#41  
Alt 18.08.2018, 14:55
blubgabriel@gmail.com blubgabriel@gmail.com ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.05.2018
Alter: 24
Beiträge: 30
AW: Andro Hexer Grip

wie siehts mit dem katapult aus ist dieser so moderat wie der alte rasant grip und gibt es einen vergleich mit dem hexer powergrip ?
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 20.08.2018, 00:04
Benutzerbild von Giftzwerg
Giftzwerg Giftzwerg ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.03.2003
Ort: NRW
Beiträge: 545
AW: Andro Hexer Grip

Mich würde ein Vergleich zum normalen „alten“ Rasant interessieren.

Dem Trauer ich immer noch hinterher obwohl ich mit dem R47 mittlerweile ganz gut zurecht komme....

Mfg
__________________
Andro Rasanter R47 - Butterfly Freitas ALC FL - Andro Rasanter R47
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 20.08.2018, 10:26
-crea- -crea- ist offline
Spinmaschine
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 08.10.2003
Beiträge: 991
AW: Andro Hexer Grip

Mich interessiert der Belag von der Richtung "Hexer" her kommend... ich spiele momentan den "andro Hexer Duro" in max (=2.1mm) auf der Rückhand.

Der Hexer Grip ist schonmal grob ähnlich aufgebaut, mit dickem Obergummi und maximal Schwamm in 2.1mm. Besonders hat mich aufhorchen lassen das der Hexer Grip ein Obergummi aus 100% Naturkautschuk besitzen soll... das hat auch der Hexer Duro und es macht ihn ordentlich spinnig und wunderbar haltbar.

Der Duro ist ein super Belag, jedoch fehlt mir etwas die Durchschlagskraft und der Katapult für knackige Rückhand Konter. Also er ist mir zu weich und harmlos geworden, ich möchte einen RH Belag mit mehr Druck.

Gibt es Testspieler die hier schon Vergleiche ziehen können?
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 20.08.2018, 19:41
Benutzerbild von Svennie
Svennie Svennie ist gerade online
never to old to rock...
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 11.09.2015
Alter: 38
Beiträge: 2.317
AW: Andro Hexer Grip

Will eigentlich keiner selbst testen und nur noch auf einige wenige hoffen???
Das Zeug kostet ja auch Geld, und seit Monaten gilt im Marktplatz "Geiz ist Geil" und selbst mit 50-60% Rabatt bekommt man Beläge die gerade mal 4-6 Stunden haben nicht mehr verkauft!

Ich habe Hexer Grip und Powergrip in 2,1mm hier, werde auch spielen doch die ständige nur Fragerei nach Beratung ist schon wenig motivierend 😓

Habe zum Beispiel einige Einheiten Omega VII Pro und Gewo Königsklasse Karbon 7 gespielt, aber dazu schreiben macht aktuell keinen Spaß, und ich weiß von einigen anderen "Viel-Testern" die das auch so sehen.
__________________
Tenergy 80 2,1 Donic Persson Seven Tenergy 05 FX 2,1
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.08.2018, 20:11
blubgabriel@gmail.com blubgabriel@gmail.com ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.05.2018
Alter: 24
Beiträge: 30
AW: Andro Hexer Grip

ich hole mir demnächst den powergrip, wobei ich habe gerade meinen belag gefunden und kurz vor der saison will ich das einspielen bzw. noch ein paar hölzer testen, mein belag und holz steht eigentlich schon (nittaku kasumi special super holz und Cornilleau Target Pro 51), wenn ich mir den powergrip geholt habe vlt auch noch den hexer grip, schreibe ich etwas dazu, vor dem grip ist der mizuno q4 interessant, vlt hat den exotischen Belag ja jemand gespielt. Es stimmt die Beläge griegt man schlecht los, außer Butterfly das zeug will jeder haben D Danke Svennie für deine Berichte.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 21.08.2018, 15:42
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.696
AW: Andro Hexer Grip

Meiner wurde gestern geliefert, ich kann ihn morgen spielen und dann mit dem Rasant GRip vergleichen. Bin gespannt.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.08.2018, 14:32
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.696
AW: Andro Hexer Grip

Gestern geklebt, mein Schwamm beim Hexer Grip 2.1mm schwarz ist übrigens feinporig
Heute wir gespielt.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 23.08.2018, 18:44
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.696
AW: Andro Hexer Grip

So also gestern mal knapp 2h damit gespielt. Ich will noch nciht zuviel sagen aber man merkt schon einen Unterschied zum Rasant Grip. Das OG ist schon merklich weicher und elastischer. Für den Endschlag eher schlecht, für das pausenlose Topspinziehen wunderbar. Ich weiss noch nicht so ganz, ob das in die Richtung geht, die ich will. Auf den ersten Anhieb gefiel mir der Rasant Grip besser, weil ich das härtere OG mehr gemocht habe.
Leider gibt es da ja so nicht mehr, die dünnen OGs sind etwas ganz anderes.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 23.08.2018, 23:35
Benutzerbild von Photino
Photino Photino ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.07.2010
Alter: 47
Beiträge: 1.395
AW: Andro Hexer Grip

So jetzt ist auch mein Test des neuen Hexer Grip beendet und ich möchte euch meine Eindrücke nicht vorenthalten.
Aktuell spiele ich den Rasanter R42 und werden den neuen Hexer Grip mit diesem vergleichen.
Der erste Gedanke der mir bei dem Test des HG kam war, „Was soll hier neu sein?“
Keinerlei Auffälligkeiten die mich von Anfang an angefixt hätten. Was an dem Belag (spielerisch) neu oder anders sein könnte, erschließt sich mir nicht.
Auf alle Fälle hätte ich vom Hexer und dann auch noch in der Grip-Version mehr Biss erwartet.
Da erzeugt der R42 mehr Kurve und greift den Ball gefährlicher.
Unabhängig vom Namen möchte ich dem HG gern sehr gute Allroundeigenschaften attesttieren.
Der erste Ball auf US ist einfach zu spielen. Die Spinanfälligkeit des HG is definitiv geringer als der des R42. Der Ballabsprung ist etwas flacher und die Rotation nicht so ausgeprägt im Vergleich zum R42. Der HG hat aber mehr Eigenkatapult, weshalb hier aus der Halbdistanz etwas einfacher gegen gezogen werden kann. Dabei gibt der HG eine gute Kontrolle. Einige Probleme hatte ich mit kurzen passiven Blocks und im Kurz-Kurz-Spiel. Da ist der R42 kontrollierter.
Obwohl der HG einen 45 Grad Schwamm besitzt und der R42 nur 42 Grad, kommt mir der HG etwas schwammiger vor. Der R42 vermittelt ein kompackteres Spielgefühl. Das OG des HG ist weicher und elastischer. Ich testete den HG in 2.1 und den R42 in 2.0.
Will man den HG mit einem alllseits bekannten Belag vergleichen, so fällt mir spontan der Xiom Omega V Euro oder auch ein Tenergy 64 ein.
Verglichen mit dem T64 hat der HG aber noch weniger Tempo ist einen ticken weicher, dafür aber ein Plus an Kontrolle.
Sound gibt es beim HG nicht.
Ich denke der HG könnte eine guter Allrounder in 1.9mm werden.
Medium Tempo, nicht zu große Spinanafälligkeit, gute Rotation und sehr gute Kotrolle.
Fazit: Eben ein guter Medium-Belag mit guter Rotationsentwicklung und toller Kontrolle.
Das Ding kann aber weder Hexen, noch den maximalen Grip erzeugen.

Wenn einer wirklich was „Neues“ und „Besonderes“ an dem Belag findet, dann lasst es mich bitte wissen.
Ich hab echt keine Ahnung warum dieser Belag jetzt erst so spät kommt, wenn er sich doch so wenig von der breiten Masse der Medium-Beläge abhebt.
Aber vielleicht liegen die Stärken des HG auch eher in der Haltbarkeit durch das neue Obergummi.
Die Zukunft wirds zeigen.

Grüße Photino

P.S.: Weitere Meinungen sehr willkommen ;-)
__________________
VH: Andro Rasanter R42 * Holz: Andro Treiber CO * RH: Nittaku Fastarc G-1
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 24.08.2018, 09:21
Haureinis Tango Haureinis Tango ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.04.2017
Beiträge: 260
AW: Andro Hexer Grip

Schöner Testbericht.

Zwei Fragen eher aus der Peripherie würden mich noch interessieren.

Zum Thema Naturkautschuk: Beim vergleichbaren Hexer Duro 1.9 hatte ich mal so einen merkwürdigen Eindruck, als wenn durch den vergleichsweise schweren Naturkautschuk aussen das Drehmoment des Schlägers irgendwie ungewöhnlich wäre. Ist dir sowas beim Hexer Grip mit seinem vergleichsweise dicken Kautschuk-Obergummi auch ansatzweise aufgefallen?

Desweiteren gab es hier im Thread einige Spekulationen/Irritationen zur Porengrösse des Hexer Grip. Weiter oben hatte TTC Karlarco dazu ein paar schöne Fotos eingestellt, wo ordnet sich da dein Exemplar ein?

Grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
andro, belag, neues

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Andro Hexer Beläge: Hexer, Hexer Duro 2x, Hexer Powersponge 2x TTsuchti verkaufe 10 16.01.2016 17:51
(s)Grip-S Europe oder grip-S Euope Soft |Tausch oder Verkauf maxiking suche 0 11.09.2011 15:43
Gewo Force ARC OFF + Andro Hexer HD +Hexer Duro vivien1504 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 8 28.08.2011 12:41
Hexer = Genius = Baracuda; Hexer+ = Genius+Optimum; Genius Sound = Hexer Powersponge? Fabi456 Noppen innen 8 19.07.2010 23:15
andro Hexer+ 2.1 schwarz und Hexer 2.1 rot Power-Seven verkaufe 2 24.02.2010 23:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS