#1  
Alt 30.04.2018, 22:56
gartenstuhl gartenstuhl ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.01.2014
Alter: 37
Beiträge: 13
Antitop für Umsteiger

Hallo zusammen,

bitte kurze Einschätzung welcher Antitop für mich als Umsteiger von NI in Frage kommt. Spielweise: Relativ variabel mit Tendenz zu Block und Schupf am Tisch bzw. eher passivem Spiel (mangels Spielstärke). Rückhand passiv, wenn sie schon nur zum Ball zurückbringen zu gebrauchen ist, dann bitte mit Störeffekt und sicher. Daher Idee zum Antitop. Bitte keine Vorschläge a la „trainiere mehr mit NI“. Keine Zeit. Ideal wären 2 Vorschläge, einmal günstige China/Asia-Variante und State of the Art Variante (Preis egal), mit Schwammstärke. Danke euch schon jetzt.

P.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2018, 22:41
Hijo de rudicio Hijo de rudicio ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 17.11.2010
Alter: 48
Beiträge: 581
AW: Antitop für Umsteiger

Stiga Energy Absorber!
Lässt sich sofort relativ sicher und intuitiv spielen.
Gibt es aber nur in schwarz und in zwei Schwammstärken (1,6 und 2,0 mm)
__________________
Zitat von Smith: ..."wie schön war doch die Zeit als Sriver reichte und nur die Verwegenen Mark V spielten"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2018, 08:34
Benutzerbild von Red
Red Red ist gerade online
Flügelstutzer
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 31.03.2002
Ort: Belm
Beiträge: 795
AW: Antitop für Umsteiger

Preisgünstig ist der Giant Dragon Guard, in z.B. 0.8-1.8mm wobei dicker=langsamer bedeutet oder als Special mit 0.6mm. Mit den Versionen 1.2mm oder dünner lässt es sich ähnlich zu dem Stil von Amelia Solja spielen.
Für das Schieben und Hinhalten sehr gut geeignet, das Blocken ist einfach(er) mit den dickeren Schwämmen 1.2mm und 1.8mm.
__________________
--- wrecking crew ---
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2018, 14:44
svRider svRider ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 35
AW: Antitop für Umsteiger

http://forum.tt-news.de/showthread.php?t=152602)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2018, 16:08
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 5.023
AW: Antitop für Umsteiger

Ich hänge mich mal an den Thread dran

Mal rein hypothetisch gefragt:
Wenn ich aus dem Bereich "Offensivspiel mit langer/mittellanger Noppe" komme, welcher Antitopbelag würde da am Anfang am meisten Sinn machen?

Irgendwas, wo Bälle beim eigenen Angriff stark abtauchen?

Komme vom Grass D.Tecs in 0,9 und spiele seit etwa einem Monat den Nittaku Knuckle Super D.O. Da geht zwar gut was nach vorne, aber die Angriffsbälle sind weitestgehend ungefährlich für den Gegner, obwohl ich die Bälle meistens sehr früh nehme.
__________________
What will be will be
every river flows into the sea

Geändert von Armendariz (11.09.2018 um 16:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2018, 16:48
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 45
Beiträge: 5.092
AW: Antitop für Umsteiger

Ich übernehme hier mal die Rolle des Spielverderbers:

"Keine Zeit" ist ein Killerargument gegen den Umstieg auf eine komplett andere Materialart. Ein Antitop erfordert andere Schlagbewegungen, die Du reaktiv ausführen können musst. Du musst diese neuen Bewegungen einschleifen. Dann gibt es verschiedene Antitop-Beläge, mit denen man unterschiedliche Taktiken spielt. Soll es beispielsweise ein Antitop mit Restgriffigkeit sein, oder ein sog. GlAnti? Willst Du damit hauptsächlich blocken? Oder willst Du Druck machen? Ist ja auch so, dass Du Dich mit so einem Anti auch selbst limitierst, weil Du selbst keine Schnittvariationen erzeugen kannst. Du bist massiv auf den Schnitt des Gegners angewiesen.

Stattdessen denke doch mal über einen sehr sicheren, langsamen NI-Belag nach, der relativ Schnittunempfindlich ist. Meine Universalempfehlung, die ich hier schon gefühtl 30 Mal gestreut habe (nein, noch bekomme ich kein Geld dafür...), ist der Armstrong Hikari SR7 55°. Wenn Du hier suchst, wirst Du einige Beiträge von mir finden.

Ich glaube, Du tust Dir keinen Gefallen, wenn Du Deine schwache Rückhand mit wenig Zeitinvestition komplett auf eine andere Belagsart umstellen willst.

Nachtrag: Je mehr Störeffekt der Belag haben soll, desto länger brauchst auch Du, um ihn zu beherrschen. Das muss dabei bedacht werden. Und ein Anti mit kaum Störeffekt wird aggressiv gespielt, sonst wird man abgeschossen.
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)

Geändert von crycorner (11.09.2018 um 16:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.09.2018, 08:52
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 5.023
AW: Antitop für Umsteiger

@Crycorner: Ich denke mal, der TE hat das in den 5 Monaten seit seinem Post auch selber gemerkt
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.09.2018, 09:18
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 45
Beiträge: 5.092
AW: Antitop für Umsteiger

ach gott... na gut...
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noppenlehrgang für Umsteiger Karolyfan1 Bayern allgemein 11 23.10.2008 16:49
noch ein umsteiger johkru Mittellange und lange Noppen 9 01.09.2008 09:38
noopenaussen für umsteiger johkru Mittellange und lange Noppen 4 14.08.2008 15:35
Umsteiger Jujinko Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 2 11.09.2007 08:59
Umsteiger auf frischkleben... spin-pips Schuhe, Kleber, Roboter, Netze, Tische, sonstiges Material 16 29.07.2004 10:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS