#31  
Alt 22.10.2008, 21:46
robl robl ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

Das war ja eine spannende Angelegenheit unserer ersten Damen. Gegen den Tabellenführer Langenzenn erst 4:1 geführt, dann 7:4 im Rückstand und am Ende noch einen Punkt geholt. Das nenne ich Kampfgeist! Weiter so!

Geändert von robl (23.10.2008 um 14:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.10.2008, 11:20
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

kompliment an die damen 1

@ robl

dein HP eintrag stimmt nicht ganz. langenzenn hat bereits gegen sachsen 7:7 gespielt.
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.10.2008, 13:02
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

"moin moin liebe sportsfreunde...willkommen zu werners sportsstudio..live und direkt aus dem kieler zwietracht stadion"

so verrückt wie dieser spruch aus werner 1 ist, so verrückt spielt derzeit unsere 3. damen mannschaft in der 3. bezirksliga.

letztes jahr noch "abgestiegen" und dieses jahr spielen sie vorne mit

glückwunsch an unsere jungen wilden zum 8:5 erfolg gegen markt bergel .... HOSSA!!...
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25.10.2008, 14:41
robl robl ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

Na, ganz so jung war die Aufstellung heute nicht. Zu den "jungen Wilden" würde ich Ingrid nicht unbedingt zählen!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.10.2008, 02:51
robl robl ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Das war eine ganz enge Kiste mit dem besseren Ende für unsere 1. Mannschaft. Hervorzuheben sind die Punktgewinne von "Ersatzmann" Uwe sowohl im Doppel als auch im Einzel. Ganz starke Leistung. Auch Claus hat meiner Meinung nach ein Topspiel abgeliefert.
Das hat Spaß gemacht!!!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26.10.2008, 10:18
Kurznoppe Kurznoppe ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 04.10.2008
Alter: 38
Beiträge: 4
Talking AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Hey,
Klasse Leistung W´trüdingen zu schlagen. Jetzt reduziert sich die Zahl der Meisterschaftsfavoriten auf 1
Glückwünsche aus Bamberg,
Sven
__________________
--------------------------------------------

VH: rot
RH: schwarz
Holz: konkav

--------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.10.2008, 15:01
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: 3. Bezirksliga West, Herren

Spielbericht: ASV Wilhelmsdorf - TSV Wassertrüdingen

Gestern kam es zum lang erwarteten Spitzenspiel der 3. Bezirksliga West.
Der Aufsteiger und überraschende Tabellenführer aus Wilhelmsdorf empfing den großen Aufstiegsfavorit aus Wassertrüdingen.
Eine überragende Zuschauerkulisse empfing beide Teams und gaben der Partie den passenden Rahmen. Bereits nach den ersten Ballwechseln wurde deutlich wie viel so ein Rückhalt ausmacht.

Die Eingangsdoppel ließen erahnen was auf die Spieler an diesen Abend zukommt. Keck/Wohlfarth trafen auf Stark/Beck und setzen sich, jeweils in der Satzverlängerung, mit 3:0 gegen durch. Müller/Müller hatten es mit den Spitzenspielern Kutzner/Grzeszyk zu tun. Das Duo aus Wassertrüdingen setzte sich mit einem deutlichen 3:0 durch unter gleichten vorerst aus. Im dritten Doppel spielten Baumann/Steger gegen Schrötter/Schmidt und landeten hier den ersten Überraschungpunkt für die Heimmannschaft. Nachdem der erste Satz knapp verloren wurde haben sie in den Folgesätzen wie aus einem Guss gespielt. 3:1 hieß es am Ende und Wilhelmsdorf ging mit einer 2:1 Führung in die Einzelpaarungen.

Oli Keck musste sich nach 4 hart umkämpften Sätzen gegen Heinz Grzeszyk geschlagen geben. Jochen Müller hatte Rene Kutzner „auf der Pfanne“ aber am Ende musste seinem Gegner gratulieren.
Wilhelmsdorf war erstmals mit 2:3 im Rückstand und musste nun darauf hoffen das Steffen Baumann und Claus Müller die „Kastanien aus dem Feuer holen“. Dies taten sie auch eindrucksvoll. Steffen und Claus ließen ihren Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance und gewannen jeweils 3:0. Beeindruckend war die Art und Weise wie beide Akteure zu Werke gingen. Claus überzeugte mit alten Stärken und Steffen mit seiner abgeklärten Spielweise. 4:3 Führung für Wilhelmsdorf und die Zuschauer wurden immer präsenter.

Uwe Steger traf nun auf Jürgen Schmidt. Unser geheimer Teamkapitän bot den Zuschauern ein unvergleichliches Match. Er hatte zu jeder Zeit das geschehen im Überblick und zeigte viele sehenswerte Punktgewinne. Der Bigpoint ging an die Heimmannschaft und nachdem am Nebentisch Stefan Wohlfarth bereits, den bis dahin ungeschlagenen Martin Beck, mit 3:0 besiegte, stand es 6:3 für den ASV.

Es schien alles nach Plan zu laufen aber die kampfstarken Wassertrüdinger kamen eindrucksvoll zurück. Kutzner, Grzeszyk und Stark zeigten klasse Partien und glichen zum 6:6 aus. Die Spannung wurde nun fast unerträglich. Unser Fanclub trat wieder in Aktion und motivierten die Zuschauer noch mehr mitzugehen. Dies zahlte sich in den Folgepartien auch aus. Jeder Ball wurde euphorisch beklatscht und angefeuert. Claus setzte sich gegen Markus Schrötter mit 3:0 durch und avancierte damit zum Matchwinner. Während die Partie von Uwe bereits mit 1:3 verloren ging, folterte Stefan seine Mannschaftskollegen und Zuschauern mit einem wahren 5 Satz Krimi. Nach einem lockeren ersten Satz, setzte in den Sätzen 2 und 3 knappe Niederlagen. Der Mann der vielen Sätze behielt die Nerven und kämpfte sich im vierten Satz, nach einem 0:4, zurück und gewann ihn denkbar knapp mit 11:8. Im fünften führte er bereits deutlich mit 5:1 und 10:4 und ließ das Spiel fast aus den Händen gleiten. Wilhelmdorf ging mit einer 8:7 Führung in das Schlussdoppel.

Wenn man dachte die Spannung wäre nicht zu überbieten wurde eines besseren belehrt. Die bisher ungschlagenen Doppel von Kutzner/Grzeszyk und Keck/Wohlfarth trafen aufeinander. Somit würde auch hier eine Serie reißen.
Die Gäste zeigten sofort was sie Können und gewannen den ersten Satz mit 11:9. Der 2. sollte ein Knackpunkt im Spiel werden. Das W’trüdinger Duo führte bereits mit 10:6. Das wars dachte man. Oli und Stefan bewiesen eine gute Moral und kämpften sich in die Satzverlängerung, die sie dann für sich entschieden haben. Der dritte Satz sollte ein Ebenbild des 2. Satzes werden. Wieder lagen die Wassertrüdinger weit in Front und beim Stand von 9:7 gelang ihnen das schier unmögliche. Vier Punktgewinne in Folge und der ASV führte mit 2:1 in den Sätzen. Die Nerven lagen blank nach diesen Sätzen und das Wilhelmsdorfer Duo machte im vierten Satz den Sack zu.

Die Hugenottenhalle verwandelte sich in ein Tollhaus. Alle feierten den unerwarteten Sieg gegen den großen Favoriten. Die Spieler lagen sich in den Armen und beglückwünschten sich gegenseitig zu dieser grandiosen Leistung.

Die Spieler bedankten sich brav bei ihren siebten Mann im Team und zollten der Kulisse ihren Respekt und applaudierten diesmal ihnen zu.

Der ASV ist nun mit 12:0 Punkten nach wie vor der Spitzenreiter der 3. Bezirksliga West. Der Hype der derzeit durch die gesamte Abteilung geht ist einfach nicht zu beschreiben.

Ausblick:
Die 1. Mannschaft ist nun bis zum 22.11. Spielfrei und wird dann in der Hugenottenhalle auf den SVS Münchsteinach treffen. Wir hoffen das ihr uns dann auch wieder so toll unterstützt wie in den vergangen Spielen.

Nochmals riesen Kompliment an die Zuschauer, ohne euch hätten wir das nicht geschafft !!!!!
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.10.2008, 18:10
Rich Rich ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Alter: 30
Beiträge: 17
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

egal ob jung oder alt - hauptsache der Sieg ist unser
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 28.10.2008, 20:08
robl robl ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 277
AW: 1. Kreisliga Herren

Schade, diese knappe Niederlage. Wenn ihr komplett gewesen wärd, wäre wahrscheinlich mehr drin gewesen. Na, dann muss halt ein Sieg gegen Scheinfeld 3 her, um weiter im Titelrennen zu bleiben.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.10.2008, 14:40
Benutzerbild von Stefan W.
Stefan W. Stefan W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 4.473
AW: Unsere Damen in den Bezirksligen

glückwunsch an unsere 1. mannschaft zum erfolg im derby gegen den dtv diespeck 2.
__________________
VH: Donic M3
RH: MS Outkill
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
2. bezirksliga west, meldungen, spielberichte, tischtennis, weihnachtsturnier, wilhelmsdorf, wilhelmsdorf tischtennis

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Archiv bibu09 Kreis Dortmund/Hamm 1 25.05.2011 15:48
TT-Archiv klugscheisser allgemeines Tischtennis-Forum 0 30.09.2006 20:13
TT-Archiv TTSGHillen Kreis Emscher-Lippe 5 10.02.2006 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS