Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > WM / EM / World Tour / Olympia-Forum

WM / EM / World Tour / Olympia-Forum Welt- und Europameisterschaften, Olympia, ITTF World Tour, Pro Tour oder sonstige Großturniere. Hier finden die Diskussionen zu den Top-Events unserer Sportart statt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.04.2005, 13:10
maute maute ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 03.11.2003
Beiträge: 505
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat:
Zitat von JanMove
Bei den Tischen und Bällen kann man sich sicher darauf vorbereiten. Allerdings glaube ich schon, dass die Chinesen die restlichen Rahmenbedingungen so schaffen wie es für sie am optimalsten ist (Hallentemperatur, Bodenbelag, Belüftung, sonstige Serviceleistungen, ...). Ich drück's mal vorsichtig aus und sag so ist halt die chinesische Mentalität. Nichtsdestotrotz sollte dies alle nichtchinesischen Spieler nicht davon abhalten ihr bestes zu geben.
Insgesamt finde ich es aber schon traurig, dass man in letzter Zeit nicht mehr in der Lage zu sein scheint, bei Topveranstaltungen für optimale Spielbedingungen sorgen zu können (Courmayeur, Olympia, ...). Das drückt aufs Niveau und ist schlicht und einfach schade für die Zuschauer!! Paris war da ne echte Ausnahme.

JanMove
jap finde ich auch!klar kommt es auch auf die qualität der tische an.aber noch mehr auf die sonstigen rahmenbedingungen!ist eh unbegreiflich nach welchen kriterien der austragungsort einer em gewählt wird.courmayeur und aarhus waren keine werbung für den tischtennis.wenn eine em nur von so wenigen leuten angeschaut wird,hat man was falsch gemacht.ich würde solche ereignisse nur an orten stattfinden lassen,die solch einem ereignis auch gerecht werden.wo tischtennisbegeisterung herrscht.zb wie in paris.auch in deutschland wäre es sicher immer ausverkauft und würden gute rahmenbedingungen herrschen in der halle.von den tischen über die organisation usw.ich erinnere auch daß der liveticker nicht immer funktioniert hat in aarhus,qualifikationsergebnisse nicht drinstanden!
__________________
nr 1 in der tischtennissüchtigenweltrangliste!

Geändert von maute (05.04.2005 um 13:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.04.2005, 13:41
Benutzerbild von Kakerlake
Kakerlake Kakerlake ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.08.2002
Beiträge: 826
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Also, ich finde das auch voll ungerecht, daß die Chinesen die WM ausrichten. Wo die Europäer doch erst 34 Mal die WM ausrichten durften und die Asiaten schon 11 Mal und sogar Afrika schon einmal ! Und dann wollen sie ihren Heimvorteil auch noch überstrapazieren mit DHS-Tischen, die den heimischen Spielern am besten liegen ! Ungerecht, unfair ! Und dann noch die Unterstützung durch die eigenen Zuschauer ! Gemein und fies ! Und die Zeitverschiebung wollen sie auch noch nutzen und nicht nach der MEZ die Spiele ansetzen ! Womöglich wollen die zu guter letzt auch noch Weltmeister werden...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.04.2005, 13:47
AnSc AnSc ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 388
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat:
Zitat von Kakerlake
Also, ich finde das auch voll ungerecht, daß die Chinesen die WM ausrichten. Wo die Europäer doch erst 34 Mal die WM ausrichten durften und die Asiaten schon 11 Mal und sogar Afrika schon einmal ! Und dann wollen sie ihren Heimvorteil auch noch überstrapazieren mit DHS-Tischen, die den heimischen Spielern am besten liegen ! Ungerecht, unfair ! Und dann noch die Unterstützung durch die eigenen Zuschauer ! Gemein und fies ! Und die Zeitverschiebung wollen sie auch noch nutzen und nicht nach der MEZ die Spiele ansetzen ! Womöglich wollen die zu guter letzt auch noch Weltmeister werden...
Sehr schön... !
Mal einer, der nicht die deutsche oder europäische Brille aufhat. Es ist nunmal so, dass nicht überall gleiche Bedingungen herrschen können. Nur deshalb kann man Events nicht immer am gleichee Ort austragen.
Danke @ Kakerlake !
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.04.2005, 14:03
JanMove JanMove ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 10.01.2002
Ort: Zürich, Schweiz
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

@ AnSc

Sag mal, hast Du die obigen Beiträge gelesen? Wo ist da ne deutsche bzw. europäische Brille??

JanMove

P.S.: Auf Kakerlakes Beiträge gehe ich generell nicht ein. Dafür ist mir die Zeit zu schade.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.04.2005, 14:11
Benutzerbild von macgyversworld
macgyversworld macgyversworld ist offline
Spinfreak
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 16.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 279
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Ich versteh nicht wieso sich jemand über die WM in China aufregt, bzw. über die vielleicht vorherschenden Bedingungen.
Wenn die WM in Europa stattfindet, dann sind die Bedingen auch auf die Europäer zugeschnitten!
Sicherlich wollen wir (als Europäer) am liebsten die Europäer auf den Treppchen sehen, aber das kann sicher auch funktionieren in China.
Drücken wir einfach "unseren" Spielern die Daumen!!
__________________
immer mit der Ruhe und dann mit SPIN
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.04.2005, 14:13
AnSc AnSc ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 388
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat:
Zitat von JanMove
Bei den Tischen und Bällen kann man sich sicher darauf vorbereiten. Allerdings glaube ich schon, dass die Chinesen die restlichen Rahmenbedingungen so schaffen wie es für sie am optimalsten ist (Hallentemperatur, Bodenbelag, Belüftung, sonstige Serviceleistungen, ...). Ich drück's mal vorsichtig aus und sag so ist halt die chinesische Mentalität. Nichtsdestotrotz sollte dies alle nichtchinesischen Spieler nicht davon abhalten ihr bestes zu geben.
Insgesamt finde ich es aber schon traurig, dass man in letzter Zeit nicht mehr in der Lage zu sein scheint, bei Topveranstaltungen für optimale Spielbedingungen sorgen zu können...
Soll natürlich die Antwort auf den vorletzten Beitrag sein (Zitat nur zur dortigen Frage von Jan Move aufgegriffen).
Doch, habe ich schon. Verfolge das hier geschriebene recht ausgiebig denke ich.
Ist es denn nicht so, dass sich hier einige über die Rahmenbedingungen, die in Asien wohl vorgefunden werden beklagen?
Beispiel aus einem anderen Sport (auch wenn´s ein wenig hinkt): Tennis Daviscup - Jede Heimnation stellt den Untergrund, auf dem gespielt wird. Nämlich den, auf dem deren verm. stärksten Spieler sich am wohlsten fühlen.
Fußball: Wie oft finden Spiele auf nicht vorhandenem Rasen statt (was man dann gemeinhin als Acker bezeichnet)?
Ich halte das schlichtweg für legitim - können aber ander gerne anders sehen. Ich dachte nur, dass ein Forum davon lebt, dass man seine Meinung äussert, und dass es durchaus unterschiedliche geben kann...

Geändert von AnSc (05.04.2005 um 14:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.04.2005, 14:29
Benutzerbild von Kakerlake
Kakerlake Kakerlake ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.08.2002
Beiträge: 826
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat von JanMove: "P.S.: Auf Kakerlakes Beiträge gehe ich generell nicht ein. Dafür ist mir die Zeit zu schade."

Aber ich auf deine. Ich finde deine Beiträge nämlich echt durchdacht und ausgefeilt !
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.04.2005, 14:34
Strelzow Strelzow ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 87
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat:
Zitat von macgyversworld
Ich versteh nicht wieso sich jemand über die WM in China aufregt, bzw. über die vielleicht vorherschenden Bedingungen.
Wenn die WM in Europa stattfindet, dann sind die Bedingen auch auf die Europäer zugeschnitten!
Sicherlich wollen wir (als Europäer) am liebsten die Europäer auf den Treppchen sehen, aber das kann sicher auch funktionieren in China.
Drücken wir einfach "unseren" Spielern die Daumen!!
Danke, macgyversworld! Du schreibst mir aus dem Herzen!

Bei uns Deutschen scheinen es immer die bösen Anderen zu sein, die sich, auf welche Art und Weise auch immer, irgendwelche Vorteile verschaffen bzw. sich anders verhalten als wir uns das vorstellen!
Fussball ist ein weiteres, noch besseres Beispiel, hier sinds im Zweifel dann auch noch die bösen Schiris.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.04.2005, 14:38
AnSc AnSc ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 388
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

Zitat:
Zitat von Strelzow
Danke, macgyversworld! Du schreibst mir aus dem Herzen!

Bei uns Deutschen scheinen es immer die bösen Anderen zu sein, die sich, auf welche Art und Weise auch immer, irgendwelche Vorteile verschaffen bzw. sich anders verhalten als wir uns das vorstellen!
Fussball ist ein weiteres, noch besseres Beispiel, hier sinds im Zweifel dann auch noch die bösen Schiris.
Danke ! Sehe ich genauso.
Wir schaffen es halt immer wieder in den höchsten Tönen zu jammern... ist doch bekant, oder?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.04.2005, 14:43
JanMove JanMove ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 10.01.2002
Ort: Zürich, Schweiz
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: DHS Tische bei der WM in Shanghai

@ AnSc

Ich kritisiere die Rahmenbedingungen im allgemeinen. In Courmayer war ich live dabei mit ca. 50 Zuschauern und 150 Funktionären. Die Spielbedingungen waren katastrophal, was u. a. einen "Zufallszweiten" Wosik und "Zufallsdritten" Rosskopf zur Folge hatte. So gesehen ist das im eigentlichen Sinne eher ne antieuropäische Sicht bzw. insbesondere ne antideutsche Sichtweise.
In Athen waren die Bedingungen wohl auch eher suboptimal, was für sämtliche Spieler (asiatische und europäische Spieler) von gleichem Nachteil war. Der bewusst herbeigeführte Heimvorteil war für Kreanga wohl nicht besonders gross, denn er schied in der ersten Runde aus, wenn ich mich recht erinnere.
Paris war ne super Veranstaltung mit täglich ca. 12000 Leuten in der Halle. Da hat alles gepasst (zumindest aus meiner Sicht als Zuschauer). Der einzige Heimvorteil, den die Europäer da hatten, waren wirklich nur die frenetisch anfeuernden Zuschauer, (wobei ich ja immer auf Seiten von Joo Se Hyuk war). Die sonstigen Bedinungen waren für alle Spieler gleich optimal (denke ich mal).
Dass Topveranstaltungen natürlich auch in anderen Kontinenten auszutragen sind, ist vollkommen klar. Es sollte nur dafür gesorgt werden, dass die Spielverhältnisse für alle Spieler gleich optimal sind, und der Ort sollte so gewählt sein, dass die Hallen halbwegs gefüllt sind. Bei den Chinesen hege ich da aber aus eigener (negativer) Erfahrung so gewisse Zweifel. Das ist das was ich oben als "chinesische Mentalität" bezeichnet habe. Ich möchte aber darauf nicht näher eingehen, da dies im Forum sonst allzu leicht falsch verstanden wird.

JanMove

Geändert von JanMove (05.04.2005 um 14:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DHS Double Happiness TNT und Dipper Weltklasse Noppen innen 38 12.05.2010 16:57
DHS Fog vs. DHS Cloud & Fog 3 Weltklasse Mittellange und lange Noppen 3 19.07.2004 19:20
Zu glatte Tische? Anika Franke Technik - Taktik - Training 6 02.03.2003 01:01
Tische TIBHAR SMASH 28 Pfannaflicka Schuhe, Kleber, Roboter, Netze, Tische, sonstiges Material 7 20.05.2001 00:14
Verschieden Groß Tische ?!? HOLGI Schiedsrichter- und Regelbereich 1 20.02.2001 15:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS