Werner Heindl. Glückwunsch an Oli zu dieser Leistung.
Danach kam unser mittleres Paarkreuz zum Einsatz. Steffen lieferte eine ordentliche Partie gegen Ulrich Köllisch ab. Im Vergleich präsentierte sich Steffen um einiges sicherer und selbstbewusster als noch im ersten Saisonspiel. Er gewann mit 3:1 und baute somit seine Bilanz weiter aus.
Der Vereinsmeister 2008, Claus Müller, machte wohl eines seiner besten Spiele seit Monaten. Selten hat man Claus so abgeklärt und eiskalt erlebt. Stefan Radinger hatte gegen ihn nicht den Hauch einer Chance und verlor deutlich mit 0:3. Glückwunsch an Claus zu dieser fulminanten Leistung.
Beim Stand vom 6:1 für Wilhelmsdorf kam nun das hintere Paarkreuz zum Einsatz. Stefan bekam es mit einem stark aufspielenden Ersatzspieler zu tun. Nachdem er in den ersten drei Sätzen alles andere als zufrieden mit seiner Leistung war, kam es zum "Stefan Wohlfarth Gedächtnisschrei" und danach spielte er wie ausgewechselt und gewann den vierten Satz deutlich mit 11:4. Damit bescherte er der Heimmanschaft den siebten Punkt.
Jörg hatte alles im Griff und schlug seinen Kontrahenten locker mit 3:0 und unterstrich ebenfalls aufsteigende Form im Vergleich zum Schopfloch Spiel.

Bei einem Zwischenstand von 8:1 fehlte nun nur noch der erlösende letzte Punkt und tatsächlich kam es auch so. Oli Keck führte den ASV zum 2. Saisonsieg in Folge und schlug in der letzten Partie des Abends Thomas Neuhöfer mit 3:2.

Danach war die Freude über den perfekten Saisonstart sehr groß. Brav bedankten sich die Spieler bei ihren Zuschauern für ihre Unterstützung und stimmten im kleinen Kreis noch ein Liedchen an.

Unser Dank gilt natürlich den Zuschauern und wie immer ein ganz besonderer Dank an unsere "Ultras, Cari, Rich und Uwe", die wie immer dabei waren. Seitdem Ihr dabei seit, haben wir nicht mehr verloren.

Für Statistik Fans: Seit dem 07.12.2007 ist die erste Mannschaft, bei einem Spielverhältnis von 99:15, sowohl bei Auswärts- und Heimspielen ungeschlagen. Wir hoffen natürlich das es so weitergeht

Ausblick:
Am Samstag, 27.09.08, kommt es in der Hugenottenhalle zum großen Derby gegen den TTV Neustadt/Aisch 3. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer ASV'ler.

Also hoffentlich bis Samstag

Grüße euer

Stefan

P.S.: diesmal werd ich das "Schweinderl" net vergessen
P.P.S.: aber zum Eintreiben der Spielschulden werden dann unsere "Ultras" eingesetzt
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill

Geändert von Stefan W. (21.09.2008 um 11:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.09.2008, 11:44
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
2. Herren (2. Kreisliga)

Glückwunsch an die 2. Mannschaft. Das war ja ein toller Start in die Saison. Auch wenn bei Münchsteinach 2 Mann gefehlt haben - mit dieser Aufstellung haben sie gegen Markt Bergel nur 9:7 verloren. Das wertet den 9:3-Sieg meiner Meinung nach ganz schön auf. Weiter so!
Roland
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.09.2008, 13:46
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: 1. Kreisliga Herren

schließe mich robl an....klasse start unserer 2. mannschaft. macht weiter so, hat riesig spaß gemacht, euch in so einer verfassung spielen zu sehen.

anscheinend ist training doch nur was für weicheier

grüße euer stefan
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.09.2008, 01:45
robl robl ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Derbysiege sind immer von großer Bedeutung. Deshalb Glückwunsch an unsere Erste zum 9:4-Sieg gegen NEA 3. Einzig Wittmann und Pickel mit je zwei Einzelsiegen konnten auf Neustädter Seite je zweimal punkten. Wir brachten eine geschlossene Mannschaftsleistung und siegten deswegen verdient 9:4.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.09.2008, 15:36
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Spielbericht:

Gestern traf die erste Mannschaft des ASV im Derby auf den TTV Neustadt/Aisch 3.

Der Überraschungstabellenführer aus Wilhelmsdorf konnte abermals in kompletter Aufstellung an den Start gehen. Bei unseren Gästen fehlte leider Stefan Dienisch, Stefan Becke sowie Stephan Kollatsch.

Bereits in den Eingangsdoppeln dominierte der ASV das geschehen und ging nach harten Kampf mit 3:0 in Führung. Im vorderen Paarkreuz sah man einen spielfreudigen Bernd Wittmann der Jochen Müller glatt in drei Sätzen in die Schranken wies. Oli Keck hatte zwischenzeitlich den Neustädter "Youngstar" Tobias Kilian mit 3:1 geschlagen und erhöhte kurzzeitig zum 4:0 für Wilhelmsdorf.
Das mittlere Paarkreuz um Steffen und Claus zeigte an diesen Tag Licht und Schatten. Steffen "fegte" förmlich seinen Kontrahenten Lukas Donat von der Platte und zeigte seine beste Saisonleistung. Claus musste sich gegen einen stark aufspielenden Achim Pickel ziemlich knapp mit 2:3 geschlagen geben. Beim Stand von 5:2 für die Heimmannschaft stand nun Stefan und Jörg auf dem Prüfstein. Stefan hatte es in einem ausgeglichenen Spiel, dass er mit 3:0 gewann, mit Peter Sperr zu tun. Jörg zeigte eine schöne Partie und schlug mit einigen sehenwerten Ballwechseln Herwig Doffek mit 3:1.
Oli hatte es nun mit Bernd Wittmann zu tun. Nach dem Satzausgleich durch Oli verlor er den 3. Satz ziemlich unglücklich mit 11:13. Oli bewies sehr große Moral und kämpfte sich immer wieder zurück. Leider hatte sein Gegner immer wieder die besseren Antworten parat. Oli Kopf hoch, Bernd war einfach sehr gut drauf an diesen Abend.
Auf der anderen Platte schlug Jochen seinen Gegner mit 3:1 und zeigte das ihm die Niederlage aus dem ersten Spiel nicht umgeworfen hat.
Dem ASV fehlte nun nur noch ein Spielgewinn um den Sieg im Derby perfekt zu machen. Steffen traf auf Achim Pickel der ebenfalls einen großen Abend hatte. Steffen konnte sich nicht gegen das Halbdistanzspiel seines Gegners erwehren und verlor ziemlich deutlich mit 1:3.
Claus machte wenige Minuten später gegen Lukas Donat den Sack zu und landete einen ungefährdeten 3:0 Erfolg.

Am Ende hieß es 9:4 für den ASV Wilhelmsdorf. Die Freude über den Sieg war sehr groß. Nach dem Spiel wurde in unserer Sportgaststätte noch ausgiebig analysiert und diskutiert.

Fazit:

Ein ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für uns.

Durch diesen Erfolg bleibt die 1. Mannschaft, mit 2 Punkten Vorsprung, Tabellenführer der 3. Bezirksliga West.

Ausblick:

Am nächsten Wochenende kommt es zum nächsten Heimspiel gegen den TTC Bruckberg. Die routinierte Truppe spielt seit Jahren im vorderen Drittel der Liga mit und wird ein echter Prüfstein für uns werden.


Grüße euer Stefan
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
2. bezirksliga west, meldungen, spielberichte, tischtennis, weihnachtsturnier, wilhelmsdorf, wilhelmsdorf tischtennis

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Archiv bibu09 Kreis Dortmund/Hamm 1 25.05.2011 15:48
TT-Archiv klugscheisser allgemeines Tischtennis-Forum 0 30.09.2006 20:13
TT-Archiv TTSGHillen Kreis Emscher-Lippe 5 10.02.2006 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS