Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.04.2007, 16:48
BrotMasterJay BrotMasterJay ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 30.04.2007
Alter: 29
Beiträge: 3
evt Probleme mit Trainingsgruppe

Hi at all
hoff ma ihr könnt mir weiter helfen
ich übernehme vllt bald eine Trainingsgruppe und deshalb wollt ich euch mal im Voraus zu evt. Problemen fragen
1. In der Gruppe sind viele kleine Kidies, einer davon hat einen Hertzschritt macher, kann also ni so laufen... wie seine Altersgenossen..., ich will aber das er bei möglichst allem auch mitmachen kann nur ist das bei Schnelligkeitstraining..., auch wenns spielerisch ist schwer, zumal er zum Teil auch noch nicht so weit ist wie die anderen

2. Dann habe ich einen weiteren sehr talentierten Spieler geht grad mal in die 4 Klasse und zieht harte VH Topsins aus allen Lagen... nur leider kaum Spinig da ihm keiner bei den Schülern en US Ball hinlegt...., wie kann ich ihm speziel das antrainieren (vllt immer ne halbe Stunde Balleimer VH TS auf US?)
Und wie kann ich das training für ihn so gestallten das es ihm nicht langweilig wird

3. Vllt. hab t ihr ja noch en paar coole Tipps für mich
womit sollte man anfangen, welche Übungen

4. Vllt. auch ein gutes Buch oder ein Link mit guten Übungen oder Anregungen

greez

Geändert von BrotMasterJay (30.04.2007 um 16:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2007, 18:08
Chinabomber Chinabomber ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 290
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

17 ist eigentlich noch viel zu jung für eine Trainingsleitung.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2007, 18:46
Mike aus Bmw Mike aus Bmw ist offline
TT-Opa
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.07.2003
Ort: Birkmannsweiler
Beiträge: 459
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Zitat:
Zitat von Chinabomber Beitrag anzeigen
17 ist eigentlich noch viel zu jung für eine Trainingsleitung.
Blödsinn !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2007, 19:23
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.936
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Bei dem Jungen mit dem Herzschrittmacher würde ich mich auf jeden Fall mit den Eltern verständigen und mal darüber nachdenken auf ein ärztliches Attest zu bestehen (sofern er das weger der Spielberechtigung nicht schon hat). Das ist zum Wohle des Kindes und auch zu deiner eigenen Absicherung. Im Zweifelsfall bist du auch mit 17 straf- und zivilrechtlich zu belangen.

Was das Training angeht, so muß man in dieser Altersgruppe der geringen Konzentrationsdauer und dem ausgeprägten Spieltrieb gerecht werden. Spielerische Wettkämpfe sind sicher leichter "durchzusetzen" als ein Systemtraining. Du solltest auch darauf achten, dass die schlechteren "mal" mit den bessern spielen. Da bietet sich z.B. das Kaiserspiel zum Abschluß des Trainings an.

Literaturhinweise und viele Übungsvorschläge wirst du finden, wenn du die Suchfunktion benutzt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2007, 20:23
jimih25 jimih25 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Heroldsbach
Alter: 36
Beiträge: 753
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Zitat:
Zitat von Mike aus Bmw Beitrag anzeigen
Blödsinn !
Stimm generell ich zu. Kommt halt darauf an.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2007, 22:11
Benutzerbild von fox_tt
fox_tt fox_tt ist offline
Buckle Up
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 16.07.2005
Beiträge: 2.269
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Ich geh einfach mal davon aus, dass du alle Techniken erklären und zeigen kannst - das sollte ein Trainer drauf haben und sollte auch nicht das eigentliche Problem sein.
Etwas anderes ist aber in der Tat das Alter, da man mit 17 Jahren in den Augen der Kiddis noch keine Respektperson sein könnte und die Kiddis dann im Training machen würden sie wollen. Wenn da ein ca. 30-40 J. Trainer steht, verhält man sich als angehender Schüler/Jugendspieler schon anders als wenn selber noch ein Jugendlicher das Training leitet.
Musst halt aufpassen, dass du von Anfang an nicht zuviel durchgehen lässt und immer auf Disziplin achtest und das alle das machen was du sagts...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2007, 16:25
BrotMasterJay BrotMasterJay ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 30.04.2007
Alter: 29
Beiträge: 3
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Zitat:
Zitat von Chinabomber Beitrag anzeigen
17 ist eigentlich noch viel zu jung für eine Trainingsleitung.
Es soll Leute geben die können das mit 40 noch nicht, zudem ist das Alter auch nicht zwangläufig ein indikator wie gut ein Trainer gerade im Nachwuchsbereich ist
und unabhänigig davon halte ich pauschalisierung wie die oben für den größten S*****dreck egal worum es geht

@TT_Fox
Ja ich kann alle Techniken erklären und auch sauber spielen, den Respekt habe ich in dieser Gruppe auf jeden Fall. Außerdem ist die Gruppe mit 8 Kiddis noch recht gut überschaubar

@die anderen
danke so weit für eure Tipps...
ich hoffe ihr könnt mir aber noch weiter helfen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2007, 17:49
Chinabomber Chinabomber ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 290
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Als Co-Trainer mag das "vielleicht" in Ordnung gehen mit 17, aber dir eine Trainingsleitung zu geben halte ich ohne dich zu kennen in jedem Fall für sehr fragwürdig.
Alleine schon von der versicherungsrechtlichen Seite her geht dein Verein und du womöglich selbst ein großes Risiko ein, aber ich bin kein Jurist. Das würde ich aber definitiv vorher schriftlich klären lassen, damit du keine bösen Überraschungen erlebst.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2007, 18:06
chris1106 chris1106 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Alter: 43
Beiträge: 30
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

@TT_Fox
Ja ich kann alle Techniken erklären und auch sauber spielen, den Respekt habe ich in dieser Gruppe auf jeden Fall. Außerdem ist die Gruppe mit 8 Kiddis noch recht gut überschaubar

Ich habe mit 17 als Co-Trainer angefange, leider war ich schnell Chef-Trainer, da ich plötzlich alleine das Training gestalten durfte. Ich hatte damals auch geglaubt, dass ich alle Techniken erklären und sauber spielen könnte. (Ich spielte damals Herren-Bezirksliga). Doch dann habe ich den C-Trainer-Schein gemacht.
Erst in der Trainer-Ausbildung lernt man die Techniken richtig! Sehr gut war dort auch die Fehleranalyse und Korreturhilfen. Während der Trainer-Ausbildung habe ich erkannt, was ich alles falsch gemacht habe.

Ich kann dir nur raten so schnell wie möglich einen Trainerschein zu machen. Da dort auch die rechtlichen Aspekte geklärt werden.

Zu dem kleinen mit dem Herzschrittmacher: Sichere dich auf jeden Fall schriftlich bei den Eltern ab. Eventuell ist ein ärztliches Atest von Nöten. (Ich kenne ja die Krankheitsgeschichte des Jungen nicht)

Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.05.2007, 00:44
FreeWilly FreeWilly ist offline
FreeWilly
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 25.06.2006
Ort: Vorderpfalz
Beiträge: 1
AW: evt Probleme mit Trainingsgruppe

Zitat:
Zitat von Chinabomber Beitrag anzeigen
Als Co-Trainer mag das "vielleicht" in Ordnung gehen mit 17, aber dir eine Trainingsleitung zu geben halte ich ohne dich zu kennen in jedem Fall für sehr fragwürdig.
Alleine schon von der versicherungsrechtlichen Seite her geht dein Verein und du womöglich selbst ein großes Risiko ein, aber ich bin kein Jurist. Das würde ich aber definitiv vorher schriftlich klären lassen, damit du keine bösen Überraschungen erlebst.
Wir haben einen 16-jährigen als Assistenztrainer und der genießt durchaus Respekt bei unseren Kleinen. Im Übrigen bekommt er natürlich die notwendige Unterstützung durch die beiden vorhandenen Trainer. Ich finde es gut, wenn ein junger Mann (die Reife kann mit 16 durchaus schon da sein) sich in der Trainingsarbeit engagiert.

willy, der mit dem Wal tanzt
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS