Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 14.09.2017, 11:38
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.345
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Irgendwann wird die Zeit kommen, wo die Zuschüsse an die TT-verbände noch geringer werden. Um diese fehlenden Summen rein zu holen, liegt nichts näheres als auf 4er Teams um zu stellen, erhöht die Mannschaftszahlen. Gibt dann logischerweise mehr Mannschaftsmeldegebühren.
Wenn es das nur ist, dann könhte man auch einfach die Mannschaftsmeldegebühren erhöhen. Kommt so oder so für die Vereine aufs gleiche raus.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 14.09.2017, 11:58
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 6.295
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Wenn es das nur ist, dann könhte man auch einfach die Mannschaftsmeldegebühren erhöhen. Kommt so oder so für die Vereine aufs gleiche raus.
Lässt sich aber besser verkaufen, die Meldgebühren sind gestiegen ohne die Preise zu erhöhen.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.09.2017, 21:03
Michael Michael ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 27.02.2000
Ort: Baden
Beiträge: 762
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Ich bin auch für eine verbindliche bundesweite Einführung von Vierermannschaften in allen Spielklassen.

Allerdings kann das mit dem Werner-Scheffler-System nicht funktionieren, da es zu lange dauert und es bestimmt viele Spieler gibt, denen ein Doppel und drei Einzel zu viel sind.

Wichtig ist aber, dass wirklich alle Spielklassen einheitlich eingetütet werden, also auch die TTBL, dann spielen alle das gleiche Spielsystem.

Was anderes hat keine Perspektive, das merkt man jetzt schon und von Jahr zu Jahr mehr.
Da bin ich ganz bei dir

Man sieht in der 2. Bundesliga, dass dieses Spielsystem passt und der beste Kompromiss ist. Die kämpften teilweise auch für die Erhaltung der 6-er Mannschaften, ich erinnere mich da vor allem an Bernd Beringer vom TV Hilpoltstein und jetzt ist er ganz glücklich mit den 4-er Mannschaften.

Die Reduzierung der Spieldauer ist für mich das größte Argument. Aber auch die Möglichkeit, nur noch mit einem Fahrzeug zu Auswärtsspielen zu fahren, das wird vor allem höherklassigen Mannschaften gefallen oder Vereine in flächenmäßig großen Bezirken oder auf dem flachen Land, Meckpomm, Bayern, wo die Strecken zum nächsten Verein groß sind.

Vorher jammern immer alle, dass irgendwas nicht geht. Aber wenn man es dann durch zieht, dann sehen doch alle, dass es funktioniert. Beispiel gefällig? Einführung 3. Bundesliga und 2. Bundesliga nur noch eingleisig. Ich schaue jetzt nicht nach, aber ich könnte wetten, dass Dauerbedenkenträger wie Fastest115 da auch wieder ganz vorne beim kritisieren waren und sich jetzt eingestehen müssen, dass sie falsch lagen.
__________________
Ich bin drin!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 18.09.2017, 00:05
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 6.295
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Da bin ich ganz bei dir

Man sieht in der 2. Bundesliga, dass dieses Spielsystem passt und der beste Kompromiss ist. Die kämpften teilweise auch für die Erhaltung der 6-er Mannschaften, ich erinnere mich da vor allem an Bernd Beringer vom TV Hilpoltstein und jetzt ist er ganz glücklich mit den 4-er Mannschaften.

Vorher jammern immer alle, dass irgendwas nicht geht.
Ohne jetzt auf die Bedenkenträger näher eingehen zu wollen, bin ich jetzt mit Michael ausnahmsweise einig. Bei anderen Themen war es heute nicht der Fall.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 18.09.2017, 01:17
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.345
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Ich hab ne besseren Idee denke ich.
3er Mannschaft Pokalsystem und durchspielen
Also 3 Einzel Doppel 3 Einzel. Bei 7-0 und 6-1 gibt es 3-0 Punkte bei 5-2 und 4-3 gibt es 2-1. Das ganze an einem Tisch
Vorteile:
2 Hauptprobleme des 4er Systems an 2 Tischen werden ausgeschaltet.
1. Hallenkapazitätsprobleme
2. Man bekommt alle Spiele der Mannschaftskollegen 100% mit bzw hat die Chance dazu!!!

Dazu die Vorteile des 4er Systems
Max Spielzeit Kürzer als bei 6er
1 Auto (theoretisch) Da kann man sogar noch 1-2 "Fans" mitnehmen
jeder hat 2 Einzel sicher
Mehr Mannachaften
usw

Geändert von Fastest115 (18.09.2017 um 01:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 18.09.2017, 09:07
AndräX AndräX ist gerade online
"Konditionswunder"
Forenmitglied
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Senden
Beiträge: 125
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Ich hab ne besseren Idee denke ich.
3er Mannschaft Pokalsystem und durchspielen
Also 3 Einzel Doppel 3 Einzel. Bei 7-0 und 6-1 gibt es 3-0 Punkte bei 5-2 und 4-3 gibt es 2-1. Das ganze an einem Tisch
Vorteile:
2 Hauptprobleme des 4er Systems an 2 Tischen werden ausgeschaltet.
1. Hallenkapazitätsprobleme
2. Man bekommt alle Spiele der Mannschaftskollegen 100% mit bzw hat die Chance dazu!!!
Nachteile:
In so geographisch sinnlosen kreisen wie Südmünsterland, dann länger im Auto als in der Halle.
Eventuelle Diskussionen "Wer spielt Doppel".
Nur noch 3 Leute, fast kein Mannschaftssport mehr.
Totale Überflut an Mannschaften. Was z.B. in unserem Kreis bedeuten könnte 10 mal 3. KK.

Also NEIN. Auf so eine Idee erst gar nicht kommen.
Zumal die Diskussion im WTTV auch müssig ist. Auf dem letzten Verbandstag ist der Antrag abgelehnt worden 4er Mannschaften bis Kreisliga.
Ehrlich gesagt fand ich das gut.
__________________
Homepage SC BW Ottmarsbocholt
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 18.09.2017, 09:27
ATSCuxhaven ATSCuxhaven ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 07.04.2017
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 50
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Wie kann man nur so engmaschig denken und glauben, dass eine bundeseinheitliche Einführung von welchem Spielsystem auch immer gut ist für unseren Sport ??

ES müssen so viele Faktoren berücksichtigt werden. Und ja, es gibt auch Tischtenniskreise, -bezirke, -regionen, wo alles wunderbar klappt, die Mannschaftszahlen und Staffelzahlen gleichbleibend groß oder mehr werden. Warum sollte z.B. in diesen Gefilden ein gut funktionierendes, eingespieltes System durch ein neues ersetzt werden ?? Das erschließt sich mir nicht.

Und was ist mit den folgenden Punkten, die damit einhergehen: Problem der Hallenzeiten (Anm. Neue Sporthallen baut uns der Kreis, die Stadt nicht ) , wann spielen die Mannschaften (Erwachsene können schlecht um 17/18 Uhr spielen unter der Woche) usw.

Auch wenn man von einer Idee überzeugt ist, sollte man einsichtig genug sein, dass dies nicht ein Patentrezept für alle ist !!
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 18.09.2017, 10:06
es.ef es.ef ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.03.2017
Beiträge: 210
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Es muss ja wirklich nicht über alles gestülpt werden. Wenn ich allerdings bedenke, dass wir nächste Saison eine komplette Bezirksreform mit Wegfall der Kreise haben gefällt mir das 4er System immer besser.
So kommt man mit einem Pkw zu den Auswärtsspielen und die Spieler haben wenigstens genug Spiele. Wie oft waren wir auswärts mit 6er Mannschaft und die Heimmannschaft war nur zu fünft.
Das hintere Paarkreuz kommt bei 6er Mannschaften immer zu kurz.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 18.09.2017, 10:11
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 6.295
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von AndräX Beitrag anzeigen
Nachteile:
In so geographisch sinnlosen kreisen wie Südmünsterland, dann länger im Auto als in der Halle.
Eventuelle Diskussionen "Wer spielt Doppel".
Nur noch 3 Leute, fast kein Mannschaftssport mehr.
Totale Überflut an Mannschaften. Was z.B. in unserem Kreis bedeuten könnte 10 mal 3. KK.

Also NEIN. Auf so eine Idee erst gar nicht kommen.
Zumal die Diskussion im WTTV auch müssig ist. Auf dem letzten Verbandstag ist der Antrag abgelehnt worden 4er Mannschaften bis Kreisliga.
Ehrlich gesagt fand ich das gut.
Die Zukunft wird es zeigen! gebe Dir recht, dass in manchen Gegenden 6er Teams noch passen. Frag aber mal Spieler, die in 4er Teams spielen, wird im Großraum Münchens durchaus praktiziert (4er Teams), da gibt es viele, die ganz gerne 4er Teams spielen. Für meinen Verein bei 10 Herrenteams (8x 6er Teams) könnte es momentan eine Katastrophe sein. Trotzdem bin ich überzeugt, dass in paar Jahren darüber (4er Teams) diskutiert wird.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 18.09.2017, 10:35
Vollblutprofi Vollblutprofi ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 39
Beiträge: 2.625
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Das Argument <nur ein Auto> passt einfach nicht. Ich spiele nun schon die zweite Saison in einer 4er-Mannschaft und wir sind noch nicht ein einziges Mal mit nur einem Auto zu einem Auswärtsspiel gefahren.
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
W. Scheffler-System/ Vierer-System im Jugendbereich - Chaos!?! ttdr Südbadischer TTV 9 11.12.2009 09:49
Werner Scheffler-System platten Schiedsrichter- und Regelbereich 1 06.11.2006 16:02
Scheffler-System auch bei den Herren!! durten Bezirk Oberpfalz 3 29.10.2006 11:30
Berechnug der Statistik im Scheffler-System? Killtonspieler allgemeines Tischtennis-Forum 4 24.10.2005 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS