Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Sonstiges & Service > TT-NEWS Serviceforen > "Die Kneipe" > Stammtisch

Stammtisch Hier könnt Ihr über "Gott und die Welt", Politik, Fernsehen, Bücher, Musik und alles was Euch sonst interessiert diskutieren. Plaudern in lockerer Atmosphäre ;-)

Umfrageergebnis anzeigen: Wie würdet Ihr Euer politisches Interesse einschätzen?
ich bin politisch interessiert 161 55,52%
ich bin teilweise politisch interessiert 88 30,34%
ich interessiere mich nicht für Politik 17 5,86%
ich verweigere die Aussage 24 8,28%
Teilnehmer: 290. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #37471  
Alt 08.06.2018, 16:32
Lousy Defence Lousy Defence ist gerade online
resignierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 1.208
Zitat:
Zitat von jimih1981 Beitrag anzeigen
Logik Note 6, setzen. A bad guy ingores laws, that is why he is a bad guy.
Only a good guy with a gun can stop a bad guy with a gun.
(...)
Where there are no guns, there's no need to... ach, vergiss es! Aber mich in Logik benoten wollen...
Mit Zitat antworten
  #37472  
Alt 08.06.2018, 16:43
Jaskula Jaskula ist offline
hasst die 11
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: Hessen
Beiträge: 6.018
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von jimih1981 Beitrag anzeigen
Logik Note 6, setzen.
...

Only a good guy with a gun can stop a bad guy with a gun.
Du meinst also, dass es gute Menschen gibt, die immer gut sind und schlechte Menschen welche immer schlecht sind. Wenn man nun alle mit Waffen ausstattet, werden sich die Guten durchsetzen, weil es von ihnen mehr gibt als von den Schlechten. So in etwa ?

Du kannst Dir also nicht vorstellen, dass "Gut" oder "Schlecht" möglicherweise situationsbedingt wechseln könnten ?
Ich empfehle Michael Douglas in "Falling down". Einer meiner Lieblingsfilme.
Mit Zitat antworten
  #37473  
Alt 08.06.2018, 17:04
Schrottkopf Schrottkopf ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 10.02.2014
Ort: Hopfenland
Beiträge: 232
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Jaskula Beitrag anzeigen
Du meinst also, dass es gute Menschen gibt, die immer gut sind und schlechte Menschen welche immer schlecht sind. Wenn man nun alle mit Waffen ausstattet, werden sich die Guten durchsetzen, weil es von ihnen mehr gibt als von den Schlechten. So in etwa ?

Du kannst Dir also nicht vorstellen, dass "Gut" oder "Schlecht" möglicherweise situationsbedingt wechseln könnten ?
Ich empfehle Michael Douglas in "Falling down". Einer meiner Lieblingsfilme.
man könnte auch noch hinzufügen, dass unter den Schlechten das Motto 'shoot first, ask later' verhältnismäßig viele Anhänger haben dürfte, unter denen, die gemeinhin als sozialverträglich gelten, dagegen das Denken vor dem Handeln oft noch eine Rolle spielt. Außerdem könnten gewisse Hemmungen, andere zu verletzen, das Gleichgewicht auch etwas verschieben...

Der stahlharte und rechtschaffene Cop, der herumballernd untrüglich immer nur Schurken niedermäht, funktioniert leider nur in Hollywood

jimih, stell dir bitte einfach mal eine Situation an einer Schule vor, in der Schüsse fallen und zu Anfang niemand genau weiß, woher, wer Schütze ist und wer Opfer... Alle rennen panisch herum... und dann drücke Kindern und Lehrern noch einen Haufen scharfe Waffen in die Hände... Ich weiß ziemlich genau, wo ich in diesem Moment ganz sicher niemandem wünsche, sich aufzuhalten...
Mit Zitat antworten
  #37474  
Alt 08.06.2018, 17:08
jimih1981 jimih1981 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *****
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Heroldsbach
Alter: 37
Beiträge: 9.158
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Typisch deutsch halt(wenn man den Querschnitt betracht. Fällt einem nix dazu ein. So lächerliche Diskussionen über was völlig normales führt man mit Leuten aus vielen anderen Ländern eben nicht, weil oft viel offenere Gespräche zustande kommen. Nix gelernt aus der Geschichte des eigenen Waffengesetzes und Fakten schlicht ignorieren und politisch gefärbte Fakten dagegenstellen die von den Deutschen Propagandamedien verbreitet werden. In der Schweiz hat jede Zweite ne Waffe zu Hause die schießen sich auch nicht ständig über den Haufen und die Kriminalitätsrate. Es gibt dutzende Beispiele wo ein Amoklauf gestoppt wurde bevor Schlimmeres passiert ist. Die meisten Toten gibt es schlicht nicht durch legale Waffen sondern durch illegale Waffen. Mal davon abgesehn das die meisten Toten in der Geschichte immer durch die Taten von Regierungen zustande kamen, da aber dann mit legalen Waffen. Was ist daran so schwer zu verstehn was eigentlich ein Kleinkind verstehn müsste das sich Verbrecher nicht für Waffengesetze interessieren und man nur mehr Opfer schafft wenn der einfache Bürger keine Waffen haben darf...Das hält man ja im Kopf nicht aus...

Geändert von jimih1981 (08.06.2018 um 17:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37475  
Alt 08.06.2018, 17:22
Danielson Danielson ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 1.774
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Lousy Defence Beitrag anzeigen
Where there are no guns, there's no need to... ach, vergiss es! Aber mich in Logik benoten wollen...
Mensch Lousy, Du kapierst das nicht.


Jimih hat völlig recht. Wenn Lehrer eine Waffe in den Unterricht mitführen, fühlen sie sich und ihre Schüler gleich viel sicherer. Ein Amok-Lauf wie in Winnenden wäre so auf jeden Fall verhindert worden - erst recht die letzten Amok-Läufe in den USA.

Erst heute habe ich mich extrem unsicher gefühlt in der letzten Stunde in einer aufmüpfigen 8. Klasse. Einen Schüler habe ich schließlich von der letzten in die vorderste Reihe umgesetzt. Danach fühlte ich mich von ihm zusehends bedroht. Er schaute mich immer wieder zornig an. Mit Sicherheit hätte er mich nicht so angeschaut, wenn ich eine Waffe bei mir getragen hätte. Der Junge wirkt auf mich verwahrlost. Hat nie seine Hausaufgaben, seine Eltern kommen weder zum Elternabend noch zum Elternsprechtag, scheinen sich um nichts zu kümmern, und mir fehlt auch jeglicher Zugang zu ihm. Ich habe nicht die Zeit, weiter nachzufragen. Zu sehr bin ich eingespannt mit der Klassenlehrertätigkeit in meiner 7. Dort kenn ich alle Eltern und Kinder wesentlich besser.

Vielleicht rächt sich der Junge einmal an die Lehrer, die für seine mangelhalften Arbeiten auch mangelhafte Noten geben und ihn immer wieder aufs Neue damit demütigen.

Ich hatte heute Angst, dass er mich erschießen könnte. Denn sein Vater ist im Schützenverein und macht auf mich einen unseriösen Eindruck. Der soll einmal im Knast gewesen sein in den 70er Jahren - ein frustrierter Alt-68er, der seinen Waffenschrank wahrscheinlich nicht abschließt.

Wie viel sicherer hätte ich mich gefühlt, wenn ich eine Waffe dabei gehabt hätte! Wenn der Sohn des Alt-68er dann seine Waffe gezogen hätte, hätte ich mit Sicherheit vor ihm meine Knarre gezogen und ihn niedergeschossen. Seine Mitschüler und viele Eltern sind verunsichert, weil Lehrer keine Waffen in der Schule tragen.

Noch ein pragmatisches Problem: Als Sportlehrer mache ich den Kindern manchmal Bewegungen vor. Wenn ich dann beispielsweise in der Schwimmhalle den Kindern die Delfinwelle im Becken zeigen möchte, bin ich total schutzlos. Sollte ich den Kindern zukünftig nichts mehr vormachen, weil ich sie dabei nicht mehr hinreichend vor Amok-Läufern schützen kann?

Geändert von Danielson (08.06.2018 um 17:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37476  
Alt 08.06.2018, 17:26
Benutzerbild von Wohlfühlbacher
Wohlfühlbacher Wohlfühlbacher ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: St. Gehteuchnixo
Alter: 10
Beiträge: 8.591
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Lousy Defence Beitrag anzeigen
Fall 2 (keiner hat 'ne Waffe=gun free zone):
Mister K. stürmt auf jimih zu, um ihn mit bloßen Händen... Naja...
Lousy sagt zu Mister K., dass er das lassen soll und K. erwidert, Lousy solle die Fresse halten, weil's ihn nix anginge.
AT hat unterdessen Anlauf genommen, er kommt dazu und haut K. eins an die Mappe. Es ist zwar etwas unverhältnismäßig, aber aus Gründen der Symmetrie und als kleine Gedankenstütze (und weil der Kerl beim ersten Mal versehentlich stehen geblieben ist) gibt AT Mister K. noch einen zweiten Hieb mit auf den Weg und K. schleicht sich...[/COLOR]
Kann mir nicht vorstellen, dass K. nach 2 AT-Hieben noch irgendwohin schleicht.
__________________
Geh, scheiß di ned ooh...
Mit Zitat antworten
  #37477  
Alt 08.06.2018, 17:40
Gandalf446 Gandalf446 ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.12.2011
Beiträge: 134
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von jimih1981 Beitrag anzeigen
Typisch deutsch halt(wenn man den Querschnitt betracht. Fällt einem nix dazu ein. So lächerliche Diskussionen über was völlig normales führt man mit Leuten aus vielen anderen Ländern eben nicht, weil oft viel offenere Gespräche zustande kommen. Nix gelernt aus der Geschichte des eigenen Waffengesetzes und Fakten schlicht ignorieren und politisch gefärbte Fakten dagegenstellen die von den Deutschen Propagandamedien verbreitet werden. In der Schweiz hat jede Zweite ne Waffe zu Hause die schießen sich auch nicht ständig über den Haufen und die Kriminalitätsrate. Es gibt dutzende Beispiele wo ein Amoklauf gestoppt wurde bevor Schlimmeres passiert ist. Die meisten Toten gibt es schlicht nicht durch legale Waffen sondern durch illegale Waffen. Mal davon abgesehn das die meisten Toten in der Geschichte immer durch die Taten von Regierungen zustande kamen, da aber dann mit legalen Waffen. Was ist daran so schwer zu verstehn was eigentlich ein Kleinkind verstehn müsste das sich Verbrecher nicht für Waffengesetze interessieren und man nur mehr Opfer schafft wenn der einfache Bürger keine Waffen haben darf...Das hält man ja im Kopf nicht aus...
In der Schweiz haben ca. 29% der Haushalte eine Waffe zur Verfügung (Stand 2004/2005; https://www.watson.ch/schweiz/usa/37...a-im-vergleich) was etwas weniger ist, als in den USA (33%). Im Gegensatz zu unseren geliebten Amis sind dort halbautomatische Waffen bewilligungspflichtig, was sicher zur geringeren Mordrate beiträgt, sie aber nicht gänzlich erklärt. Neuere Zahlen habe ich gerade leider nicht gefunden, auch weil einige Artikel dazu keine Jahreszahlen zu den Daten nennen.
Vergiss mal deine "dutzende Beispiele wo ein Amoklauf gestoppt wurde bevor Schlimmeres passiert ist", nenne für den Anfang mal EINEN EINZIGEN!
Auch deine These, dass die meisten Waffenofper durch illegale Waffen getötet wurden, hätte ich sehr gerne mal belegt. Das mag für ein Land mit strengen Waffengesetzen (wie z.B. Deutschland) zutreffen, auf ein Land mit kaum vorhandenen Waffengesetzen wie den USA sicher nicht.
Ich für meinen Teil bin eher für strengere Waffengesetze. Gerade die Gesetze in den USA halte ich für unfassbar lächerlich. Wer zur Hölle braucht halb- oder gar vollautomatische Waffen in den eigenen 4 Wänden? Das sind Kriegswaffen, und nichts anderes.
Mit Zitat antworten
  #37478  
Alt 08.06.2018, 17:49
Schrottkopf Schrottkopf ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 10.02.2014
Ort: Hopfenland
Beiträge: 232
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Danielson Beitrag anzeigen
Vielleicht rächt sich der Junge einmal an die Lehrer, die für seine mangelhalften Arbeiten auch mangelhafte Noten geben und ihn immer wieder aufs Neue damit demütigen.
da würde ein liberales Waffenrecht nicht nur in der Schule sondern zB auch bei Diskussionen über Leistung in der Arbeit oder auch im ganz normalen Straßenverkehr völlig neue Ansätze ermöglichen...

Zitat:
Zitat von Danielson Beitrag anzeigen
Wie viel sicherer hätte ich mich gefühlt, wenn ich eine Waffe dabei gehabt hätte! Wenn der Sohn des Alt-68er dann seine Waffe gezogen hätte, hätte ich mit Sicherheit vor ihm meine Knarre gezogen und ihn niedergeschossen. Seine Mitschüler und viele Eltern sind verunsichert, weil Lehrer keine Waffen in der Schule tragen.
Lästig sind dann aber immer die ganzen Formulare, die man ausfüllen muss, wenn sich herausstellt, dass die Knarre eigentlich ein Lineal war... aber klar, da rächt sich halt wieder die deutsche Verwaltungsmentalität...
In Jimih's World gäbe es vermutlich nur ein klärendes Gespräch mit dem Vater unter Männern - und wer schneller zieht hat gewonnen
Mit Zitat antworten
  #37479  
Alt 08.06.2018, 18:09
Abwehrtitan Abwehrtitan ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame GOLD
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 18.108
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Gandalf446 Beitrag anzeigen


... Wer zur Hölle braucht halb- oder gar vollautomatische Waffen in den eigenen 4 Wänden ? ...




ICH !!! Mann, bist du etwa nicht verheiratet ?


Mein junger Freund, das ist WIE Krieg, da geh mal unbewaffnet in ein "Gespräch".
__________________
Die Ruhe in Person
Mit Zitat antworten
  #37480  
Alt 08.06.2018, 18:14
Gandalf446 Gandalf446 ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.12.2011
Beiträge: 134
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Abwehrtitan Beitrag anzeigen
ICH !!! Mann, bist du etwa nicht verheiratet ?


Mein junger Freund, das ist WIE Krieg, da geh mal unbewaffnet in ein "Gespräch".
Bin glücklicher Single, der noch reisen kann wann und wohin er will
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
BILD-Fundamentalisten, bildleser ueber politik, Ich habs schon immer gewusst - alle anderen sind doof, InterpunktionsFetischistenStammtisch, Jimih for president, Jimih klärt auf, Kopfschütteln, Libertäre Waffenfans, links-grüne Meinungshoheit :hurra:, Nicht ohne meinen Jimih, stammtisch, StatistikgrundkursOhneMathe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS