Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich

Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich Hier geht es um die Stars der Szene (Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich), denen hier einzelne Themen gewidmet sind, in denen diese aber auch selber "bloggen" können.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #341  
Alt 14.06.2017, 00:10
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.742
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

@armendariz:

das muss mit dem geld muss man relativ betrachten, das mag zu über 99% stimmen, dass es im tt auch nicht SO viel geld zu verdienen gibt.

es wird in deutschland außer boll und ovtcharov (mit ihren langen bzw mutmaßlich langen karrieren...) keiner ausgesort haben, von den nicht mehr aktiven kann man da auch nur rossi noch rausnehmen.

die sache ist nur die, in aisen gibt es viel mehr geld zu verdienen, als bei uns. in japan einiges mehr und in china um welten mehr.

wer da in der absoluten weltspitze agiert und harimoto ist trotz kückenalter auf dem schnurstracksen weg dahin bekommt dort riesensummen. das gibt dort einfach der markt her, dort hat tt mindestens den stellenwert wie bei uns fussball, wenn nicht gar noch höher. in china ists ja vom status her schon über einer religion anzusehen von daher gibt es dort der markt im spitzenbereich einfach her...

ein ma long verdient über 8 millionen pro jahr!! die topchinesen verdienen alle etliche millionen im jahr. timo kommt auf ca. 1 million pro jahr, was zwar immernoch ein absolut wahnsinniges geld, aber im vergleich zur absoluten spitzen halt dennoch um meilen dahinter liegt.

das sagt schon alles. von daher bin ich extrem sicher falls harimoto weiterhin so erfolgreich sein sollte, (wovon stark auszugehen ist) dass er eben im teenyalter ausgesorgt haben wird.

er wird jetzt erst 14, teenyalter geht bis ein tag vor dem 20 geburtstag, also noch 6 jahre, eine menge holz...

es sind die absoluten ausnahmen, darüber brauchen wir nicht zu reden, aber für die sind dann eben auch im tt wahnsinnsummen zu verdienen...

was die systeme angeht es hat wie gesagt vor und nachteile, dies erscheint unstrittig. sollten die nachteile als größer angesehen werden als die vorteile, was stand jetzt fakt ist und sich auch nicht mal im ansatz was andeutet, dass es (mal) anders kommen wird, werden 'wir' halt damit leben müssen stark abzubauen. wäre schade für die fans, für das image in der außendarstellung des deutschen tt aus glober sicht, aber ist halt wohl leider so.

@k123:

auch wenn es timo es ironisch gemeint haben sollte, die trainumgsfänge von ihm übertrifft harimoto todsicher um welten...ohne damit auch nur ansatzweise implizieren zu wollen, dass timo nur einmal im schaltjahr eine traingsheit absolvieren würde, aber im direkten vergleich gesehen...

Geändert von Turboblock (14.06.2017 um 01:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 14.06.2017, 06:47
ultra2 ultra2 ist gerade online
Nix darf man :-(
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 661
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
...ein ma long verdient über 8 millionen pro jahr!!...
Im Leben nicht. Quelle?


Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
...timo kommt auf ca. 1 million pro jahr,...
Brutto mit viel Glück. Aber mit Sicherheit nicht netto. Ist er eigentlich irgendwo angestellt?
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 14.06.2017, 07:45
Benutzerbild von chokdee
chokdee chokdee ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 524
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Deserteur Beitrag anzeigen
Bring doch mal die Studie, die beweist, dass man den Lebenslauf umdrehen darf. Du stellst hier die These auf, dass das Umdrehen geht. Ergo musst du das auch belegen. Der Lebenslauf mit Schule usw. funktioniert für den Großteil der Gesellschaft und auch für den Spitzensport (siehe Fußball oder im Tischtennis Boll, Süß, etc.). Dein Zeitartikel bezieht sich übrigens auf motorisches Lernen. Nicht auf das Lernen abstrakter Konzepte. Vielleicht solltest du dir auch mal vor Augen führen, wozu man in die Schule geht: Um einen mündigen Bürger zu produzieren, der z. B. versteht, dass Zins exponentielles Wachstum bedeutet und sich dann vorrechnen kann, was das bedeutet. (Man mag natürlich darüber streiten, ob unsere Schule es schafft mündige Bürger zu produzieren.) Sie sind auf jeden Fall mündiger als ohne Schulbildung.
Habe ich nicht behauptet, sondern nur das bisherige System in Frage gestellt.

Die heutige Schulform, schon gar in Asien, führt mit Frontalunterricht, sicherlich nicht zu einem mündigen Bürger.
__________________
myttr - Die beste TT App für Android
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 14.06.2017, 07:47
Benutzerbild von chokdee
chokdee chokdee ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 524
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von mithardemb Beitrag anzeigen
Wo das das steht, dass man das nicht machen darf, kann ich dir sagen. Die Schulpflicht wird in den jeweiligen Landesverfassungen geregelt. Da steht in allen 16 Ausgaben drin, dass sie mit der 5. Klasse noch nicht abgeschlossen ist.
Und was hat das jetzt mit einer theoretischen Betrachtung zu tun?
__________________
myttr - Die beste TT App für Android
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 14.06.2017, 11:46
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.800
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
das gibt dort einfach der markt her, dort hat tt mindestens den stellenwert wie bei uns fussball, wenn nicht gar noch höher. in china ists ja vom status her schon über einer religion anzusehen von daher gibt es dort der markt im spitzenbereich einfach her...
TT war in China auch mal populärer als heute. Schon mal die leeren Ränge bei normalen Superleague-Spielen gesehen? So viele mehr als bei nem DD-Spiel kommen da auch nicht zusammen.
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #346  
Alt 14.06.2017, 12:24
Benutzerbild von chokdee
chokdee chokdee ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 524
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von Armendariz Beitrag anzeigen
TT war in China auch mal populärer als heute. Schon mal die leeren Ränge bei normalen Superleague-Spielen gesehen? So viele mehr als bei nem DD-Spiel kommen da auch nicht zusammen.
So wie ich gehört habe, soll Zhang Jike durchaus ein Superstar und Millionär sein. Lohnt sich anscheinend doch.....
__________________
myttr - Die beste TT App für Android
Mit Zitat antworten
  #347  
Alt 14.06.2017, 14:13
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.800
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Ich streite ja deswegen nicht ab, dass die Superleague-Spieler (und besonders der Nationalkader) super verdienen. Ich sage nur, dass es mit den Summen, die in Deutschland mehrere hundert Spieler mit dem Fußball verdienen, nicht zu vergleichen ist.

TT als Volkssport Nr.1 in China ist zumindest stark von Basketball etc. bedroht, wenn nicht sogar überholt. Wenn man zentrale Sponsorfigur bestimmter Marken ist, verdient man sicher sehr gut. Aber das können eben nicht besonders viele sein...

edit:
Auf My-TT von 2015, während der WM:

Zitat:
Mit den chinesischen Kollegen hier vor Ort habe ich nicht nur die Aussprache von "Zhang Jike", "Xu Xin" auf der einen und "Mesut Özil", "Dimitrij Ovtcharov" auf der anderen Seite geübt, sondern habe mich auch erkundigt, welchen Stellenwert Tischtennis aktuell in China hat. Und darf man denen glauben, hat der Volkssport etwas an Popularität verloren. Auch Fußball, Basketball oder Badminton gehören inzwischen zu den Lieblingssportarten der Chinesen. So hat Tischtennis offensichtlich nicht mehr den Anspruch auf den alleinigen Thron. Doch auch wenn chinesische Kinder laut einer Kollegin lieber Sport mit großen Bällen treiben, üben vor allem die Stars trotzdem noch eine enorme Anziehungskraft aus. Auch Dimitrij Ovtcharov gelte inzwischen als Mädchenschwarm in China, wurde mir erzählt.
__________________
What will be will be
every river flows into the sea

Geändert von Armendariz (14.06.2017 um 15:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #348  
Alt 14.06.2017, 18:58
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.936
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Zitat:
Zitat von chokdee Beitrag anzeigen
Und was hat das jetzt mit einer theoretischen Betrachtung zu tun?
Na du fragtest doch, wo das konkret steht. Theoretisch könnte es natürlich in jedem beliebigen Schriftstück stehen, aber vermutlich hätte dir diese Antwort dann auch nicht genügt.
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #349  
Alt 14.06.2017, 22:22
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.742
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...82a821ed9.html

hier ein nachweis der gelder, die tatsächlich in china fließen. wenn ein zhang jike 2016 weit über 7 millionen verdient hat, warum soll dann der weltranglistenerste nicht über 8 millionen verdienen?

dass er das verdient stand in einer zeitung und sollte mit dem abgleich nun wohl auch endlich mal als fakt anerkannt werden...soviel zum thema im leben nicht...

und in deutschland sprechen wir sowieso IMMER von bruttogehältern, ich habe nicht netto gesagt !! timo also ca. 1 million brutto pro jahr...

Geändert von Turboblock (14.06.2017 um 22:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #350  
Alt 14.06.2017, 22:50
Trillian Trillian ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.589
AW: Tomokazu Harimoto (JPN)

Dann hast Du den Artikel nur ungenau gelesen:
Zitat:
60 Millionen Yuan hat zum Beispiel Zhang Jike laut der Geldrangliste der großen chinesischen Sportzeitung „Titan Sports“ im Jahr 2016 verdient (7,8 Millionen Euro). Der Weltmeister (2011, 2013) und Olympiasieger (2012) war damit Chinas Nummer zwei, mehr Yuan bekam nur noch der Schwimmer Sun Yang, Olympiasieger in Rio (68 Millionen Yuan/8,8 Millionen Euro). Das Vermögen von Ma Long wird auf 20 Millionen Euro geschätzt.
Ma Longs Vermögen nur ein Drittel von Zhang Jikes Vermögen. Seine Einnahmen sind aber nicht benannt.
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
harimoto

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS