Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Regional, National & International > National (DTTB) > REGION WEST > Westdeutscher TTV

Westdeutscher TTV Hier könnte Ihre Werbung stehen! (Infos anfordern)

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 30.11.2017, 20:50
ErrJott ErrJott ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 15.09.2002
Ort: Albringhausen
Alter: 54
Beiträge: 213
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Was für ein Kappes...ich rufe meine eigene Bilanz über meine "normale" Mannschaft auf und bekomme nur die Seniorenspiele angezeigt...vermutlich weil ich die im anderen Verein spiele sollte schleunigst nachgevessert werden
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 30.11.2017, 22:02
Noppenzar Noppenzar ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.575
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Zitat:
Zitat von Schnix Beitrag anzeigen
Alleine schon der Punkt dass sich beim Öffnen des Interviews wieder ein Werbebanner über die komplette Seite legt, welches durch Klick auf ein "x" entfernt werden muss, konterkariert schon das halbe Interview. Statt damit ein bißchen Druck vom Kessel zu nehmen, nur Geschwurbel wie toll alles ist. Wenn die User zur Nutzung dieser Seite gezwungen werden, sind hohe Zugriffszahlen doch kein Wunder. Zumindest die Ergebnisse aus ihrer Liga werden die meisten ja wohl sehen wollen. Sich dafür jetzt noch abzufeiern, ist schon hart an der Grenze zum Realitätsverlust.
Für Lang ist das doch jetzt der "Jackpot".

MyTT scheint ja, wenn man den Bundesanzeiger richtig interpretiert, nicht so wirklich vom Fleck zu kommen.

Durch diesen "Geniestreich" jetzt mit der Zusammenlegung werden sie den Kerl aber im Zweifel gar nicht mehr los.

Mittlerweile sollten die Juristen unter den Delegierten da mal ganz genau hinschauen ob diese Vermischung zwischen gemeinnützigen Vereinen/Verband mit einer kommerziellen GmbH nicht eventuell den Tatbestand der Untreue erfüllt.

Bisher hat man mit dem alten click-tt zwar ein teures Angebot genutzt, es war aber in der alten Version nahe am Optimum.

Alleine jetzt die Anzeige eines Spiels. Da muss ich nochmal klicken um die genauen Satzergebnisse zu sehen.

Zum "Interview":

Sich faktisch selbst zu befragen ist doch an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

Ich würde so eine Verschmelzung ja durchaus noch akzeptieren, wenn das ganze System kostenlos ohne Premium oder so einen Quark wäre.

Der Werbebanner, der ganzseitig erscheint und den man erst wegklicken muss ist natürlich die Oberfrechheit.

Immerhin finanzieren die Vereine und somit die Nutzer das ganze Konstrukt.

Wenn ein kommerzielles Unternehmen wie Focus solche Banner einblendet, dann akzeptiere ich das, weil die Firma ja Geld verdienen muss. Bei YouTube dasselbe.

Hier aber bezahlt jeder Aktive schon für die Seite und pflegt sie auch noch durch zeitnahe Ergebniseingabe.

Und natürlich wird die Seite massig Clicks generieren. Wenn 22 Mal im Jahr 300.000 Aktive Samstag/Sonntag alle Bekannten und Freunde durchclicken wie diese gespielt haben summiert sich das auf.

Von mit aus sollen sie es machen, aber ohne Werbung bei Spielergebnissen und am Ende dann bitte mal eine G und V öffentlich stellen.

Dann kann jeder im Verband sehen, ob sich das Ganze wirklich lohnt, oder ob hier nur diverse Gesellschafter den Wert von Mytt steigern wollen.

Ich befürchte eher, dass mytt in der bisherigen Form lange nicht so läuft wie man sich das vorher gedacht hatte und man die Nutzer jetzt praktisch in das System zwingt, um den Laden aufrecht zu erhalten.

Ich kann mich täuschen, aber das ganze Drumherum lässt den Skeptiker in mir Oberhand gewinnen.

Hier besteht mMn. eindeutig ein unüberbrückbarer Zielkonflikt.

Eigentlich sollte es so sein, dass der Verband die finanzielle Belastung jedes Vereins möglichst niedrig halten muss. Viele Mitglieder bringen sich ehrenamtlich ein oder (SR) leisten Dienste wo sie noch nicht mal auf den Mindestlohn kommen wenn man reine Zeit nimmt. Ein hauptamtlicher GF und ein oder zwei Sekretärinnen bringen das Ganze dann zusammen, wobei diese sicherlich nicht überschwenglich vergütet werden. Ich denke man orientiert sich am Tarif für den öffentlichen Dienst.

Demgegenüber steht dann wie Firma mit maximaler Gewinnerzielungsabsicht wo halt auch andere Teilnehmer aktiv sind, die ein rein kommerzielles Interesse verfolgen. Auch sind die Anteile nicht zu 100% beim DTTB und seinen Unterorganisationen.

Nun führt man das Alles auf der kommerziellen Seite zusammen. Es gibt keine frei einsehbaren Zahlen und keiner weiß wo welches Geld am Ende landet.

Beim Verband kann das jeder im Grunde einsehen, hier nicht.

Im Grunde kann niemand außer aus dem ganz engen Zirkel beurteilen ob eine Organisation über die DTTB Zentrale mit "eigenen" Leuten im Endeffekt günstiger wäre als Leistungen out zu sourcen.

Kein einfaches Verbandsmitglied kann das fair beurteilen.

Ich persönlich frage mich wie bei doch erheblichen Einnahmen das EK so stark sinken kann?

Zieht man über Lizenzgebühren von Verbandsseite entsprechend Gelder raus, so dass der Gewinn klein gehalten wird?

Haben die so hohe Lohnkosten?

Für mich ist das komisch. Eine 5stellige Zahl "zahlender Kundschaft" haben sie sicher. Dazu Werbung und das Sponsoring der TT-Firmen. Lässt man den Verbandsanteil beim Premium raus müsste die Firma für eine im Grunde recht simple Leistung, nämlich einen über Fremddaten generierten Wert zu errechnen und darzustellen recht ordentliche Zahlen erwirtschaften.

Ein ordentlich 6stelliger Umsatz sollte doch erreicht werden.

Alles aber Fragen, die im Nebel des Konstruktes verschwinden.

Mir war, ist und bleibt das System sehr suspekt.

Irgendwie erinnert mich sowas immer an kommunale Konstrukte, wo der Bauhof mit beamtetem Betriebsleiter zu einer GmbH umgewandelt wird der dann ein verdienter, berufsfremder Parteigenosse für ein exorbitantes Gehalt vorsteht und fünf andere aus dem Stadtrat für gutes Geld viermal im Jahr als Verwaltungsrat zusammentreffen.
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 30.11.2017, 23:40
Ixus Ixus ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Oidtweiler
Beiträge: 14
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Hab gerade das Interview der drei TT-Verbands-Geschäftsführer bei (und von) myTT gelesen. Offen gesagt konnte ich kaum glauben, was dort zum besten gegeben wurde.
Wenn ich den Inhalt im Einzelnen kommentieren müsste, dann wüsste ich nicht einmal, wo ich bei all dem Gemüse anfangen sollte und müsste mich beherrschen nicht ausfallend zu werden.
Was soll's, wenn man solche Akrobaten gewähren läßt und nicht ausreichend in den zuständigen Gremien hinterfragt, dann sind wir halt selber schuld weil die Akrobaten dann fest glauben, dass Sie im Sinne derer handeln, die sie vertreten. Dies ist die wohlwollende Interpretation
Im übrigen: wir sind ja nur wenige Promille, die es nicht leicht haben sich umzustellen ... sich von etwas Bekanntem trennen müssen ... an das wir lange gewöhnt waren ... das ist nicht leicht ...
Moment, ich ruf kurz meinen Therapeuten an ...

Ich frag mich gerade, ob ich mich nun selbst in Don Promillo umbenennen soll, oder doch drei andere

Geändert von Ixus (01.12.2017 um 01:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 30.11.2017, 23:42
Benutzerbild von Schattenfuerst
Schattenfuerst Schattenfuerst ist gerade online
Freisenbrucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.04.2006
Ort: Essen-Freisenbruch
Alter: 28
Beiträge: 399
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Bei meiner Gruppe in der Bezirksklasse ist wieder das alte clicktt da ! Zumindest mit dem alten Link.

Ist das ein Fehler oder haben die Beschwerden hier was gebracht ?
__________________
DJK GW Freisenbruch Tippspielsieger 2010/2011 Bezirksklasse Gruppe 3 ;-)
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 01.12.2017, 00:44
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 637
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Zitat:
Zitat von Schattenfuerst Beitrag anzeigen
Bei meiner Gruppe in der Bezirksklasse ist wieder das alte clicktt da ! Zumindest mit dem alten Link.

Ist das ein Fehler oder haben die Beschwerden hier was gebracht ?
Hell yeah. Die alten Adressen leiten nicht mehr auf mytt weiter, sind jetzt direkt die neuen mytt-Adressen verlinkt in click-tt.

Das bedeutet: Ich kann alle Ligen wieder in click-tt erreichen solange ich die Adresse von Hand eingebe / aus nem Lesezeichen abrufe.

/edit

PSA:

wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=WTTV+17%2F18&group=

Hier ist die Vorlage. http:// vorne noch einfügen und am Ende Gruppennummer.

Statt WTTV den entsprechenden Bezirks- oder Kreisnamen einsetzen für die tieferen Ligen.

Am Ende muss die Gruppennummer hin, die sieht man wenn man in click-tt die Maus über die Gruppe hält in dem mytt-Link (bitte nicht klicken sonst landet man ja bei mytt). Sechsstellige Zahl beginnend mit 305.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016

Geändert von Heinzi the Oberboss (01.12.2017 um 00:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 01.12.2017, 08:03
Tagiwara Tagiwara ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Übach-Palenberg
Alter: 42
Beiträge: 148
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen

Für mich ist das komisch. Eine 5stellige Zahl "zahlender Kundschaft" haben sie sicher. Dazu Werbung und das Sponsoring der TT-Firmen. Lässt man den Verbandsanteil beim Premium raus müsste die Firma für eine im Grunde recht simple Leistung, nämlich einen über Fremddaten generierten Wert zu errechnen und darzustellen recht ordentliche Zahlen erwirtschaften.

Ein ordentlich 6stelliger Umsatz sollte doch erreicht werden.
Ich bin hier eigentlich nur stiller Mitleser, aber das was du schreibst ist das, was mir die ganze Zeit schon auf der Zunge liegt.

Ich meine wenn man mal die Abgaben sieht, die die Vereine an den Verband bezahlen müssen und dann die endgültige Freigabe von eingetragenen Spielergebnissen auch noch von ehrenamtlich arbeitenden Kräften gemacht wird, frage ich mich immer wieder, warum dieses Click-TT-System so kostenintensiv sein soll.

Ich selber bin ein wenig im Webdesign und im Bereich der Datenbankenwelt unterwegs und muss dir Recht geben, dass der Ergebnisdienst so wie wir ihn nutzen vom Grunde her keine Neuerfindung des Rades ist. die letztliche Berechnung und darstellung eines TTR/QTTR-Wertes ist ja nun auch nicht wirklich schwer.

Ich sehe den imensen Kostenfaktor einfach nicht, von dem immer gesprochen wird, weil die erbrachte Leistung doch sehr überschaubar ist.
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 01.12.2017, 18:53
Ixus Ixus ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Oidtweiler
Beiträge: 14
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Ich möchte doch noch einmal auf einen Punkt dieses unsäglichen Interviews auf myTT zurückkommen. Herr Löwer sagte: „ Zwischen 2013 und 2017 sind auf diese Weise 1,3 Millionen Euro an die Verbände - nicht an die Gesellschafter - ausgeschüttet worden. Dadurch sind wir in der Lage, Entwicklungen im Verbandssport voranzutreiben, aber gleichzeitig die Beiträge der Vereine über einen längeren Zeitraum stabil zu halten.“
Diese beiden Sätze sind in mehrfacher Hinsicht interessant. Rechnen und schätzen wir doch mal ein wenig...

1) Unter dem DTTB sind 20 Verbände, ca. 10.000 Vereine und ca. 560.000 Mitglieder organisiert. Wenn 1,3 M€ innerhalb von 5 Jahren „ausgeschüttet“ wurden, sind das im jährlichen Durchschnitt 260T€, oder Ø 13.000€ pro Verband, oder Ø 26€ pro Verein oder Ø 0,46€ pro Mitglied. Selbst wenn man progressiv annimmt, dass man die Hälfte aller „Ausschüttungen“ in 2017 erhalten hat, wäre das immer noch weniger als 1€ pro Mitglied. Dadurch wurden also Entwicklungen vorangetrieben und Beiträge stabil gehalten??? Gut, Kleinvieh macht auch Mist, aber wird hier nicht etwas als sehr viel größer dargestellt als es tatsächlich ist? Einmal falsches Trikot pro Verein und Jahr bringt etwa genau so viel für den Verband


2) In den Infos der „Premium-Mitgliedschaft“ bei myTT für 12€/Jahr findet man folgendes: „50% des Betrags gehen zur Unterstützung direkt an den jeweiligen Landesverband! „
Okay, wenn 1,3 M€ insgesamt an die Verbände „zur Unterstützung“ gingen, dann wurden also in 5 Jahren insgesamt 2.6 M€ an Einnahmen durch die „Premium-Mitgliedschaft“ bei myTT generiert, d.h. myTT hatte insgesamt in 5 Jahren knapp 217.000, oder pro Jahr im Durchschnitt ca. 43.000 zahlende Kunden. Dies sind dann knapp 8% der in Deutschland organisierten TT-Spieler. Oder anders ausgedrückt: 92% der in Deutschland organisierten Spieler scheinen myTT nicht zu brauchen. Okay, die Zahlen kann man jetzt positiv wie negativ sehen:
Positiv: Da ist noch jede Menge Wachstumspotential ! Man muss nur einen Weg finden, noch mehr Leute zu myTT zu zwingen, äähh Verzeihung zu ziehen … wie könnte das klappen … aaahhh, ich glaub ich weiß wie das gehen könnte … wie heißt dieses tolle Portal nochmal: Click-TT ? … Okay, gib mir mal die Telefonnummern der Verbands-Chefs ...
Negativ: Wer in den letzten 5 Jahren ohne myTT ausgekommen ist - wie offenbar 92% der TT Spieler - der braucht das auch in Zukunft wohl kaum, es sei denn der bislang kostenlose Bereich von myTT wird so schlecht, dass man dazu gedrängt wird. LOL, tolles Geschäftsmodel: man macht etwas kostenloses schlecht um mehr Kunden für das Abo zu bekommen. Und es klappt !!!

3) Herr Löwer stellt heraus, dass 1.3M€ an die Verbände und nicht an die Gesellschafter „ausgeschüttet“ wurden. Dazu folgendes:
Man schüttet Gewinn an Anteilseigner aus, auch Dividende genannt. Welche Dividenden an myTT Gesellschafter ausgeschüttet wurden, ist völlig unbekannt. Sie bringen da etwas durcheinander, vielleicht aus Unwissenheit, oder wollen sie vielleicht suggerieren, dass die TT-Verbände gegenüber myTT Gesellschaftern bevorzugt behandelt werden

Die Einnahmen von 1,3M€, von denen Herr Löwer vermutlich spricht, sind wohl eher vertraglich vereinbarte Zahlungen von myTT an die TT-Verbände pro zahlende TT-Nase. Im Gegenzug erhält myTT das Produkt, nämlich die Daten von TT-Spielern und Spielergebnisse.
Und wenn sie sich, Herr Löwer und die anderen Verbandschefs, fragen sollten, wer dieses Produkt herstellt, dann ist hier die Antwort: es stammt von uns, den TT-Spielern, den Mannschaftsführern, den Staffelleitern, den Schiedsrichtern und den vielen andern ehrenamtlich und kostenlos für ihr TT Hobby arbeitenden Menschen, die anschließend ihr eigenes Produkt, dass bislang bestens dargestellt auf Click-TT zu sehen war, bei myTT wieder kaufen sollen, mit Mehrwert natürlich. Wenn sie, liebe Herren Verbandschefs, glauben, dass ich das für meinen Teil tue, dann war vor langer Zeit die Temperatur ihres Bades …. naja, sie wissen schon ...
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 02.12.2017, 00:34
tomtomsen tomtomsen ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 19.04.2011
Ort: aus der Stadt mit K
Beiträge: 1.158
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Super geschrieben. Erinnert irgendwie an die GEZ. Jeder soll zahlen, auch wenn man es nicht braucht.
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 02.12.2017, 00:51
Bernie Bär Bernie Bär ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 10.06.2005
Ort: Wegberg
Alter: 60
Beiträge: 7.935
AW: MyTischtennis statt click-tt?

Zitat:
Zitat von Heinzi the Oberboss Beitrag anzeigen
Das bedeutet: Ich kann alle Ligen wieder in click-tt erreichen solange ich die Adresse von Hand eingebe / aus nem Lesezeichen abrufe.
Geht auch einfacher:
Regionsspielplan in click-TT aufrufen, beliebiges Spiel aus Deiner Gruppe anklicken.
Im Spielbericht dann beliebigen Spieler anklicken und dann bei Mannschaftseinsätze die Spielklasse anklicken.
__________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß.
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 02.12.2017, 00:58
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.244
AW: MyTischtennis statt click-tt?

oder den Verein über die Vereinssuche raussuchen. Dort die Mannschaften und Ligeneinteilung aufrufen und dann die Liga anclicken
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ständige Serverausfälle bei Click-TT / Mytischtennis - was ist da los? Es nervt!! VfL allgemeines Tischtennis-Forum 389 26.07.2018 12:13
mytischtennis integriert click-tt chokdee click-tt | allgemein 8 29.04.2017 22:55
Allgemeine Diskussionen rund um TTR, mytischtennis und click-tt Fastest115 allgemeines Tischtennis-Forum 69 15.05.2016 11:58
click-tt / mytischtennis (Datenschutz) kirsche TTR-Rangliste (deutsche Rangliste) 2 18.08.2011 13:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS