Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

 

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2012, 12:06
Benutzerbild von Graubart
Graubart Graubart ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 21.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Ja - warum ergreifen "Kinder die Flucht" ....

So richtig geklärt ist da einiges nicht. Und die nun Gewechselten werden wohl kaum Tatsachen über ihren ehemaligen Verein verbreiten. Sondern - verständlich irgendwie - Rechtfertigung vorschieben.

Tatsache ist, daß wir jetzt vor einem Trümmerhaufen stehen - unsere über viele Jahre (bei den Betreffenden geht es so um 2 - 4 Jahre) mit viel Herzblut, Zeit und natürlich auch Geld (ohne externe Geldquellen !!) aufgebaute Jugendabteilung dümpelt vor sich hin, wir haben für die kommende Saison im Prinzip keine Mannschaften. Die zweite Herrenmannschaft mußten wir abmelden.

Wir haben bisher ohne jede Hilfe von außen und vor allem ohne auch nur einen einzigen Spieler, der woanders ausgebildet wurde, Tischtennis gelebt. Unsere derzeitige erste Mannschaft besteht ausschließlich aus Spielern, die ich ausgebildet habe. ( da war ich es eben noch allein, inzwischen sind wir als Trainer zu dritt - die Motivation geht allerdings gegen Null)

Zum konkreten "Fall". Es gab zu einem Turnierbesuch Streit mit einem Sportler, der eigentlich zugesagt und nun absagte und dann irgendwie in Folge das Training stören wollte. Eigentlich absolut albern und hat wohl jeder Trainer schon erlebt. Nach mehreren Versuchen gab es dann eine eindringliche und laute Ansage an den Störer. Dies hat den jungen Mann (Name B )offenbar einige Tage später zu einer Verabredung zum "Probetraining" bei Lichtenberg 47 veranlaßt ( wobei wohl zufällig ein anderen Junge Name A auch Wechselideen hatte ).

Doch mal dem Trainer zeigen, wer hier der Chef ist. Und wenn dann verantwortungslose Eltern und Verantwortliche bei Lichtenberg 47 bedenkenlos mitmachen - Ziel erreicht !!

Es gab dann 3 "Probetrainingstermine" 1=Jungen A,B,C / Tag 2=A,B,C,D,E,F / Tag 3=B,C,D,E. Zu diesem 3. Tag (es gab da einen "Tip")habe ich in der Halle von L47 die vereinseigenen Schläger + Taschen eingesammelt. Sicherlich eine "falsche" Reaktion. Allerdings bin ich auch nicht Superman, sondern manchmal emotional.

Der Verantwortliche Herr X bei L47 hat vorher nicht mit mir telefoniert und hat auch mehrere persönliche Treffen ( während der DIM im Velodrom ) nicht zu einer Information genutzt.
Das alles während einer laufenden Spielgemeinschaft.
Mehr Vertrauensbruch geht eigentlich nicht !!
Es gab dann noch ein sehr langes Gespräch unter 4 Augen (Herr X und ich) mit dem Resultat, daß dies alles völlig üblich sei und ich eben Pech hatte und - natürlich - ja selber schuld bin.

Resultate sind aktuell: Junge A (einer der Ideengeber) spielt immer noch ganz eifrig bei uns - da hat ganz simpel die Mutter ein klares "Stop - nicht mitten in der Saison" gesetzt, schon Problem bereinigt. Denn von uns her - Trainingsbedingungen - was auch immer - gab und gibt es keine Wechselgründe !!

Junge F ist auch noch bei uns. Und - solche rasanten "Erfolge" sind doch beeindruckend >> Junge C - immerhin die ehemalige Nr1 unserer 2. A-Schüler,
der Wechsel wurde inzwischen annuliert und offenbar ist es den Supertrainer(n) ? bei L47 gelungen, das Kind vom TT abzubringen !!

Im Endeffekt sind also die 3 spielstärksten tatsächlich gewechselt.
An den bisherigen Resultaten bei inzwischen 4 Turnieren kann man ablesen, daß auch bei den 3 eifrig am Spielstärkeabbau gearbeitet wird.

Gedankensprung. Natürlich war unser Antrag an den Verbandstag (Ausbildungsentschädigung) eine direkte Folge dieses Schmarotzerfalls.

Allerdings gab es bereits vorher 2 ernsthafte Versuche im Jugendausschuß - die ich heftig mitinitiiert habe - eine Schutzregelung gegen Abwanderung zu etablieren. Leider ohne Erfolg - die Vereine mit selbsternannten Nehmegenehmigungen sind offenbar in der Überzahl.

Allerdings gab es ja immerhin 33 JA-Stimmen - mit so vielen hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet.

Die Ideen zu Zahlungen von Vereinen ohne eigene Jugendarbeit sind auch sehr sinnvoll.

Das Problem ist aber die Bündelung der Kräfte gegen ein Ausbluten des Berliner Jugend- Tischtennis

Aber dazu und zu weiteren Themen demnächst mehr

Und bitte die Detaildarstellung oben zu tolerieren , ich muß mir das Thema mal von der Seele schreiben. Ich bin nun 31 Jahre als Trainer und Vereinsvorsitzender beim Tischtennis, solch einen Tiefschlag habe ich aber noch nicht wegstecken müssen.

Geändert von TSC (24.06.2012 um 02:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
 



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTTV Bezirk Mitte + Süd: Trainer sucht Verein für Nachwuchs- oder Aktiventraining Training24 HeTTV - Verein sucht Trainer / Trainer sucht Verein 3 29.06.2009 15:54
Schläger verlässt Hand des Spielers beim Ballwechsel Belagschere Schiedsrichter- und Regelbereich 3 21.03.2007 14:17
Top 40 Nachwuchs klugscheisser Hessischer TTV 67 20.09.2005 22:09
Wie kommt der Nachwuchs zum Verein? Frank allgemeines Tischtennis-Forum 13 26.10.2000 15:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS