Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Umfrageergebnis anzeigen: Zerstören König Fußball und die fußball-fokussierten Medien alle anderen Sportarten?
Ja, das muss man leider mittlerweile so sehen. Die Dominanz von Fußball ist viel zu groß! 41 85,42%
Nein, an Beispielen wie früher Skispringen und heute Biathlon sieht man, dass es auch andere Sportarten schaffen können. 4 8,33%
Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Ich bin geteilter Meinung. 3 6,25%
Teilnehmer: 48. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.08.2018, 15:55
Lady Diana Lady Diana ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.06.2018
Beiträge: 21
AW: Fußball und die darauf extrem fokussierten Medien zerstören alle anderen Sportart

http://www.spiegel.de/sport/fussball...a-1223878.html

Zitat:
Ehemaliger Nationalspieler Bode kritisiert Fußball-Fokussierung im TV

"Der hoch kommerzialisierte Fußball macht andere Sportarten klein": Marco Bode wünscht sich von ARD und ZDF, Randsportarten mehr Präsenz zu verschaffen. Als gutes Beispiel nannte er die European Championships.

Der frühere Fußball-Nationalspieler Marco Bode hat die Fußball-Fokussierung in ARD und ZDF kritisiert. "Ich denke, dass die öffentlich-rechtlichen Sender sich stärker um andere Sportarten kümmern müssten", sagte der Aufsichtsratschef von Bundesligist Werder Bremen im Interview mit der "Welt am Sonntag".

Bode ist sich bewusst, dass sein Vorschlag nicht überall auf Gegenliebe trifft. "Mit dieser Forderung schieße ich als Fußball-Verantwortlicher vielleicht ein Eigentor. Denn wir sind natürlich froh, dass der Fußball so populär ist. Andererseits haben öffentlich-rechtliche Sender einen gesellschaftlichen Auftrag und sollten deshalb auch andere Sportarten zeigen."

Nach Meinung des 49-Jährigen sollten ARD und ZDF "anders als die privaten Sender nicht so sehr auf die Quoten schauen". Bode ist sich aber darüber bewusst, dass der Fußball alles in den Schatten stellt: "Der hoch kommerzialisierte Fußball macht andere Sportarten klein."
Den Artikel auf jeden Fall komplett lesen. Marco Bode hat auch eine Forderung an die Verantwortlichen anderer Sportarten, wie sie selber einen Beitrag für eine bessere TV-Präsenz leisten können.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 19.08.2018, 18:02
Noppenzar Noppenzar ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.575
AW: Fußball und die darauf extrem fokussierten Medien zerstören alle anderen Sportart

Man muss im dem Kontext aber auch sehen, dass die ECS clever in die Fussballpause gelegt wurden.

Bei Dart ist es doch ähnlich, dass der "Sport" einmal im Jahr Aufmerksamkeit bekommt, weil über Weihnachten sportlich hält nix anderes im Fernseher läuft.

Bei Biathlon ist es ähnlich, dass die Startzeiten sich nicht mit Fussball überschneiden.

Bei Snooker, Tennis oder Tour de France kann man mal so zwischendurch reinzappen.

Anderer Sport ist also durchaus präsent.

Eurosport hat ja eine Zeitlang durchaus TT gezeigt, aber man kollidierte oft mit Snooker.

Wenn man das ÖR Fernsehen kritisiert, dann muss man sich aber auch mal das Gesamtprogramn anschauen:

Seifenopern, zweitklassige Krimis, verdummende Talkshows und die Wiederholung unzähliger, immer derselben, Filme.

Jetzt auch noch Dunja Hayali als Moderatorin im Sportstudio...

Die Zukunft der Übertragung von Sportarten ausserhalb des Fussball wird bei Privatsendern und Sky liegen.

Für Sportarten die keiner sehen will (wie TT) liegt sie im Livestream.

Dazu muss man auch mal sehen wie TT präsentiert wird. Schaue ich mir Snooker oder Dart an, dann bringen die Kommentatoren Kalb bzw. Paulke das Ganze interessant rüber. Dasselbe bei ehemals "Schlag den Raab" mit Buschmann und Opdenhövel.

Beim Tischtennis ist mMn. der einzige gute Komnentator Roman Bonnaire, der das bei Olympia 2016 K
klasse gemacht hat. Wenn man das Publikum begeistern will, dann sollte der Kommentator da auch voll hinter seinem Produkt stehen, wie hält Kalb oder Paulke oder auch Bonnaire, der, wie Buschmann formulieren würde, TT als "richtig geile Sportart" empfindet.

Bei Football ist die Präsentationen mit Stecker und Esume (den Spinner am Laptop mal rausgelassen) auch sehr von der eigenen Begeisterung geprägt.

Bei TT fällt mir, ausser Christian Süß, von der Art des Wesens niemand ein, der den Sport als Experte halbwegs begeisternd präsentieren könnte als "Experte".

Roßkopf, Boll, Prause?

Da schläft der Zuhörer ein.

Summasumarum fehlt einfach ein Exzentriker, der das Publikum mitreißt und aus dem blödesten Fehler verbal noch ein Weltereignis macht.

Bonnaire ging bei Olympia in diese Richtung. Der andere Komnentator, ich habe mir den Namen gar nicht gemerkt, da hätte man am besten den Ton abgestellt.

Ein anderes Beispiel waren auch die Kommentatoren von Eurosport beim Eishockey Olympiaturnier dieses Jahr.

Es geht nur über die Emotion kombiniert mit Fachwissen.

Schafft man es dann noch eine WM so zu legen, dass man möglichst nicht mit anderen Sportarten kollidiert, dann könnte man auch etwas erreichen.

Und wenn man eine Allianz mit anderen Sportarten eingeht, dann würde ich eher mit Badminton, Squash, Poolbillard oder Ähnlichem kooperieren.

Man sollte schon eine affine Zielgruppe ansprechen.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt Gestern, 13:28
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.370
AW: Fußball und die darauf extrem fokussierten Medien zerstören alle anderen Sportart

Roman Bonnaire hat halt das Fachwissen, weil er lange selbst gespielt hat und regelmäßig bei Bundesligaspielen dabei ist. Wie viele Kommentatoren mit Fachwissen gibt es denn noch? Die haben sich das Wissen meist angelesen. Da darf man nicht viel erwarten.
__________________
www.ttf-konz.de

Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich TT mit anderen Sportarten in bezug auf Reaktion und Schulleistungen ^^ Cheftrainer Technik - Taktik - Training 3 27.12.2010 18:07
Welche anderen Sportarten betreibt ihr neben Tischtennis? Cogito sonstige Sportarten 96 05.02.2010 15:38
Vergleich Tischtennis vs. Fußball? Welche anderen Sportarten zeigen Parallelen zu TT? Babbes allgemeines Tischtennis-Forum 84 11.04.2002 03:50
Welche anderen Sportarten schaut ihr euch im Fernsehen an? aleol sonstige Sportarten 21 20.06.2000 01:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS