Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.05.2018, 16:55
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.461
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8-12 Wochen erreichen

Zitat:
Zitat von Rückhandmonster Beitrag anzeigen
Technik vs. Spielverständnis - wenn die Schläge sicher sind, dann kann man gerade in der Spielklasse enorm viel erreichen, wenn der Spieler versteht, wie er taktisch agieren muss.
Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Das Spielverständnis muss stimmen und das Erlernte muss im Spiel gewinnbringend umgesetzt werden können, was von vielen weiteren Faktoren abhängt. Und da kann es dann eine ziemliche Diskrepanz geben zwischen "gefühltem" TTR (technisch verbessert, im Training Leute mit mehr Punkten geschlagen ...) und der Leistung am Tisch, wenn es zählt.

Hin und wieder sieht man auch so Roboter-/Balleimerspieler, beim Einspielen auf regelmäßige Bälle denkst du, die reißen dir die Halle ein, und dann kommt der erste brauchbare Aufschlag vom Gegner und alles bricht zusammen ... Da bringt es wenig, beispielsweise im Sinn der Ausgangsfrage die Intensität zu erhöhen, wenn nicht zielführend gearbeitet wird.

Und deshalb:

Zitat:
Zitat von Rückhandmonster Beitrag anzeigen
Am Ende hilft da nur ein individuelles Training wirklich weiter oder man startet im Verein ein Systemtraining.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.05.2018, 17:04
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.461
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8-12 Wochen erreichen

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
Ich habe u.a. gedacht, dass folgende Momente jeweils 30-50 Punkte (mindestens) bringen könnten
1. neue Aufschläge lernen und sicher anwenden (z.B. reverse pendulum in verschiedenen Variationen)
Neue Aufschläge sind immer gut. Aber bevor man sich die Hand bricht beim Reverse Pendulum tut es auch ein sauberer Balltreffpunkt für MEHR Unterschnitt oder Seitschnitt. Das sorgt unterklassig für ausreichend Rückschlagfehler.

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
2. Fitness trainieren (speziell Beine -> um tief zu stehen), bringt mehr Sicherheit und Gefühl (im Vgl. zum gerade stehen)
Klar, gehört zwingend dazu.

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
3. üben Eröffnung RH gegen US und dass man danach den zweiten TS mit einem anderen Winkel ausführt (und das automatisch)
Diesen Automatismus hat ein versierter Gegner nach dem zweiten Mal verstanden. Schau lieber, dass du Gegner-abhängig platzierst.

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
Etwas mehr Beweglichkeit üben (nicht stehen, sondern ständig zumindest ein wenig in Bewegung bleiben)
Gehört auch dazu.

Aber egal was man nimmt, du musst es dann in der Saison Woche für Woche an den Tisch bringen, damit dein TTR auch wirklich steigt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2018, 17:10
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist offline
B-Trainer
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen bei Berlin
Beiträge: 609
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8-12 Wochen erreichen

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Ich habe u.a. gedacht, dass folgende Momente jeweils 30-50 Punkte (mindestens) bringen könnten
1. neue Aufschläge lernen und sicher anwenden (z.B. reverse pendulum in verschiedenen Variationen)
2. Fitness trainieren (speziell Beine -> um tief zu stehen), bringt mehr Sicherheit und Gefühl (im Vgl. zum gerade stehen)
3. üben Eröffnung RH gegen US und dass man danach den zweiten TS mit einem anderen Winkel ausführt (und das automatisch)
Etwas mehr Beweglichkeit üben (nicht stehen, sondern ständig zumindest ein wenig in Bewegung bleiben)
Ich glaube, dass Du ein wenig falsch liegst mit einfacher Mathematik.
Sicher ist Technik und Taktik die Grundlage für den Erfolg, darüber hinaus ist aber auch die mentale Stärke wichtig und die erwirbt man im Wettkampf. Also egal ob Du Dir einen Trainer nimmst oder nicht, spiel viel Turniere über den Sommer, das hilft auf jeden Fall.

Bevor Du neue Aufschläge lernst, warum passen die alten nicht? Vielleicht sind die gut, aber du platzierst die falsch?
Ich lese RH Eröffnung als Schwerpunkt (also Schwäche), wie schlägst Du auf? In die RH? Dann kommen halt viele Bälle auch dahin zurück... Mitte/VH mit viel Seite und der richtigen Rotation bringen Bälle in die VH ... .nur so als Beispiel...
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.05.2018, 17:13
Benutzerbild von Hansi Blocker
Hansi Blocker Hansi Blocker ist offline
get your motor running
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: NRW
Alter: 48
Beiträge: 8.840
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8-12 Wochen erreichen

Ich habe einen Vereinskollegen, der nach über 20-jähriger Pause, vor zweieinhalb Jahren wieder mit dem Tischtennis begonnen hat. Er ist im ersten Jahr in der 2. Kreisklasse an den Start gegangen. Am 3.9.16 hatte er einen Wert von 1326. Mittlerweile ist er bei 1542.

Er hat mit 21 Jahren damals aufgehört und hat damals in der Landesliga gespielt, also jemand, der den Ball schon etwas bewegen kann. Er trainiert in der Regel dreimal wöchentlich für vier Stunden. Wenn du in zwei Jahren auch so eine Entwicklung schaffen solltest, würde mich das freuen. Aber ich denke, dass es nicht leicht sein wird, so viele Punkte zu sammeln. Was mein Vereinskollege nicht gemacht hat: er hat keine Turniere gespielt, sondern lediglich am Meisterschaftsbetrieb teilgenommen. Eventuell wäre sein Wert dann noch höher.

Zum Training haben meine Vorredner ja schon viele gute Hinweise gegeben.

Viel Spaß und viel Erfolg.
__________________
Stop making sense. - Denn es ergibt keinen Sinn.
1 Saison besteht aus 2 Serien (Hin- und Rückserie)

Tibhar Evolution EL-S 1,9 - DONIC Appelgren All+ World Champion 89 - andro Hexer Powersponge 1,7
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.05.2018, 17:36
dmitri dmitri ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.09.2017
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 10
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8-12 Wochen erreichen

Zitat:
Zitat von Rückhandmonster Beitrag anzeigen
Bevor Du neue Aufschläge lernst, warum passen die alten nicht? Vielleicht sind die gut, aber du platzierst die falsch?
Ich lese RH Eröffnung als Schwerpunkt (also Schwäche), wie schlägst Du auf? In die RH? Dann kommen halt viele Bälle auch dahin zurück... Mitte/VH mit viel Seite und der richtigen Rotation bringen Bälle in die VH ... .nur so als Beispiel...
Ja, mit der Platzierung stimmt natürlich; z.B. tomahawk aufschlag; mache ich gerne, aber z.B. je höher die Gegner TTR lieht, desto sicherer wird entweder angegriffen oder mit US retourniert; so ab 1400-1500 haben die meisten keine Probleme damit; das mit dem "gewöhnlichen" pendulum geht in die gleiche Richtung. Habe aber z.B. auf den Turnieren gesehen, welche Probleme teilweise auch relativ starke Spieler (1600-1900) mit einigen Aufschlägen bekommen (die Gegner sind auch entsprechend stark oder noch stärker).
Mit der Platzierung während des Spiels ist auch 100% richtig;
z.B. wenn man gegen schwache Spieler spielt, kann man lange Schupfbälle spielen und sie werden auch so mit US retourniert; dann kann man TS ziehen.
In den höheren Ligen soll man das komplett umstellen, denn die langen US werden gleich und mit voller Wucht angezogen, dass man häufig mit dem blocken überfordert wird.
"RH Eröffnung als Schwerpunkt", damit meinte ich nicht den Schwerpunkt, sondern allgemein,dass man in den unteren Klassen häufig nur VH TS auf US beherrscht. Somit schupfen viele bis der Ball im VH Bereich landet um dann anzuziehen. Wenn man bessere Gegner hat, sollte man selbst lernen auch mit RH auf US eröffnen zu können.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.05.2018, 13:16
Patrese Patrese ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 118
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8 bis 12 Wochen erreichen?

Hallo zusammen,

das Thema passt ganz gut zu meiner eigenen (speziellen) Entwicklung:

-mit 37 Jahren mit dem TT angefangen (vorher Badminton im Verein)
-ich bin sehr flott auf den Beinen und eher dünn und leicht gebaut
-hatte immer schon eine Affinität zu Ballsportarten und würde mich als überdurchschnittlich talentiert betrachten. Dazu kann ich mir schnell Techniken durch ansehen (Youtube) aneignen und habe einen Hang zum Perfektionismus (stehe oft vor den Spiegel und mache Schattentraining bis es passt - oder meine Frau mir den Vogel Zeigt :-))

Als ich angefangen habe war ein Trainer da, der Regionalliga gespielt hat und mich persönlich 5 Jahre lang (1x/Woche) trainiert hat:

Das gewählte Spielsystem war mit guten Aufschlägen und Angriff des 3 Balles zum Punkt zu kommen. Beinarbeit und Vorhandtopspin waren Trainingsschwerpunkt. Alles was menschenmöglich war wurde mit der VH genommen und angegriffen. Dadurch musste ich "nur" das Laufen können und die VH, was das gesamte Spiel sehr einfach gemacht hat. Der Fokus auf wenige Schlagtechniken hat auch zur schnellen Entwicklung beigetragen.

Start in der 6 Mannschaft (2 KK) mit TTR 1251 am 31.8.2007, der Tiefpunkt wurde am 7.2.2008 erreicht (TTR 1176), am 12.2.2009 hatte ich dann 1364 Punkte, am 2.2.2011 1581 Punkte (1 Mannschaft und hinteres Paarkreuz in der Bezirksklasse).

Mein Fazit: nur mit sehr viel und sehr gezielten Training durch jemanden der sich gut auskennt und für einem selbst das richtige Spielsystem wählt ist so ein Ziel zu erreichen. Auch ein Fokus auf wenige Schlagtechniken kann in so einer Anfangsphase erst mal richtig sein bis ein gewisses Spielniveau erreicht wurde.

Mittlerweile hat sich mein TTR-Wert nicht mehr wesentlich verbessert wobei es langsam nach oben geht (weniger Training, bin älter geworden und nicht mehr so schnell und habe mich zum beidseitigen Spielsystem weiterentwickelt).

Um noch auf die Frage zu antworten was in 8-12 Wochen erreichbar ist:

-Am meisten Benefit kann man in diesem kurzen Zeitraum aus einem guten Aufschlag (+ Angriff des 3ten Balles) ziehen. Das würde ich angehen wenn von 8-12 Wochen die Rede ist.

(Die meisten die ich kenne sind aber nicht bereit sich im Training 1 h nur mit Aufschlag zu beschäftigen und das auch noch über Monate)

Viel Erfolg!
Patrese
__________________
TBS + 2x T05 (max)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.06.2018, 19:06
Flo98 Flo98 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 17.06.2012
Alter: 20
Beiträge: 1.776
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8 bis 12 Wochen erreichen?

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
ich habe als Kind gelernt TT zu spielen (ca. 4 Jahre trainiert), danach 26 Jahre Pause gemacht und seit 1 Jahr spiele wieder. Ich würde meine Stärke bei ca. 1250-1300 einschätzen. Und im letzten Herbst (Vorrunde) nach ca. 4 Monaten Training war ich bei in etwa 1000.
Bei zwei Turnieren, wo ich gerade gespielt habe, konnte ich in der 1250 Gruppe in die 1/8 und 1/4 FInale kommen; in den 1500 dagegen nur 1 Spiel oder ein Paar Sätze gewinnen, bin aber nicht aus der 4 Gruppe raus gekommen.
Meine Frage wäre, wenn ich etwas Geld investiere (Personaltraining) und auch bessere Sparring Partner finde (in Berlin sind viele Vereine und theoretisch wäre das möglich), welcher Fortschritt wäre in ca. 2-3 Monaten (Sommerzeit) möglich? Wären ca. 1600 in Sicht?
Über den Sommer keine Chance. 300 TTR-Punkte zulegen, das ist in deinem Alter (und nicht nur in diesem Alter) eine Sache von 1-3 Jahren.

Zitat:
Zitat von dmitri Beitrag anzeigen
Was sollte ich dafür tun?
Vielen Dank im VOraus!
(bin jetzt 38 Jahre alt)
2 Jahre lang jedes Turnier spielen, Spielpraxis ohne Ende sammeln. In deiner Mannschaft alle Spiele machen und den Mannschaftsführern von den höheren Mannschaften mitteilen, dass sie dich jederzeit fragen können, wenn sie einen Ersatzspieler benötigen.

Sehr viel Aufschlagtraining machen und dir von Videos gute Aufschläge von Profis anschauen und da 2-3 erlernen.

Und dann im Training vor allem auf Aufschlag, Rückschlag und ersten Ball fokussieren. Wenn du gut in die Ballwechsel kommst, dann hast du 80% aller Punkte schon mit diesen ersten 2-3 Bällen entschieden.
Das was du benötigst, wenn es mehr als diese 2-3 Bälle werden, das holst du dir automatisch durch die viele Spielpraxis bei Turnieren und Meisterschaftsspielen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.06.2018, 12:24
Artemis Artemis ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 15.06.2016
Ort: Kalletal
Alter: 33
Beiträge: 24
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8 bis 12 Wochen erreichen?

Um dich vielleicht doch etwas zu ermutigen. Es sollte durchaus machbar sein. Ich habe z.B. nie zuvor Tischtennis gespielt. Habe mit 28 verletzungsbedingt mit Fußball aufgehört und habe mir dann den Bewegungssport ausgesucht, den ich vielleicht noch im hohen Alter machen kann. Also ab in die Turnhalle (drei Häuser weiter) und Tischtennis ausprobiert. Leider ein kleiner Dorfverein, kein Trainer und die 1. Herren Mannschaft spielte zu dem Zeitpunkt 2. KK. Ich habe die ersten drei Jahre dort ziemlich meine Zeit vergeudet. Wenn ich Youtube-Videos gesehen habe, wie Spieler Bälle flippen oder sicher TS auf US anziehen, dann wollte ich das natürlich auch. Nur das ich von den Alten im Verein immer nur gesagt bekommen habe, "lass den Scheiß sein, das geht nicht, schupf den sicher rüber". Naja, was soll ich sagen, drei Jahre lang minder erfolgreich in der 3. KK alte Männer nieder geschupft. Mein TTR Wert schwankte zwischen 1040 und 1170 Punkten.

Vor ziemlich genau zwei Jahren dann die Wende. Viele Youtube Videos studiert, andere Broschüre gewälzt und das aller aller wichtigste, ich habe Jemanden gefunden im Verein, der den selben kranken Ehrgeiz wie ich hatte. Ein Spieler der aus der Jugend gekommen ist, wenig konnte, Dank unserer Ausbildung im Verein . Er war kurz davor aufzuhören und hat sich dann von mir überreden lassen in den Sommerferien fast jeden Tag Sonderschichten einzulegen. Wir haben Kameras aufgebaut um zu sehen, wie verkehrt unsere Bewegungsabläufe sind, haben uns Balleimertraining angeeignet usw. Wir haben dann versucht zusätzlich Spielpraxis zu sammeln und sind im Monat auf ca. 1-2 Turniere gefahren. Der größte Verein im Nachbarkreis wurde aufgesucht und wir haben uns dort angemeldet nur um dort zusätzlich trainieren zu können.

Ja, was haben wir dann erreicht. In dem Jahr sind er, ein weiterer junger Spieler und ich (3er Mannschaft) dann ungeschlagen Meister in der 3. KK geworden. Ich hatte eine Bilanz von 56:2, er 54:4. Das Jahr davor hoch negativ und Vorletzter Platz. Gleichzeitig hat die 1. Mannschaft es geschafft in die 1.KK aufzusteigen, wir Beide haben fast jedes Spiel unteres Paarkreuz ausgeholfen und auch dort ausser ein Einzel alles gewonnen. Nachdem ersten Jahr bin ich von 1168 TTR auf 1380 TTR Punkte gekommen. Dann ging es für uns Beide weiter in der 1. KK im mittleren Paarkreuz, die Saison wurde als Vierter abgeschlossen, Hochpositiv, und er hat 1460 Punkte und ich 1500 TTR Punkte. Diesen Sommer sind wir wieder sehr gut am trainieren, haben jetzt einen Trainier bekommen der im Seniorenbereich 21x Deutscher Meister war und sogar im Doppel und im Einzel mehrfacher Weltmeister. Wir haben zwar erst zwei mal Training gehabt, aber wir haben gefühlt nochmal einen riesen Satz gemacht. Demnächst geht es wieder auf Turniere und ich hoffe es geht weiter nach oben.

Also lass dich nicht unterkriegen, ich bin 33 Jahre alt und möchte diese Saison aufsteigen und die 1600 knacken. Es ist halt alleine schwer, es ist viel einfacher mit einem Spieler/Partner der das selbe Ziel anstrebt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.06.2018, 11:10
xake xake ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 29.05.2006
Beiträge: 677
AW: Was kann man z.B. innerhalb von 8 bis 12 Wochen erreichen?

Sehr beeindruckender Beitrag Mit Motivation und Fleiß ist eine Menge möglich.
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kann Timo Boll noch erreichen ? dRe WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 16 08.10.2009 18:50
Wie kann ich mein Formtief überwinden? Habe in 4 Wochen ein wichtiges Spiel!!!!!!!!!! Muk14 Technik - Taktik - Training 0 21.03.2001 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS