Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.11.2005, 19:36
Grutz Grutz ist offline
Jugendspieler
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: Weil am Rhein
Alter: 27
Beiträge: 9
Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Hallo,
Ich selber bin ein Jugendspieler in der Bezirksliga im Bezirk Oberrhein (4. Mann von TV Weil 1). Mein Problem ist, dass ich schwach auf der Rückhand und mein Top Spin immer nur dann kommt, wenn er Lust hat (gegen einen US-Spieler habe ich letzten Samstag 3:1 verloren, da einfach die konstanz beim Top-Spin spielen fehlt).

Der Verein TV Weil ist eher ein Spaß-Verein, der vor 3 Jahren noch nicht mal eine Jugendmannschaft hatte. Als ich und 3 weitere Freund in den Verein kamen, war nichts vorhanden und im Jugendtraining unregelmäßig 5-6 Spieler.
Seit wir nun dort sind (nach ca. 1 Jahr wurde die erste Mannschaft von uns gemeldet), geht es wenigestens mit der Jugend des Vereins bergauf. Wir sind nach 3 Jahren schon in der 2 höchsten Jungendliga und die 2.Mannschaft spielt auch nur eine Klasse darunter. Allerdings ist das Training (nur 2-mal wöchtenlich) einfach nicht mehr so, dass ich mich verbessern könnte. Bis vor einer Woche wurde noch mit 20 Spielern, die alle regelmäßig kommen, im totalen durcheinander gespielt. Seit neustem hat unser Trainer reagiert und wir haben nun ein Training nur für die Ligaspieler.

Aber auch da, machen wir nichts intensiv genug, um z.B. meinen Top-Spin wirklich zu verbessern. Also habe ich mich entschlossen, evtl. selber was zu tun, um meine Schlagtechnik zu verbessern. Da meine TT-Freund allerdings alle viel zu weit wohnen, um mit diesen zu trainieren, habe ich leider praktisch keinen Spielpartner, um mit diesem in der Freizeit zu spielen. Eine Ballmaschine ist natürlich viel zu teuer (ca. 500€ ). Gibt es irgendwelche Tipps mit denen man zu hause an seiner Platte (Kettler Top Star lol) alleine Techniken Schritt für Schritt verbessern kann (kann meinetwegen etwas Geld für Hilfsgegenstände kosten )?

Ich wende mich hier ans Forum vor allem, weil ich hier bisher sehr viel gelesen habe und hier (wie es mir scheint), viele erfahrene Spieler zu sein scheinen, allerdings auch, weil ich an Bezirksmeisterschaften nie über das Viertefinale hinauskomme und meine Position in der 1. Mannschaft gefährdet ist, da wir Einen in der 2. Mannschaft haben, der mindestens gleich gut ist...

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

P.S. Zu einem anderen Verein wechseln kommt für mich nicht in die Tüte, weil:
1. Der nächste gute Verein knapp 10km entfernt ist
2. Der einzigst gute Verein, der in der gleichen Stadt ist, wie der TV Weil, hat war eine verdammt gute 1.Mannschaft (Oberliga und dort 2.) und auch gutes Training, aber der Verein hat keine Jugendmannschaft und ohne Spielpraxis ist das alles auch nicht wirklich was...

Geändert von Grutz (17.11.2005 um 19:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2005, 20:01
Benutzerbild von Bow
Bow Bow ist offline
verlorener Sohn
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 13.03.2000
Ort: Gau-Heppenheim
Alter: 43
Beiträge: 4.818
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Ist denn euer Trainer auch ein Trainer, oder passt der nur auf?
Was Du brauchst, sind Übungen aller Art.
Übungen mit Gegner kann man sich zuhauf ausdenken oder auch aus Lehrplänen besorgen. Du wirst ja sicherlich einen finden, der auch wie Du Spaß dran haben wird, regelmäßige Übungen zu spielen, z.B. kurzer AS mit US, Schupf lang zurück in RH, mit der Rh anziehen, Block in die RH, mit RH nachziehen, Block wieder in RH, umlaufen und mit VH weiterziehen...
In der Übung kann auch der Wechsel zw. VH und RH integriert werden, usw.
Schreib Dir ein paar Sachen auf und versuch das dann im Training.

Ansonsten kann man, um Konstanz reinzubringen, auch gut mit BET arbeiten.
US in RH stets mit RH anziehen, (später evtl. kombinieren mit VH-Schupf oder VH anziehen)
Spätere Einheit: auf Konterbälle oder allg. OS-Bälle mit RH Topspin spielen.
Spätere Einheit: Kombinieren:
US mit RH anziehen, OS mit RH nachziehen, mit VH nachziehen, mit RH nachziehen.

Da gibt es ewig viele Möglichkeiten.
Wenn euer Trainer kein Balleimertraining macht oder keine Zeit hat, kann man das auch zu zweit machen. Einer spielt zu, der andre macht Übung.
__________________
Wer die Suche benutzt, ist nur zu faul einen neuen Thread zu eröffnen.
Palio Blit'z max./Sanwei HC.5/CTT National Hero 2,0mm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2005, 21:31
Majestät Majestät ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 452
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Wenn ich dich richtig vrstanden habe möchtest du wissen, was du alleine zu Hause tun kannst.
Du kannst natürlich versuchen einen Ballroboter bei einem Internet-Auktionshaus oder gebraucht zu bekommen(die billigsten neuen gibt es auch schon 230 Euro), aber Robotertraining ist zwar alleine möglich, aber sich einschleichende technische Fehler können nicht durch enen Trainer korrigiert werden.
Was es auch noch gibt sind Return-Bretter, wobei die mMn nicht wirklich toll sind.
Was man wohl am besten alleine zu Hause üben kann sind Aufschläge. nimm dir ein paar Bälle festige deine jetzigen Aufschläge und probier neues aus. Übe VH-Aufschläge aus der RH-Seite(weiß ja nicht was du jetzt für Aufschläge machst) und übe/probier alle möglichen Variationen von Seit(beide Richtungen)-Ober-Unter-Schnitt aus, die dir einfallen. Wenn du richtig motiviert bist geh ein paar mal am Tag an den Tisch und übe jedesmal vielleicht 10 Minuten(brauchst dafür nicht einmal unbedingt Trainingskleidung), dann bringt dich das was deine Aufschläge angeht enorm voran(da kann ein trainer eh nicht viel helfen, das Gefühl muss man alleine bekommen und die Technik ergibt sich meist von selbst(frag deinen Trainer doch einfach mal was du bei Aufschlägen beachten solltest, das kannst du dann zu Hause umsetzen))
Was du dabei noch beachten solltest, damit das Ganze nicht zu praxisfern ist: Nimm immer nur einen Ball in die Hand, konzentrier dich vor jedem Aufschlag, am besten direkt nach dem Aufschlag auch noch den ersten Schlag simulieren, also nicht einfach in der Aufschlagstellung stehen bleiben und dann müsste das schon ordentlich was bringen.
Was du auch noch machen kannst sind Ausdauer-und Schnelligkeitsübungen(macht aber keinen Spaß, zumindest mir nicht), schöne Sitesteps um den Tisch und simulierte Schläge(dabei besonders auf die Technik achten und sauber ausführen) sehen zwar dumm aus schaden aber sicher nicht.
Hoffe mal, dass du etwas davon gebrauchen kannst.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2005, 09:51
Joe_Rakete Joe_Rakete ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz
Alter: 51
Beiträge: 1.304
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Hi Grutz,

gehst am besten mal zum ESV , die haben nen Top - Jugendtrainer, der dir auch viel beibringen kann (Lizenztrainer).
Montags und Donnerstags ist Training.
Wenn du gut bist kannst du auch Dienstags und Freitags ins Kadertraining

Da der ESV momentan leider keine Jugendmannschaft hat, bist du in der Bezirksliga bestens aufgehoben. Ist auch ein Grund vorerst beim TV zu bleiben. Vielleicht meldest dich erstmal als Passivmitglied an.
Die freuen sich über jeden der gerne Tischtennis spielt

Wenn du nähere Infos zum ESV brauchst, kannst du dich bei mir per pn
melden, oder schau am besten unter www.tischtennis-weil.de nach

Gruss Joe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2005, 12:09
Majestät Majestät ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 452
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Einen Top-Jugendtrainer aber keine Jugendmannschaft?
Toll ist das nicht
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2005, 13:04
Joe_Rakete Joe_Rakete ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz
Alter: 51
Beiträge: 1.304
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

stimmt Majestät

momentan habe sie nur Schülermannschaften
Kids im Alter von 6 -14 Jahren und davon jede Menge

Joe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.11.2005, 13:11
Majestät Majestät ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 452
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

dann ist ja auch gut und die Jugendmannschaften wrd es wohl bald wieder geben. Aber warum gibt es denn keine Jugendspieler? Hats einen Neuanfang bei der Nachwuchsförderung gegeben oder was
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2005, 14:24
Joe_Rakete Joe_Rakete ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz
Alter: 51
Beiträge: 1.304
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

nö die hatten einfach vor ein paar Jahren eine gute LL- Jugendmannschaft
Danach war bissel Flaute, und die Jungen kommen jetzt eben wieder
Vor allem haben sie auch gute Mädchen. Eine 13-jährige unter den Top-6
von BW, die wurde auch letzte Woche Bezirksmeisterin bei den Damen!!

Ich spiele zwar nicht beim ESV, aber in Punkto Jugendarbeit gehören sie zu den besten im Bezirk Oberrhein, und das erfordert Achtung. zum Teil sind im Jugendtraining bis zu 3 Trainer. welcher Verein hat das schon??
Höchstens Unserer

Oft hat mans schwer überhaupt welche für die Jugendarbeit zu bekommen.
was besseres könnte also Grutz nicht passieren

Joe
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.11.2005, 15:28
Grutz Grutz ist offline
Jugendspieler
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: Weil am Rhein
Alter: 27
Beiträge: 9
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

Danke schonmal für die wirklich zahlreichen (!) antworten!

Zitat:
Ist denn euer Trainer auch ein Trainer, oder passt der nur auf?
Nein, unser Trainer ist ein richtiger Trainer

Zitat:
Was man wohl am besten alleine zu Hause üben kann sind Aufschläge
Das habe ich mir jetzt auch wirklich mal vorgenommen, da meine Anspiele das wohl schlechteste an meiner Spielart sind... (bei einem guten Spieler macht es da *detsch*)
Muss mir mal wirklich ein gutes Anspiel abschauen und dann versuchen, dass richtig gut (und vorallem sicher) hinzukriegen (evtl. habt ihr da auch Tipps für ein gutes Anspiel )


Den ESV kenne ich nur allzugut. Das Problem bei denen ist eben, dass sie eben keine Jugendmannschaft haben. Ich habe mir also überlegt, dass ich beim TV im Training und als Spieler bleibe und nebenbei zum ESV ins Training gehe (evtl. Einzeltraining bei Ahlen Kovac, wenn dir der Name was sagt ). Das Problem sind aber einfach die Trainingszeiten. Wir vom TV haben Montags und Donnerstags Training (jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr). Beim ESV könnte ich also Dienstags und Freitags gehen. Da ich aber Dienstags Mittagsschule bis, um 17:30 habe, fällt der Dienstag also gleich auch aus. Bleiben würde der Freitag, allerdings ist das wie du schon sagtest Kader-Training.
Das TV-Training ausfallen zu lassen, wäre nur dumm, da ich so aufjedenfall in die 2. Mannschaft kommen würde und die spielen auch nur Bezirksklasse (das Niveau dort ist einfach nur niedrig ).

Zitat:
Aber warum gibt es denn keine Jugendspieler? Hats einen Neuanfang bei der Nachwuchsförderung gegeben oder was
Jugendspieler hätten die jede Menge, allerdings werden viele von denen in die Herren geholt (meistens 4.Mannschaft 25. Position oder ähnliches... ) Als sie dann nur eine Top-Schülermannschaft hatten, aber nur eine Jugend in der Kreisklasse, sind sämtliche guten Schüler nach Kandern in die Jugend gewechselt, da diese nicht in der Kreisklasse spielen wollten (jetzt sind sie bei uns in der Liga)

Die jetzige Schülermannschaft vom ESV ist aber einfach nur lächerlich .. Ich glaube kaum, dass unter denen eine neue Röder ist (die 13-Jährige, die die talentierteste Spielerin in Baden sein soll)


@Joe_Rackete:
Kann es sein, dass du von Nollingen bist (reine Vermutung)?

Ich danke allen für ihre Tipps (und die evtl. noch folgen werden )!

Geändert von Grutz (18.11.2005 um 15:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.11.2005, 15:38
Majestät Majestät ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 452
AW: Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung

An deinen Aufschlägen(!!!!!!!!!) musst du wirklich noch viel arbeiten wenn du die sogar "Anspiele" nennst.
Schau mal auf der Homepage von MartinSpin(www.martinspin.ch) nach, da gibt es Videos von Aufschlägen, nur damit du mal ne Ahnung hast, wie denn das ungefähr aussehen sollte, ansonsten ist es wohl am besten deinen Trainer zu fragen. Aber sinnvoll(weil am variabelsten) sind auf jeden Fall die typischen VH-Aufschläge aus der RH. Anschauen und häufig ausprobieren, dann klappt das von alleine
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme, mit RH anzugreifen Speedy_Gonzales Technik - Taktik - Training 21 06.08.2004 12:43
RE-Impact-Testberichte - MA-Serie Volkmar Adler Wettkampfhölzer 138 05.06.2003 17:33
Jugendspieler bei den Aktiven Foo2 allgemeines Tischtennis-Forum 8 21.08.2000 09:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS