#1  
Alt 01.04.2018, 19:36
Benutzerbild von Popperklopper
Popperklopper Popperklopper ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.981
Joola Rhyzer Pro 50

Seit heute auf der Liste.
Klingt nach einem Rhyzer mit 50° Schwammhärte, was für mich sehr interessant wäre.
Mal sehen, ob der wieder erst so spät rauskommt wie die anderen beiden Rhyzer Versionen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2018, 15:41
blubgabriel@gmail.com blubgabriel@gmail.com ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.05.2018
Alter: 24
Beiträge: 30
AW: Joola Rhyzer Pro 50

gibt es schon eindrücke zum rhyzer pro 50 ?

thanks
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2018, 10:44
Benutzerbild von gert_der_schlitzer
gert_der_schlitzer gert_der_schlitzer ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 03.07.2003
Ort: Frankfurt
Alter: 37
Beiträge: 790
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Habe ihn gestern bekommen und mit VOC-Kleber direkt aufgeklebt. Auf dem Holz wirkt der Schwamm nochmal dicker. Die Noppen sind wirklich sehr kurz und nahe beieinander. Das Obergummi ist ESN-typisch matt rot, was mir im Vergleich zum Tenergy ein weniger gutes Gefühl hinsichtlich der Qualität gibt. Beim Dotztest war der Katapult nicht sehr ausgeprägt. Zu einem richtigen Test komme ich wohl nächsten Dienstag.
__________________
Wer anderen eine Gräbe grubt, sich selber in die Hose pubt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.07.2018, 12:18
luertze luertze ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 290
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Erste Trainingeinheit mit dem Rhyzer Pro 50 ist absolviert.

Erstes Fazit: direkter, griffiger und schneller Belag der aber nur was macht wenn man auch selbst was macht.
So muss ein Belag für mich sein.

Konnte schön angerissene Spinbälle mit Bogen sowie harte Topspins damit spielen.
Beim Blocken ging auch einfaches "abdropsen" lassen.
Wobei das eher nicht die Paradedisziplin ist.
Wenn du da überm Tisch leicht gegen gehst macht der richtig Laune.

Was mir besonderst gefallen hat. Mir ist kein Ball durchgerutscht! Der Belag hat immer genug gegriffen auch bei noch so dünnem Treffpunkt.

Mal gespannt wie mein Fazit in 2-3 Wochen ist.
Bis jetzt bin ich positiv überrascht und frag mich: Warum nicht gleich so
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2018, 17:33
Benutzerbild von powerpaul86
powerpaul86 powerpaul86 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Karlsruhe
Alter: 32
Beiträge: 58
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Welche Beläge kommen dann deiner Meinung nach dem Pro 50 von der Art am nächsten?
__________________
Zum Thema Material

Geändert von Hansi Blocker (13.07.2018 um 07:41 Uhr). Grund: Vollzitat entfernt; "Antworten"-Knopf verwenden
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.07.2018, 19:08
luertze luertze ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 290
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Da hab ich jetzt noch keinen Belag von der Stange gehabt der damit vergleichbar ist.
Bei allen neueren empfand ich das Obergummi als etwas "Flummiartiger"

Würde eher sagen ein Kräftiges Update zum normalem Rhyzm oder hartem Bluefire und wie sie nicht alle heißen.

Einfach die harten Beläge der letzten Generation nochmal auf ne neue Stufe gestellt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.07.2018, 21:14
Benutzerbild von gert_der_schlitzer
gert_der_schlitzer gert_der_schlitzer ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 03.07.2003
Ort: Frankfurt
Alter: 37
Beiträge: 790
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Nach einem ersten Test hier meine Erfahrungen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir auch vom Andro 3S auf den ABS-Ball von TSP gewechselt haben und daher das Bild noch etwas verfälscht sein könnte.

Spiele ihn in rot und max. auf einem Keyshot Alpha, TTR aktuell nur um 1850. Vorher hatte ich den MX-P drauf.

Aufschläge waren gut kurz zu setzen und hatten gut Unterschnitt. Bei Seit- und Oberschnitt war der Effet noch nicht so spürbar.
Konter geht sehr gut bei hohem Tempo.
Topspin war aufgrund der flacheren Flugbahn erstmal etwas ungewohnt, ging dann aber recht gut. Hohes Tempo ist möglich, wenn man selbst viel reinlegt, dabei entwickelt sich dann auch Katapult. Der Spin war dabei durchschnittlich. Bei weichen Topspins kam richtig gut Rotation rein. Alles gut kontrollierbar und dosierbar.
Schupf habe ich nur beim Rückschlag gespielt. Hier kamen die Bälle länger als gewohnt, aber das wird sich noch bessern.

Insgesamt spielt er sich sehr direkt mit hoher Grundgeschwindigkeit und eher geringem Katapult. Dabei ist die Kontrolle fast immer auf einem hohen Niveau. Es muss sich noch zeigen, ob er den MX-P verdrängen kann. Morgen wird weiter getestet.
__________________
Wer anderen eine Gräbe grubt, sich selber in die Hose pubt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.07.2018, 00:26
Dr. Eier Dr. Eier ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 16.06.2017
Alter: 25
Beiträge: 13
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Kann jemand bereits etwas zur Haltbarkeit des Belags sagen?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.07.2018, 08:29
Benutzerbild von gert_der_schlitzer
gert_der_schlitzer gert_der_schlitzer ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 03.07.2003
Ort: Frankfurt
Alter: 37
Beiträge: 790
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Ich denke, dafür ist es noch zu früh. Nach viermal Training sieht man noch keine Abnutzungsspuren.
Dafür habe ich das Gefühl, ihn nun ein wenig eingespielt zu haben, da der Anschlag etwas weicher geworden ist. Kann aber auch an der Hitze liegen.
__________________
Wer anderen eine Gräbe grubt, sich selber in die Hose pubt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.08.2018, 14:30
MaikS MaikS ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Göttingen
Alter: 36
Beiträge: 2.220
AW: Joola Rhyzer Pro 50

Ich habe den Pro 50 insgesamt 10 mal gespielt, die Haltbarkeit schein überragend, selbst nach 10 x 2 Stunden ABS Ball Klopperei habe ich nicht den Hauch einer Abnutzungserscheinung.
Mein neuer T05 hingegen zeigt nach so 7 Einheiten schon kleine Blessuren im Trefferzentrum.

- der Spin war ok, ich hatte das Gefühl, dass dünn getroffene Bälle etwas mehr nach unten weg fallen. Sollte man mit den ABS Bällen ja aber so oder so vermeiden und eher voll treffen
- AS/RS war wirklich gut, vor allem RS, da der Belag so bretthart ist
- das ist glaube ich der schnellste Belag bei hart getroffenen Bällen, den ich kenne
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Joola Rhyzer 43 und Rhyzer 48 Tobi W. Noppen innen 46 08.09.2018 19:26
Joola Rhyzer 48 sw max fast neu jimmyso verkaufe 2 27.03.2018 20:52
Tibhar Curious + Joola Rhyzer 48 und Ransanter V42 JonnydelPierre verkaufe 1 15.03.2018 13:12
Joola Rhyzer max + 2.0 Danny1973 verkaufe 0 05.03.2018 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS