Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Sonstiges & Service > TT-NEWS Serviceforen > "Die Kneipe" > Stammtisch

Stammtisch Hier könnt Ihr über "Gott und die Welt", Politik, Fernsehen, Bücher, Musik und alles was Euch sonst interessiert diskutieren. Plaudern in lockerer Atmosphäre ;-)

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #621  
Alt 08.01.2018, 16:51
Danielson Danielson ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 1.752
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen

Aber "gekaufte Journalisten" sollte jeder mal gelesen haben.

So ist es, muss jeder einmal gelesen haben.

Der große investigative Starjournalist Udo Ulfkotte...

http://www.stefan-niggemeier.de/blog...r-zu-ersetzen/

https://krautreporter.de/46--die-wah...r-journalisten

Zitat:
Welch Brot ich ess, dess Lied ich sing,
Das hat schon zu Goethes Zeiten nur bedingt gestimmt. Das würde ich nicht einmal für die Mehrheit der Forennutzer hier unterschreiben. Aber alle Journalisten, erst recht die in den öffentlich-rechtlichen Anstalten, sind im Grunde gekauft? Von wem wurde Slomka gekauft: Von Gabriel? Von Schäuble? Von Lindner? Von Dobrindt?

Zitat:
Journalisten dürften eigentlich per Beruf in der Öffentlichkeit gar keine eigene Meinung äußern
Genau, erst Recht, wenn sie anderer Meinung sind als Du. Wird Zeit, dass man zweifelhafte journalistische Darstellungsformen wie den Kommentar, den Leitartikel, die Kolumne, die Satire und den Essay endlich verbietet.

Geändert von Danielson (08.01.2018 um 16:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #622  
Alt 08.01.2018, 17:34
User 17544 User 17544 ist offline
...
Ältestenrat - Hall of Fame SILBER
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 11.718
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

...wie ist es damals eigentlich möglich geworden, dass der Barzel, der die CDU einst wieder katholischer machen wollte, überhaupt eine Chance witterte mit einem kostruktivem Misstrauensvotum Brandt aus dem Amt und sich selbst in dieses zu kriegen?

Richtig, da sind ein paar Abgeordnete der SPD und der FDP zur Unionsfraktion gewechselt, sodass das überhaupt möglich wurde

Wer die wohl bestochen haben mag? Dazu gibt es (noch) keine Papers

Gestolpert ist der Barzel allerdings erst jahrzehnte später über die sogenannte Flick-Affäre

...da war der Kohl aus anderem Holz geschnitzt. Der hat die Flick-Affäre einfach ausgesessen

Unabhängig vom unsäglichen Trump gab es in der Politik wohl nie so was wie die oft verklärt gesehene gute alte Zeit. Politik war leider wohl eher zu allen Zeiten ein dreckiges Geschäft
Mit Zitat antworten
  #623  
Alt 08.01.2018, 19:57
Kyuss Kyuss ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2011
Alter: 48
Beiträge: 6.069
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

https://www.stern.de/politik/ausland...n-7419048.html
__________________
Ej im-ta fey de-ja ee
Mit Zitat antworten
  #624  
Alt 09.01.2018, 01:03
Benutzerbild von BlindesHuhn
BlindesHuhn BlindesHuhn ist offline
reservierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 04.09.2017
Beiträge: 152
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

Habe herzlich gelacht (wenn auch mit bitterem Beigeschmack). Danke, dass Du die Zeit hast (bzw. mir die Zeit ersparst), immer wieder mal solche Perlen auszugraben .
Mit Zitat antworten
  #625  
Alt 09.01.2018, 15:15
Noppenzar Noppenzar ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.567
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

Zitat:
Zitat von Brett13 Beitrag anzeigen
...wie ist es damals eigentlich möglich geworden, dass der Barzel, der die CDU einst wieder katholischer machen wollte, überhaupt eine Chance witterte mit einem kostruktivem Misstrauensvotum Brandt aus dem Amt und sich selbst in dieses zu kriegen?

Richtig, da sind ein paar Abgeordnete der SPD und der FDP zur Unionsfraktion gewechselt, sodass das überhaupt möglich wurde

Wer die wohl bestochen haben mag? Dazu gibt es (noch) keine Papers

Gestolpert ist der Barzel allerdings erst jahrzehnte später über die sogenannte Flick-Affäre

...da war der Kohl aus anderem Holz geschnitzt. Der hat die Flick-Affäre einfach ausgesessen

Unabhängig vom unsäglichen Trump gab es in der Politik wohl nie so was wie die oft verklärt gesehene gute alte Zeit. Politik war leider wohl eher zu allen Zeiten ein dreckiges Geschäft
Politiker oder sonstiger öffentlicher Dienst war/ist immer anfällig für Korruption.

Das geht quer durch alle Parteien.

Der CDU'ler bekommt ein Pöstchen bei der Bahn oder BlackRock, der SPD'ler hält Vorträge bei Sparkassen, der Grüne sitzt beim Windenergiekonzern im Aufsichtsrat usw., usw., usw.

Man munkelt ja, dass Strauß ein Vermögen von 150 Mio Euro gehabt haben soll...

Die besten Steuerprüfer werden auch regelmäßig von den Großkonzernen abgeworben.

Gerade die "Hinterbänkler" oder auch andere abgewählte Abgeordnete haben das Problem, dass sie von Haus aus oft keinen besonders lukrativen Beruf haben oder gar, bei Abwahl, arbeitslos wären.

Ein Merz würde doch nie wieder als Richter am Amtsgericht arbeiten wollen, genausowenig kann ich Gabriel als Lehrer vorstellen.

Auf jedem Empfang sind die ausschließlich mit Personen zusammen, die erheblich mehr verdienen. Man umgibt sich ja nur mit Wirtschaftsbossen, Unternehmern und anderen Stars und Sternchen.

Dass da ein Bedürfnis entsteht ist irgendwie normal, wenn auch nicht unbedingt korrekt.
Mit Zitat antworten
  #626  
Alt 09.01.2018, 15:47
User 17544 User 17544 ist offline
...
Ältestenrat - Hall of Fame SILBER
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 11.718
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

...auch wenn ich das parteienabhängig nicht unbedingt so stereotyp darstellen würde - in dem Fall ist es mir glatt mal egal - aber ja, da kann ich dir durchaus mal unterm Strich zustimmen

Parteipolitisches Geplänkel hat halt nicht bei jedem Thema Relevanz. Was alte Stasiakten betrifft, möchte ich gar nicht wissen, was da alles so an für die gerade Regierenden an unangenehm werden könnenden "aussortiert" wurde, bevor darin allgemein rumgestochert werden durfte. Der Kohl war nach der Wiedervereinigung immerhin noch ca 8 Jahre Kanzler

...und was den Thread hier betrifft...

DT ist ein Übel für die gesamte Welt. Keinem "ja, aber..." wird es gelingen können das zu relativieren. Der Mann entzweit nicht nur "sein" Amerika, sondern tritt viele hart erkämpfte und sinnvolle Errungenschaften mit Füßen. Zudem ist er gerade dabei ein großes Übel noch weiter auf die Spitze zu treiben. Reiche noch reicher zu machen, hat die Welt noch nie besser gemacht und wird es auch in Zukunft nicht. Dass er der anerkannten amerikanischen Wissenschaft, langsam aber sicher den Hahn abdreht kommt noch dazu.

Was den Mann betrifft, gibt es nun mal rein garnichts schön zu reden...

Geändert von User 17544 (09.01.2018 um 15:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #627  
Alt 12.01.2018, 15:47
Kyuss Kyuss ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2011
Alter: 48
Beiträge: 6.069
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

https://www.stern.de/politik/ausland...--7819590.html
__________________
Ej im-ta fey de-ja ee
Mit Zitat antworten
  #628  
Alt 12.01.2018, 18:09
moe589 moe589 ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 17.05.2010
Beiträge: 348
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

Mit Zitat antworten
  #629  
Alt 14.01.2018, 00:03
Glücksball Glücksball ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 04.03.2007
Beiträge: 494
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

__________________
9:9 - Kantenball - 10:9 - Netzroller - 11:9
Vielen Dank und tut mir ehrlich leid... ;)
Mit Zitat antworten
  #630  
Alt 14.01.2018, 12:01
jimih1981 jimih1981 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *****
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Heroldsbach
Alter: 36
Beiträge: 9.097
AW: Donald Trump neuer Präsident der USA

Walmart will den Leute mehr Geld zahlen wegen den Einsparungen durch die Steuerreform
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer wird neuer Präsident in den USA? Rainer Zufall Stammtisch 418 02.12.2009 21:19
Neuer Wirbel um DTTB-Präsident Gründahl Günter allgemeines Tischtennis-Forum 40 31.03.2005 00:27
Neuer Präsident im TTTV! hans-claus Thüringer TTV 11 26.07.2003 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS