#1  
Alt 27.05.2015, 14:33
klassiker1 klassiker1 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.04.2014
Beiträge: 39
VH-Belag auf Joo Saehyuk

Hi,

ich habe bis zum Ende der Saison auf der Vorhand einen Bluefire M2 auf dem Appelgreen Allplay V2 gespielt. Habe jetzt allerdings zum Joo gewechselt, da mir das Allplay einfach zu langsam war.
Mit dem Joo, auf dem ich einen Joola Rhyzm 425 spiele, bin ich eigentlich sehr zufrieden, besonders mit der RH-Abwehr. Aber die Vorhand-Kombi gefällt mir überhaupt nicht; zumindest beim Topspin.
Eigentlich habe ich zum Rhyzm 425 gewechselt, da ich die Joola Beläge einfach deutlich günstiger bekomme und ich dachte, dass das Joo mit dem M2 für mein Spiel zu hart wird...
Beim Topspin (eigentlich mein wichtigster und bester Schlag neben der RH-Abwehr) habe ich mit dem 425 allerdings ein richtig schlechtes "Feeling". Habe das Gefühl, dass wenn ich den Balltreffpunkt nicht perfekt erwische, mir der Ball immer irgendwie abrutscht o.ä. und nur ein langsamer ungefährlicher Topspin dabei herauskommt. Kurz: Ich bekomme keinen richtigen Druck hinter den Ball; er rutscht mir oft ins Netz; ich "spüre" den Ball nicht; Feeling stimmt nicht.

Liegt es einfach an der Kombination? Passt das nicht so gut?
Oder muss ich mich einfach an die neue Kombi gewöhnen? (spiele diese seit ca. 3 Wochen)
Welche Beläge würdet ihr mir empfehlen? (vllt den normalen Rhyzm oder Maxx? (würde gerne bei Joola bleiben aufgrund des Preises)) ...mit der Kombi Allplay M2 war ich eigentlich zufrieden aber das Allplay V2 ist echt langsam...

Gruß
klassiker
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.05.2015, 09:12
tedox tedox ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 25.02.2015
Alter: 53
Beiträge: 106
AW: VH-Belag auf Joo Se Hyuk

Joola Maxxx hat ordentlich "Bumms" allerdings fliegen die Bälle bei mir im Kurz Kurz spiel etwas zu hoch, sodass viele ungewollte Einladungen entstehen .

Tibhar Evolution MXS kann ich dir sehr empfehlen, den spiele zurzeit auf der RH, allerdings auf einem OFF Holz. Sehr griffig, viel Kontrolle und Tempo.

Auf meinem "Spaßschläger" auch einem Joo, hatte ich auch einen Gewo Flexxon FX auf der VH, der hat sich wunderbar darauf gespielt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2015, 09:46
Benutzerbild von Malinjike
Malinjike Malinjike ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.02.2013
Beiträge: 1.158
AW: VH-Belag auf Joo Se Hyuk

Hatte anfangs den DONIC Baracuda getunt auf dem joo in 2.0 und bin seit nem halben Jahr auf den Tsp Ventus spin in 1.8 umgestiegen. Finde die Kombination sehr gut, vor allem bei unterschnitt Abwehr auf TopSpin und eigenen TopSpin!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.05.2015, 13:30
Benutzerbild von akosch
akosch akosch ist offline
Der unbarmherzige Grieche
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 14.06.2004
Ort: Mannheim
Alter: 44
Beiträge: 1.439
AW: VH-Belag auf Joo Se Hyuk

Ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem XIOM Sigma Europe in max. auf der Vorhand und bin damit sehr zufrieden.
Habe auch eine Zeit lang mit dem XIOM Vega Europe in max. gespielt, aber irgendwie sagt mir das Sigma doch einen Tick mehr zu.
Aber ich denke Belagempfehlungen sind immer schwer, da doch jeder andere Eigenschaften präferiert.
__________________
VH: XIOM Sigma II Europe max| Holz: Butterfly Joo Se Hyuk | RH: Tibhar Grass d.tecs ox
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.05.2015, 18:16
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.409
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

Von der Schwammhärte dürften Rhyzm-P und Maxxx 450 dem bluefire M2 am nächsten sein. Ob jetzt allerdings 42,5 oder 45 sollte nicht so viel ausmachen. Bei befreundeten Abwehrern hab ich auf dem Joo auch schon so ziemlich alles gesehen, so dass die Kombi mit dem 425er nicht per sé unpassend sein sollte.
Und dann könntest du natürlich aus dem Joola-Regal noch den xplode probieren, der aus einer anderen Tensor-Generation stammt.

Gib der Sache noch etwas Zeit, aber kleb erstmal den Belag neu auf, das wirkt bisweilen Wunder. Wenn das nichts hilft, siehe Belagtipps "Joola" oben. ;-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.05.2015, 20:38
klassiker1 klassiker1 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.04.2014
Beiträge: 39
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

okay schon einmal Danke für eure Tipps
werde dann noch einmal neu kleben; wusste gar nicht, dass das was bringen kann ^^
wenn ich weiterhin Probleme habe, werde ich mich mit euren vorgeschlagenen Kombination beschäftigen und auch ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.06.2015, 08:04
Benutzerbild von Malinjike
Malinjike Malinjike ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.02.2013
Beiträge: 1.158
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

Wie sieht der aktuelle Stand der Dinge aus?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.06.2015, 18:39
klassiker1 klassiker1 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.04.2014
Beiträge: 39
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

habe den Belag erst einmal neu aufgeklebt. Hat allerdings nichts besonderes bewirkt. ^^
Habe mich jetzt mal ein wenig über den Ventus Spin schlau gemacht. Könnte evtl wirklich einen Versuch wert sein.

bin zurzeit echt etwas verunsichert. Ich weiß nicht mal ob mir der 425 zu weich oder hart ist oder was mir an sich gar nicht gefällt. Und wenn ich dann daheim bin sag ich mir immer: ...musst dich noch ein wenig dran gewöhnen; hab ja auch das Holz umgestellt usw...
Aber im Training denk ich immer; das passt einfach nicht ^^

naja. Ich denke ich probier den Ventus mal. Will aber auch nicht ständig Geld für Beläge ausgeben
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.06.2015, 23:26
tougel tougel ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.09.2009
Alter: 38
Beiträge: 1.964
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

Hast schonmal den M2 aufs Joo geklebt? Warum eigentlich, wenn du Angst hast, dass der M2 zu hart für dich auf dem Joo ist, kein M3?

Gruß
tougel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2015, 07:14
Benutzerbild von Malinjike
Malinjike Malinjike ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.02.2013
Beiträge: 1.158
AW: VH-Belag auf Joo Sae Hyuk

M3 ist extrem flummihaft auf dem joo finde ich. Viel zu weich und in der Abwehr zu unkontrolliert, den würde ich nicht empfehlen fürs joo. M2 ist bestimmt nicht zu hart
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Butterfly Joo Saehyuk tstollen Wettkampfhölzer 310 23.02.2018 11:15
Joo Saehyuk (KOR) Chinesische Mauer Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich 131 08.12.2017 21:49
Joo Saehyuk ttc-peti suche 2 06.07.2016 23:10
Joo Saehyuk DerBrain Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 14 16.04.2009 01:39
Joo Saehyuk meraya Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 4 07.09.2008 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS