Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich

Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich Hier geht es um die Stars der Szene (Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich), denen hier einzelne Themen gewidmet sind, in denen diese aber auch selber "bloggen" können.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #321  
Alt 12.06.2017, 08:34
Stanglnator Stanglnator ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 38
Beiträge: 712
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von mithardemb Beitrag anzeigen
Ich denke selbst für einen Jahrhunderttalent wären 5 Jahre Schule arg wenig um Entscheidungen außerhalb des Sportplatzes zu treffen.
Was lernt man denn in der Schule um im richtigen Leben (ausserhalb des Sportplatzes) die richtigen Entscheidungen zu treffen? So etwas lernt man kaum in der Schule, das kommt aus dem Umfeld (Freunde, Sport) und wird einem von den Eltern vorgelebt bzw. beigebracht. Wenn er auf "Dualem-Wege" die schulischen Basics beigebracht bekommt, kann er auch mit Ende 20 eine Ausbildung beginnen.

Oder er wird Nationaltrainer Was hat Rosskopf eigentlich gelernt ? Oder ein Boll bzw. Ovtcharov?
__________________
tt-svbroitzem.de
Mit Zitat antworten
  #322  
Alt 12.06.2017, 09:18
MatthiasG MatthiasG ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 14.03.2002
Ort: Bonn
Alter: 47
Beiträge: 20
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Etwas offtopic, aber sehr lesenswert:

http://www.rheinpfalz.de/artikel/rhe...-karriereende/
Mit Zitat antworten
  #323  
Alt 12.06.2017, 16:10
K123 K123 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 630
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Bo5 Beitrag anzeigen
Des Lesens ist der User sicher fähig. Es geht darum, was die ursprüngliche Quelle dieser Aussage ist. Denn anscheinend haben alle Zeitungen ja auf das gleiche existierende Interview mit Harimoto zurückgegriffen. Und genau um dieses Interview geht es.
Eine ITTF Pressemitteilung vom 22.10.2015 dürfte die ursprüngliche Quelle sein, das war nämlich auch die erste: http://www.old.ittf.com/press_releas...PR1.asp?id=166


Nur bei der FAZ weiß ich nicht, ob das noch darauf basiert, weil die von "neulich in einem Interview" schreiben und ein paar andere Hintergrundinfos zusammengetragen haben.
Mit Zitat antworten
  #324  
Alt 12.06.2017, 16:42
Hillegosser Hillegosser ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: Hillegossen
Beiträge: 3.693
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von chokdee Beitrag anzeigen
Warum?
Wieso sollte es immer diesen beknackten Lebenslauf geben wie wir ihn seit Jahrzehnten kennen? Warum sollte man nicht nachher lernen oder parallel können/dürfen?
Warum sollte das nicht ach für Tischtennis gelten?
Oder...

Zitat:
Zitat von chokdee Beitrag anzeigen
Warum sollte das denn nicht gehen? Natürlich treffen die Eltern zusammen mit ihm die Entscheidungen, ... Gibt es dazu Untersuchungen / Studien?
Warum muss man einen Spieler, der körperlich noch nicht ausgereift ist mit 13 auf den Markt werfen, statt darauf hinzuarbeiten, dass er mit 25+ sein maximales Leistungsspektrum erreicht?

Turboblubb hat mal wieder sinnlos "Fakten" in den Raum gegriffen. Aber um mal etwas von seinem Unsinn aufzunehmen:

Im Fußball sind wir in der Tat im Nachwuchs bzw. der Nachwuchsarbeit gut aufgestellt. Oder mag das jemand bestreiten?
Jetzt ratet mal wie viele Spieler der Mannschaften aus Bayern und Dortmund, die im Finale um die Deutsche U19 Meisterschaft gespielt haben, Abitur haben oder sogar direkt in den Abi-Prüfungen steckten?

Vielleicht sollte man den Fehler nicht unbedingt im Bildungssystem suchen.
__________________
In vino veritas
Mit Zitat antworten
  #325  
Alt 12.06.2017, 17:50
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 6.183
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Hillegosser Beitrag anzeigen
Jetzt ratet mal wie viele Spieler der Mannschaften aus Bayern und Dortmund, die im Finale um die Deutsche U19 Meisterschaft gespielt haben, Abitur haben oder sogar direkt in den Abi-Prüfungen steckten?

Vielleicht sollte man den Fehler nicht unbedingt im Bildungssystem suchen.
Weiß ich nicht, denke aber Du wirst das Rätsel lösen können.
Problem des TT-Sports ist, dass er im Spitzennachwuchsbereich sehr trainingsintensiv ist.
Aber die ersten zaghaften Schritte werden ja z.B. mit der Eliteschule des Sports (EDS) am Olympiastützpunkt München schon gemacht. Mit diesem Schuljahr hat sie ihre Pforten geöffnet. Jetzt müssen halt noch einige bayerische Nachwuchshoffnungen aus Bayern nach München kommen. Mal schauen, wie viele diesen Schritt überhaupt machen/wagen? Bisher ist von den nationalen Topnachwuchsleuten nur Daniel Rinderer in München. Leider nicht an der EDS (dafür zu alt) aber in der Nähe an einem Gymnasium. Es wird z.T. schon Vormittagstraining praktiziert. Müssen aber dazu ca zu einem ca 10 Min. entfernten Sportverein fahren. Ein Spieler von meinem Verein, Jhrg 2004 geht in die EDS, aber leider n.n. in einer reinen Sportklasse. Geht erst ab nächsten Schuljahr.

Geändert von Matousek (12.06.2017 um 17:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #326  
Alt 12.06.2017, 18:23
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.936
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Stanglnator Beitrag anzeigen
Was lernt man denn in der Schule um im richtigen Leben (ausserhalb des Sportplatzes) die richtigen Entscheidungen zu treffen? So etwas lernt man kaum in der Schule, ....
So ein bisschen lesen, schreiben, rechnen, Fremdsprachen usw. hilft da schon ungemein weiter. Glaubst du es gäbe eine Schulpflicht, wenn das so unnötig wäre?



Zitat:
Zitat von Stanglnator Beitrag anzeigen
Was hat Rosskopf eigentlich gelernt ? Oder ein Boll bzw. Ovtcharov?
So wie ich das sehe, haben die allesamt mittlere Reife (10 Schuljahre). Also genau doppelt so viele Schuljahre wie hier propagiert.
__________________
I don't feed the trolls.

Geändert von mithardemb (12.06.2017 um 18:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #327  
Alt 12.06.2017, 18:35
Stanglnator Stanglnator ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 38
Beiträge: 712
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Ich sagte nicht, dass das unnötig wäre. Aber genau sowas bekommt man in den ersten 5 Jahren beigebracht. Ein bisschen Lesen, Schreiben, Rechnen.

Also haben beide keine Ausbildung genossen. Dann ist der Kleine fast genauso weit die die Beiden, ... wenn er ab und zu in die Schule geht.
__________________
tt-svbroitzem.de
Mit Zitat antworten
  #328  
Alt 12.06.2017, 18:53
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.775
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Man sollte die Schule auch als Sozialfaktor nicht unterschätzen. Und wenn man Trainer oder irgendwas im TT-kaufmännischen Bereich machen will, kann zumindest Mathe, Sport, Englisch und die hier viel diskutierte Fähigkeit nicht schaden, einen Text mit möglichst wenig Kohärenz/Rechtschreibfehlern zu produzieren
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #329  
Alt 13.06.2017, 11:51
Benutzerbild von chokdee
chokdee chokdee ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 524
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Armendariz Beitrag anzeigen
Man sollte die Schule auch als Sozialfaktor nicht unterschätzen. Und wenn man Trainer oder irgendwas im TT-kaufmännischen Bereich machen will, kann zumindest Mathe, Sport, Englisch und die hier viel diskutierte Fähigkeit nicht schaden, einen Text mit möglichst wenig Kohärenz/Rechtschreibfehlern zu produzieren
Sozialfaktor finde ich valide. Englisch, nun ja er hat ja seine Dolmetscher;-)
Insgesamt macht die Schule einen Menschen nicht zu einem BESSEREN Menschen. Ich denke da sind die Eltern und vermittelte Werte wichtiger.

Erschreckend finde ich eben nur, dass man versucht das deutsche Bild immer als maßgeblich zu betrachten. Das Leben ist mit Mitte 25 nicht vorbei, da kann man noch viel nachholen, aber körperlich geht es da eben langsam bergab.
__________________
myttr - Die beste TT App für Android
Mit Zitat antworten
  #330  
Alt 13.06.2017, 12:18
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.775
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Fakt ist, dass das Lernen nach der Jugend anders funktioniert, und nicht mehr so mühelos abläuft.
Das Problem sind ja auch gar nicht die, die es in die Top-30 der Welt schaffen, un ganz gut davon leben können, sondern eher der große Ausschuss, der es eben nicht bis ganz nach oben schafft. Denn nur davon, dass mehr Kinder auf eine Profikarriere setzen, wird im Topsport nicht mehr Geld vorhanden sein, oder?

P.S.: Es sollte natürlich "wenig Kohärenz-/Rechtschreibfehler" heißen
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
harimoto

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS