Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > WM / EM / World Tour / Olympia-Forum

WM / EM / World Tour / Olympia-Forum Welt- und Europameisterschaften, Olympia, ITTF World Tour, Pro Tour oder sonstige Großturniere. Hier finden die Diskussionen zu den Top-Events unserer Sportart statt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #3041  
Alt 17.05.2018, 20:12
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.936
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
Optimismus in allen ehren aber hier wars zu gravierend und realismus halt ich immer für die bessere wahl.
Sport lebt vom Optimismus. Realistisch gesehen ging die Chance dieses Spiel zu gewinnen gegen Null. Man hätte also genauso gut abschenken können wenn man das realistisch kalkuliert.

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
Kleine gegner werden wiederum obligatorisch stark geredet ist mir einfach zu durchschaubar und hat eben mit der realität nix am hut.im prinzip ists fast immer spiegelverkehrt wie offenbart.
Und natürlich steckt auch da wieder ein ein Sinn dahinter.
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #3042  
Alt 18.05.2018, 01:37
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.741
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Das hat mit pedant nichts zu tun und klar sind mir rossis taktiken auch voll auf bewust...

Kleine gegner werden stark geredet um die spannung aufrechtzuerhalten damit sie nicht unterschätzt werden.

übermächtige gegner werden wiederum kleiner gemacht als sie sind um den glauben zu wahren.

Ja gut kann man alles machen wenn mans unbedingt braucht aus meiner sicht ists aber zu offensichtlich und nicht der beste weg.

Ich würde mir wünschen wenn man kleine gegner selbstbewuster angeht das muss einfach als nummer 2 auf der welt der anspruch sein alles andere ist kokolores.

Und was übermächtige gegner wie china angeht noch einmal es gibt nunmal keine andere sportart bei der eine nation so dominiert wie china im tt.

Will man realistisch glaubhaft und symphatisch rüberkommen muss man dem rechnung tragen insbesondere wenn ein dima dann noch angeschlagen war sonst erscheint es total grotesk.

Wenn das wurschd sein sollte und man lieber wieder einmal den traumonkel mimen möchte bitteschön. Nur muss man halt dann damit leben dass der ein oder andere erkannt hat dass man mit der realität nix am hut hat...

Ich halts für den falschen weg und bullshit. Wenns dann nicht geklappt hat kommen wieder zig alibis und schönfärbereien warum das so war.

Entweder oder man sollte sich dann halt schon mal entscheiden und nicht immer wie das fähnlein im wind verhalten immer grad so wies einem am besten reinpasst. das ist total inkonsequent und im höchstem Maße unseriös zugleich.diese ganze schauspielerei geht mir auf den keks dann soll er eben ins theater gehen da passt das verhalten weit besser.

Das ist ganz schwach viel besser wäre es klare kante zu zeigen nicht rumsülzen und das aufschlagsspiel der chinesen einfach mal besser analysieren und gut ist.

Geändert von Turboblock (18.05.2018 um 02:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3043  
Alt 18.05.2018, 06:57
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.788
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Warum klappe ich deine Beiträge überhaupt noch aus? Zwischendurch warst du ja noch ansatzweise lustig, aber langsam ist es bloß noch langweilig.
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #3044  
Alt 18.05.2018, 08:32
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist offline
Spitzenfreilos
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 45
Beiträge: 5.020
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Turbo, wir spielen mal ein Spiel. Ich bin ein Vertreter einer beliebigen Zeitung, Du bist Rossi. Ich stelle Dir nun 3 Fragen. Die Antworten möchte ich in der Zeitung drucken. Du antwortest in Deiner Funktion als Tischtennis-Bundestrainer.

1. Herr Roßkopf, wie stehen dieses Jahr die Chancen, dass Sie China vom Thron stoßen werden?

2. Sind die Weltranglistenplätze von Timo und Dima realistisch, oder speziellen Effekten der jüngeren Vergangenheit, vor Allem im chinesischen Team geschuldet?

3. Sollte Deutschland dieses Jahr nicht der Coup gelingen, wann glauben Sie, wird die chinesische Vormachtstellung enden und welches Land hat das Zeug dazu, China abzulösen?
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
  #3045  
Alt 18.05.2018, 09:53
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.788
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Ich will mitspielen!

1. Herr Roßkopf, wie stehen dieses Jahr die Chancen, dass Sie China vom Thron stoßen werden?

Ganz schlecht, eher nahezu null. Die Chinesen haben eine Kaderbreite, die es unmöglich macht, in einem Mannschaftswettbewerb gegen sie zu gewinnen. Tippe auf ein 3:0 für China.

2. Sind die Weltranglistenplätze von Timo und Dima realistisch, oder speziellen Effekten der jüngeren Vergangenheit, vor Allem im chinesischen Team geschuldet?

Es gab 2017 gewisse Unruhen im chinesischen Team, dabei gab es unter anderem einen unerwarteten Trainerwechsel. In der Folge verloren einige der Topchinesen sogar wichtige Spiele.
Seither hat sich ihre Leistung wieder stabilisiert. Allerdings werden sie durch ihre wenigen Teilnahmen an Pro-Tour-Turnieren in der neuen Weltrangliste stark benachteiligt. Unsere Topposition in der Setzung ist also pures Glück. China wird Gold holen, wir holen Silber. Alles andere wäre Augenwischerei.


3. Sollte Deutschland dieses Jahr nicht der Coup gelingen, wann glauben Sie, wird die chinesische Vormachtstellung enden und welches Land hat das Zeug dazu, China abzulösen?

Kein Land wird jemals das Zeug haben, China abzulösen - insbesondere keins aus dem flügellahmen Europa.
Am ehesten kann noch Tomokazu Harimoto, ein Japaner mit chinesischen Wurzeln, gegen die Chinesen gewinnen, da er jeden Tag 9 Stunden trainiert. Hier geht das leider (noch) nicht, wir arbeiten aber daran. Schule sollte für junge TT-Talente zweitrangig sein
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #3046  
Alt 18.05.2018, 10:28
Benutzerbild von Referre
Referre Referre ist offline
ThirdTowelBreakOfTheGame
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 1.325
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Armendariz for President !
__________________
ThirdTowelBreakOfTheGameTaker
Mit Zitat antworten
  #3047  
Alt 18.05.2018, 11:12
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.741
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Zitat:
Zitat von crycorner Beitrag anzeigen
Turbo, wir spielen mal ein Spiel. Ich bin ein Vertreter einer beliebigen Zeitung, Du bist Rossi. Ich stelle Dir nun 3 Fragen. Die Antworten möchte ich in der Zeitung drucken. Du antwortest in Deiner Funktion als Tischtennis-Bundestrainer.

1. Herr Roßkopf, wie stehen dieses Jahr die Chancen, dass Sie China vom Thron stoßen werden?
Wir müssen realistisch bleiben dima ist nicht fit und hat traingsrückstand wir sollten daher demütig an die sache herangehen und wissen um die schwere der aufgabe auch wenn wir nichts unversucht lassen werden. Unsere primäres ziel ist silber zu holen alles andere ist bonus...

Zitat:
Zitat von crycorner Beitrag anzeigen
2. Sind die Weltranglistenplätze von Timo und Dima realistisch, oder speziellen Effekten der jüngeren Vergangenheit, vor Allem im chinesischen Team geschuldet?
Die chinesen hatten ende letzten jahres eine schwere phase mit der absetzung von liu daraus resultierten sperren vom verband ma long hatte gesundheitliche probleme zhang jike motivationsprobleme. Von daher können wir die lage den umständen angemessen reel bewerten wissen aber auch jederzeit um timo und dimas stärke. Sie gehören zu den top 5.

Zitat:
Zitat von crycorner Beitrag anzeigen
3. Sollte Deutschland dieses Jahr nicht der Coup gelingen, wann glauben Sie, wird die chinesische Vormachtstellung enden und welches Land hat das Zeug dazu, China abzulösen?
Wie ich bereits angesprochen hatte sollten wir demütig sein alles andere wird der sachlage einfach nicht gerecht. Wir sind aktuell die nr 2 der welt da werde ich mit meinem trainerteam alles daran setzen dass uns den rang auch in zukunft keiner streitig machen wird was auch eine grose aufgabe ist da in japan die schule dem spitzensport zuarbeitet und nicht umgekehrt wie bei uns im dualen system und zudem haben sie nochmal andere finanzielle mittel zur verfügung als wir. Auch südkorea ist wie man im hf gesehen hat ein groser rivale den wir weiterhin hinter uns lassen möchten.um diese ziele auch in zukunft zu erreichen müssen wir unsere kräfte bündeln und weiter sehr hart an uns arbeiten. dafür werde ich als bundestrainer bürgen dass wir den weg in aller entschiedenheit weitergehen werden.

Aber ich möchte nicht abschweifen und um auf ihre frage zurückzukommen china ist einfach zu weit enteilt da müssen wir realistisch sein. Es deutet sich von daher nicht an dass irgendeiner ihre vormachtstellung untergraben könnte alles andere wäre der blick ins wolkenkucksheim und das wäre nicht zielführend und ist auch nicht mein stil.

Schön wärs...

Geändert von Turboblock (18.05.2018 um 11:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3048  
Alt 18.05.2018, 12:38
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist offline
Spitzenfreilos
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 45
Beiträge: 5.020
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
Wie ich bereits angesprochen hatte sollten wir demütig sein alles andere wird der sachlage einfach nicht gerecht. Wir sind aktuell die nr 2 der welt da werde ich mit meinem trainerteam alles daran setzen dass uns den rang auch in zukunft keiner streitig machen wird was auch eine grose aufgabe ist da in japan die schule dem spitzensport zuarbeitet und nicht umgekehrt wie bei uns im dualen system und zudem haben sie nochmal andere finanzielle mittel zur verfügung als wir. Auch südkorea ist wie man im hf hmgesehen hat ein groser rivale den wir weiterhin hinter uns lassen möchten.Aber um auf ihre frage zurückzukommen china ist einfach zu weit enteilt da müssen wir realistisch sein. Es deutet sich von daher nicht an dass irgendeiner ihre vormachtstellung untergraben könnte alles andere wäre der blick ins wolkenkucksheim und das ist nicht mein stil.

Schön wärs...
Bitte erlauben Sie mir eine Nachfrage, Herr Roßkopf:
Wie wird es Ihnen gelingen, Ihr Team für das Finale zu motivieren, das Unmögliche dennoch zu versuchen?
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
  #3049  
Alt 18.05.2018, 13:12
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 6.201
AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Diese Frage stellt sich aber auch, wie wird Turbo antizipieren, wenn Rossi tatsächlich im Vorfeld gg. China sich so demütig verhält.
"Ja wenn man sich im Vorfeld schon so klein macht, kann man ja nie gg. China gewinnen. Schlechte Außendarstellung".
Mit Zitat antworten
  #3050  
Alt 18.05.2018, 15:01
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.741
Idee AW: LIEBHERR Weltmeisterschaften 2018 (29.04. - 06.05.2018, Halmstad, SWE)

Zitat:
Zitat von crycorner Beitrag anzeigen
Bitte erlauben Sie mir eine Nachfrage, Herr Roßkopf:
Wie wird es Ihnen gelingen, Ihr Team für das Finale zu motivieren, das Unmögliche dennoch zu versuchen?
glauben sie mir gegen china werden unsere jungs brennen wie eine fackel das ist doch selbstverständlich dass man in einem wm finale bis in die haarspitzen motiviert ist.

Von daher muss ich da nichts mehr dazu beitragen. Wie gesagt wissen wir jedoch alle um die schwere der aufgabe inbesondere da dima angeschlagen ist von daher tun wir gut daran die kirche im dorf zu lassen...

Geändert von Turboblock (18.05.2018 um 15:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WM-Videos WTTC 2018 Halmstad Kim4U VIDEOS: WM / EM / Olympia / World Cup / Europe Top12 159 06.05.2018 23:38
WM 2018: Riesensensation in Halmstad - Pitchford und Co. schocken Japan News-Team Tischtennis News aus aller Welt 0 01.05.2018 10:24
WM 2018: DTTB-Team mit Dima Ovtcharov nach Halmstad News-Team Tischtennis News aus aller Welt 0 19.04.2018 23:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS