Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2005, 09:21
Günter Günter ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.09.2001
Beiträge: 1.815
Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Hier ein paar Schlagzeilen aus der deutschen Presse.

"DTTB-Präsident Gründahl lehnt Rücktritt ab."

"Gründahl will seine Amtszeit durchstehen."

"Führungskrise im DTTB."

Folgender Bericht aus dem Focus-Online.

Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

15.03.05 |
Nach der Rücktrittsforderung gegen Präsident Walter Gründahl vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) wegen ungeklärter Einnahmen durch Zahlungen der Tischtennis Marketing GmbH (TMG) hat sich das Lager des Kielers in weitere Widersprüche verwickelt. "Die Zahlungen waren uneingeschränkt sowohl dem Grunde als auch der Höhe nach begründet", erklärten die Präsidenten der als TMG-Gesellschafter firmierenden Landesverbände Niedersachsen (TTVN) und Schleswig-Holstein (TTVSH) in einer Pressemitteilung.

Gegensätzliche Äußerungen

Laut TTVN-Präsident Heinz Böhne (Bückeburg) und TTVSH-Chef Hans-Jürgen Gärtner (Preetz) hätte Gründahl, der 1994 und 1995 von der TMG insgesamt 95.800 Mark erhalten hatte, das Zustandekommen des entsprechenden Vertrages zudem bereits Ende Januar erläutert.

Die Positionen von Böhne und Gärtner, aus dessen Landesverband der im Juni aus dem Amt scheidende Gründahl stammt, stehen jedoch in Gegensatz zu Äußerungen des DTTB-Präsidenten selbst. Gründahl hatte auf Anfrage des saarländischen Verbands-Präsidenten Hermann Leinenbach (Püttlingen) eingeräumt, dass es seiner Vermutung nach gar keine schriftliche Vereinbarung über die Zahlungen an ihn gab und außerdem nach seinem DTTB-internen Wechsel vom Amt des Generalsekretärs auf den Chef-Posten der Ausgleichscharakter für wegfallende Gehälter einen großen Anteil an den Zahlungen besaß.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2005, 11:19
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.369
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Ich kenne keine Einzelheiten. Doch eines weiß ich genau, der Präsident des STTB Hermann Leinenbach ist kein Mann von Schnellschüssen. Wenn er an die Öffentlichkeit geht, hat er auch gerichtsfestes Material. Warten wir ab.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2005, 14:15
Günter Günter ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.09.2001
Beiträge: 1.815
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Hier ein paar Artikel in verschiedenen Online-Zeitungen über dieses brisante Thema.

http://de.sports.yahoo.com/050316/27/3mr9.html

http://www.welt.de/data/2005/03/16/611469.html

http://www.abendblatt.de/daten/2005/03/15/410402.html
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2005, 14:50
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.369
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Es gibt den Spruch: "Besser schlechte Schlagzeilen, als gar keine".
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.03.2005, 15:53
Günter Günter ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.09.2001
Beiträge: 1.815
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Ja, es gibt aber auch andere Sprüche: "Warten, bis Gras drüber gewachsen ist."
Oder "Alles unter den Teppich kehren".

Rudi, lies dir mal den Bericht vom Hamburger Abendblatt. Da werden Zahlen genannt, die geflossen sein sollen, da wird einem schwindelig, vor allem wenn man immer wieder hört, im TT sind die Gelder knapp.
48.000 Mark Barabhebung von Gäb und 500.000 Mark an eine Bundestrainerin und 95.800 Mark an Gründahl. Da würde ich schon gerne wissen, ob dies alles seine Richtigkeit hat. Den schließlich wird der DTTB von den Vereinsmitgliedern und vom Steuerzahler finanziert.

Geändert von Günter (18.03.2005 um 16:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.03.2005, 18:22
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.369
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Man muss vorsichtig sein. Was ist Ablenkung und was sind Tatsachen?
Hoffentlich kommt es zu einem Gerichtsverfahren, sonst wird alles im Sande verlaufen.
Die Vereine werden bluten müssen, wenn es mal wieder hinten und vorne nicht reicht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2005, 01:34
Benutzerbild von Peter Igel
Peter Igel Peter Igel ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 28.996
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Wenn die kolportierte Größenordnung der an Madame Jeler erfolgten Zahlungen stimmt, müßte Monsieur Sch. mindestens 505000 DM und 50 Pfennig zum kostenlos Parken erhalten haben...
Was ist das eigentlich für`n korrupter Bananenrepubliksverband, dieser DTTB?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2005, 15:37
annika annika ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 27.01.2003
Beiträge: 421
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Zitat:
Zitat von Rudi Endres
Man muss vorsichtig sein. Was ist Ablenkung und was sind Tatsachen?
Hoffentlich kommt es zu einem Gerichtsverfahren, sonst wird alles im Sande verlaufen.
Die Vereine werden bluten müssen, wenn es mal wieder hinten und vorne nicht reicht.

So sehe ich das auch. Schade, dass solche "Machenschaften" mittlerweile offensichtlich keine Bereiche des öffentlichen Lebens mehr meiden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.03.2005, 07:48
Günter Günter ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.09.2001
Beiträge: 1.815
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Vollkommen unklar ist mir, warum zu diesem Zeitpunkt an die Öffentlichkeit gegangen wird, obwohl dem Anschein nach intern noch gar nicht geprüft wurde, ob es mit den Zahlungen, die man sich gegenseitig vorwirft, seine Richtigkeit hat. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, hier wird der Boden für die Neuwahlen des Präsidenten vorbereitet, nach amerikanischen Wahlmustern.

Sicher ist, mit dieser „Selbstbesudelung“ auf höchster Ebene hat man wieder etwas dafür getan, den TT-Sport noch mehr ins Abseits zu drängen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.03.2005, 11:37
21-11 21-11 ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 207
AW: Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl

Zitat:
Zitat von Günter
Vollkommen unklar ist mir, warum zu diesem Zeitpunkt an die Öffentlichkeit gegangen wird, obwohl dem Anschein nach intern noch gar nicht geprüft wurde, ob es mit den Zahlungen, die man sich gegenseitig vorwirft, seine Richtigkeit hat. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, hier wird der Boden für die Neuwahlen des Präsidenten vorbereitet, nach amerikanischen Wahlmustern.

Sicher ist, mit dieser „Selbstbesudelung“ auf höchster Ebene hat man wieder etwas dafür getan, den TT-Sport noch mehr ins Abseits zu drängen.
Der Zeitpunkt kommt anscheinend daher, dass der Präsident das Ganze verzögert hat.
Das erste Schreiben von denen es noch mehrere gibt:

Sehr geehrter Herr Gründahl,

bei der a. o. BHV am 11.12.2004 hatte ich erklärt, dass mir Informationen vorliegen, nach denen in der Zeit von 1994 – 1996 zwischen Ihnen und der TMG ein Beratervertrag bestand und Sie im Rahmen dieses Vertrages Entgelte in Höhe zwischen 50.000 und 70.000 DM jährlich erhalten haben sollen.

Dies vorausgeschickt, hatte ich Sie um Beantwortung folgender Fragen gebeten:

1. Ist meine Information, dass in dem fraglichen Zeitraum ein Beratervertrag zwischen Ihnen und der TMG bestand, richtig?
2. Ist meine Information, dass in der fraglichen Zeit Gelder von der TMG in der genannten Höhe an Sie geflossen sind, richtig?
3. Wer ist nach der Satzung der TMG unterschriftsberechtigt für den Abschluss solcher Verträge und wer hat den Vertrag tatsächlich unterschrieben?
4. Wurde der Vertrag zwischen Ihnen und der TMG von der Gesellschafterversammlung sanktioniert und gibt es darüber ein Protokoll?
5. Wurden die geflossenen Beträge in der jeweiligen Jahresbilanz der TMG so dargestellt, dass sie der Aufsichtsrat bei der Prüfung des Jahresabschlusses hätte erkennen müssen?
6. Welche konkreten Leistungen haben Sie im Rahmen des Beratervertrages für die TMG erbracht?
7. Bestand in der Zeit Ihrer zweiten Präsidentschaft oder besteht noch aktuell ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der TMG und sind in der Zeit von 1999 bis heute weitere Zahlungen der TMG an Sie geflossen?
8. Haben noch weitere Mitglieder des Präsidiums im Rahmen von Beraterverträgen Entgelte von der TMG erhalten?

Sie hatten mir und der Versammlung damals erklärt, Sie würden die Fragen innerhalb von vier Wochen schriftlich beantworten. Da mir aber bis heute Ihr Antwortschreiben nicht zugegangen ist, erlaube ich mir, daran zu erinnern.

Ich erwarte Ihre Antworten nunmehr innerhalb von zwei Wochen. Sollten mir Ihre Antworten bis dahin nicht vorliegen, behalte ich mir vor, eine Sonderprüfung zu beantragen.


Mit freundlichen Grüßen

Hermann Leinenbach

Präsident
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karlheinz Schuster neuer Präsident des Süddeutschen Tischtennisverbandes Bernd Beringer Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 19 26.05.2004 07:47
VW ist neuer Partner des DTTB und Team-Sponsor Dragonspin allgemeines Tischtennis-Forum 11 11.08.2003 10:37
Neuer Präsident im TTTV! hans-claus Thüringer TTV 11 26.07.2003 12:49
DTTB TOP 16 Turnier Jugend/Schüler D.G. Bayern allgemein 0 05.11.2002 11:18
Machtausübung des DTTB-neue Regeln Ino Schiedsrichter- und Regelbereich 28 22.08.2001 13:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS