Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich

Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich Hier geht es um die Stars der Szene (Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich), denen hier einzelne Themen gewidmet sind, in denen diese aber auch selber "bloggen" können.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #291  
Alt 04.06.2018, 00:48
topspinkrieger topspinkrieger ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 24.10.2009
Ort: Hier und da
Beiträge: 1.322
AW: Ma Long (CHN)

Ich finde Ma Long immer wieder beeindruckend, Timo Boll hat meine ich mal über ihn gesagt, dass man eigentlich nicht besser spielen kann, als er es tut.
__________________
Es gibt immer ein noch größeren Fisch ...
- Qui-Gon Jinn
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 04.06.2018, 01:04
tt-björn tt-björn ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Freden
Alter: 24
Beiträge: 604
AW: Ma Long (CHN)

@K123
29 Jahre mag zwar noch nicht alt sein, aber für die Top-Chinesen gilt dies schon als alt.. Die meisten Chinesen beenden (mehr oder weniger gewollt/ungewollt) ihre internationale Karriere in dem Alter
__________________
VH Tenergy 64 RH LP-22
Holz kinetic off- J.M.saive
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 04.06.2018, 01:08
Benutzerbild von Tryzer
Tryzer Tryzer ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Würzburg
Alter: 21
Beiträge: 125
AW: Ma Long (CHN)

es geht doch nicht um laufintensität. das wird schon seine gründe haben, dass ausnahmslos jeder top chinese mit anfang bis mitte 30 die ersten körperlichen gebrechen hat. hast du mal gesehen, wie die balleimer trainieren? das ist meilenweit weg von gesund.

ich will die körperliche leistung im tennis nicht wegreden, aber durch den vergleich die leistung im tischtennis schmälern zu wollen ist echt gewagt.

kommt natürlich noch erschwerend dazu, dass die nächste generation an zuchtmonstern bereits in den startlöchern stehen und mehr als gewillt sind, die oldies abzulösen.
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 04.06.2018, 03:42
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.742
AW: Ma Long (CHN)

Die chinesen beenden ihre karrieren zwar früher als alle anderen weil sie am frühesten anfangen die höchsten belastungen haben und wohl auch weil sie am meisten verdienen aber bei ma long könnte ich mir vorstellen dass er noch eine zeit lang spielt...

Er wird zwar im oktober immerhin auch schon 30 aber er ist aktuell einfach besser denn je die gesundheit spielt weitesgehend noch mit und zudem wirkt er auch noch extrem motiviert.

Ich vermute dass er das jahrzehnt locker noch voll macht und wohl auch noch olympia 2020 in tokio mitnehmen wird.

Danach ist die wahrscheinlichkeit wohl schon groß dass er aufhören wird aber bis dahin vergeht auch noch einige zeit...

Von daher ist auch durchaus noch die nr 1 möglich auch wenn er weniger turniere spielt als fan...

Geändert von Turboblock (04.06.2018 um 03:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 05.06.2018, 21:51
News-Team News-Team ist gerade online
www.TT-NEWS.de
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 2.736
AW: Ma Long (CHN)

Nachtrag (Bericht wurde bereits in unserem Newsbereich veröffentlicht):
Ma Long und Wang Manyu gewinnen in Shenzhen

Bei den China Open gingen alle fünf zu vergebenden Titel – U21 wurde nicht gespielt, dafür aber Mixed – an die Gastgeberation. Gold in den Einzelwettbewerben sicherten sich Ma Long und Wang Manyu. Fan Zhendong und Ding Ning hatten in den Finals das Nachsehen. MEHR
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 09.06.2018, 16:15
Benutzerbild von Mark5
Mark5 Mark5 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 1.142
AW: Ma Long (CHN)

Zitat:
Zitat von Comeback_2014 Beitrag anzeigen
Das Spiel gegen Boll darf man nicht überbewerten. Das war keine Krise sondern nur menschlich. Er wurde kurz vorher Vater, hat die letzten Jahre alles gewonnen und hatte sich mit den andern Top Chinesen zurückgezogen. Was passiert wenn er wirklich will und sich vorbereitet hat man ja dann bei der Team WM gegen Boll gesehen.
Es geht nicht nur um das Spiel gegen Timo.
Ma Long musste vor allen den Boykott und alle Folgen (die meisten werden uns nicht bekannt sein!) verarbeiten. Das Familiäre ist für Ma Long nicht negativ beeinflussend.
Natürlich muss man auch nicht den heute verpassten Sieg gegen Harimoto (Japan Open) überbewerten, beim nächsten Zusammentreffen wird er auch wieder gewinnen. In Tokio wird es allerdings anders aussehen.
Trotzdem:
Ma Long hat für mich noch Potential, die No 1 zu werden, und wenn es nur für kurz ist.
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 08.08.2018, 23:06
Tobi W. Tobi W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 18.04.2017
Beiträge: 889
AW: Ma Long (CHN)

Sehr interessante Analyse von Liu Guoliang über Ma Long, Xu Xin und Fan Zhendong. Ein Ausschnitt:

Zitat:
Zitat von Nguyen Beitrag anzeigen
Ma Long is completely different. He is more serious, works always hard and concerns more about things and shows big responsibilty. He is always focussed on each point and is planning everything in detail. He is thinking much, sometimes too much and he wants always perfectionism. But Ma Long is not only like a machine, his style to play is also like art - a combination of Jan-Ove Waldner and Kong Linghui. How he can read the game, analyze in split seconds situations, that is all-time top class, there he is the best of the best.

Liu Guoliang continued, that Fan Zhendong plays more like a robot, 80% always the same, a routine work like a computer program. And he don't like to change things. You know what will happen, but you have nearly no chance to do something against this machine. He is definitively like a bulldozer or even a tank.

Ma Long is very variabel, told Liu Guoliang, he has all tactics and variations and you can never know what will happen. He keeps you always busy and the match will always be unpredictable for you and you'll have no idea what to do.

Ma Long wants to have everything under control. Versus the most players, he has this control over the game. There are very few moments, he fells uncomfortable, from Europe for example versus Liam Pitchford which he don't know so good. And from Japan versus Koki Niwa, versus whom you sometimes can also not know what happens. Koki Niwa has creative inspirational moments and periods, then it is difficult to play versus him, but you have to stay focussed because he can not keep this attitude the whole match, so your chances will come. Sometimes it is more about Koki Niwa what will happen, this are reasons why players don't like so much to play versus him. But brute force players like Zhang Jike or before Wang Hao don't care about this, the do their thing and give Koki Niwa not a minimum of chance and he gives up soon.
Ich hätte nicht erwartet, dass so große Unterschiede zwischen Ma Long und Fan Zhendong bestehen. Aber ja, ich erinnere mich, bereits tolle Spielszenen von Ma Long gesehen zu haben, bei denen er mit viel Gefühl spielte. Fan Zhendong spielt mehr wie eine Maschine und hat nicht diese Kreativität wie Xu Xin und Ma Long. Der Unterschied zwischen Xu Xin und Ma Long ist, dass Ma Long viel effektiver spielt.

Es lohnt sich den gesamten Beitrag zu lesen:

http://forum.tt-news.de/showthread.p...38#post2982338
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 16.08.2018, 19:36
Bochum light Bochum light ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Bochum-Stiepel
Beiträge: 330
AW: Ma Long (CHN)

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Sehr interessante Analyse von Liu Guoliang über Ma Long, Xu Xin und Fan Zhendong.

Es lohnt sich den gesamten Beitrag zu lesen:

http://forum.tt-news.de/showthread.p...38#post2982338
Stimmt, wirklich sehr interessant.

Und es bestätigte sich heute, was in dem Artikel stand:

Zitat:
Ma Long wants to have everything under control. Versus the most players, he has this control over the game. There are very few moments, he fells uncomfortable, from Europe for example versus Liam Pitchford which he don't know so good.
Ma Long verlor heute bei den Bulgarian Open (ITTF World Tour) gegen seinen Angstgegner Liam Pitchford:

https://forum.tt-news.de/showthread....01#post2983801
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
ma long

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(V) Feint Long III Cogito verkaufe 1 09.07.2010 12:13
Ma Long - Fan Cole Turner Westdeutscher TTV 5 13.10.2005 00:08
Unterschied Feint Long und Feint Long II? Julian.Peter Mittellange und lange Noppen 16 11.02.2005 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS