Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.02.2018, 18:17
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.210
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Habe selber schon einen sehr guten Rolli in meiner Trainingsgruppe gehabt und auch gegen ihn gespielt. Klar muss man sich erstmal dran gewöhnen aber es hat genau soviel vor wie Nachteile wenn man gegen den spielt und wenn man etwas Spielintelligenz hat und das sollte man in hohen Ligen ja haben dann kann man diese Vor und Nachteile schnell erkennen und entsprechend nutzen.

Das gleiche gilt ja auch für gewisse Spielsysteme, die man sonst nicht hat...da muss man sich auch drauf einstellen. ZB gibt es hier in Europa ja sehr selten Penholder Spieler.. Oder Leute mit Beiden Seiten KN mit Schwamm
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.02.2018, 19:07
Benutzerbild von Jolien
Jolien Jolien ist offline
ex TT, Tennis, Federball
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 11.02.2018
Ort: NRW
Alter: 57
Beiträge: 51
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Ich habe eine Umschulung im Berufsförderungswerk gemacht und habe ich mal gegen einen Rollstuhl-Tischtennisspieler gespielt im Training. Was mir besonders auffiel ist, dass ich für mich und für ihn mit die Tischtennisbälle aufsammeln musste. Die Rollis können nämlich nicht selber die Tischtennisbälle überall aufheben.

Wie es im Wettkampf gegen so jemand läuft, habe ich keine Erfahrung.

Jolien
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.02.2018, 19:15
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.121
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Ich würde sagen, dass ist vom jeweiligen Rolli abhängig.

Ich habe auch schon Turnierleitung bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend und der Senioren des DBS gemacht. Da hat man normalerweise Leute stehen, die die Bälle holen bei zwei Rollstuhlfahrern.
Wenn ich gegen den Rolli in unserem Bezirk bei den Bezirksmeisterschaften oder Rangliste spiele, dann kommt er schon selber an die Bälle auf dem Boden ran. Aber wenn der Ball hinten an der Bande liegt holt man den Ball wohl doch häufiger weil man einfach schneller ist.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.02.2018, 20:18
Ickbinhier Ickbinhier ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.01.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 80
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
Ich habe auch schon Turnierleitung bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend und der Senioren des DBS gemacht.
Ach, dann müssten wir uns kennen? Wir waren 2016 und 2017 bei der DJM des DBS.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.02.2018, 20:23
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.121
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Jugend habe ich 2015 gemacht in Esslingen und 2016 Senioren in Schutterwald.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.02.2018, 20:24
Ickbinhier Ickbinhier ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.01.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 80
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Bist die dieses Jahr bei der Jugend wieder dabei? Ist ja bald
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.02.2018, 20:48
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.121
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Nein wurde gefragt. Aber habe an dem Tag selber Punktspiel und Brandenburg ist von mir aus doch nicht ganz der nächste Weg .

Aber jetzt back to topic. Der Rest besser per PN.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.02.2018, 21:37
Fragender Fragender ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 14.03.2017
Alter: 30
Beiträge: 47
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Zitat:
Zitat von ratte@platteAUT Beitrag anzeigen
Den nachteil sehe ich beim aufschlag, bei dem sehr viele rollis aus der hand servieren
Bei den gerade mal 3 Rollifahrern (also weniger als 1% der Gegner), die ich in über 20 Jahren Wettkampferfahrung gesehen habe, ist mir keiner negativ aufgefallen. Die Zahl der nicht behinderten Gegner, die aus der Hand servieren, war da schon deutlich höher. Wie viele verschiedene Rollifahrer hast du denn schon spielen gesehen und bei wie vielen ist dir das aufgefallen?


Im übrigen meine ich mich zu erinnern, dass das Regelwerk Sportlern, die mit körperlichen Einschränkungen spielen, eine gewisse Freizügigkeit bei Dingen erlaubt, die Sportlern ohne Einschränkungen nicht gestattet sind. Ob das im konkreten Fall gegeben ist, kann -wenn überhaupt- nur ein spezialisierter Arzt entscheiden. Ich würde mich doch sehr wundern, wenn Rollifahrer mehr mogeln, als die anderen. Warum sollte das auch so sein?



Zitat:
Zitat von ratte@platteAUT Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich es schwer weil es doch ein anderer spielaufbau ist gg rollstuhlfahrer und man sich nicht vorbereiten kann gg so ein spiel, weil so viele spieler die im rollstuhl sitzen gibt es nicht
...

Ebenfalls ist es meiner meinung nach ein extremer nachteil wenn man noch nie gg rollis gespielt hat...

Kann es sein, dass du dem Thema *etwas* zuviel Bedeutung beimisst?

Geändert von Fragender (11.02.2018 um 21:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.02.2018, 21:45
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.936
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Wo findet man denn die geänderten Regeln die man beachten muss, wenn man gegen einen Rollstuhlfahrer Einzel oder Doppel spielt?
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.02.2018, 22:39
NicoZ NicoZ ist offline
ohne Titel
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 566
AW: rollstuhlspieler in der meisterschaft

Zitat:
Zitat von mithardemb Beitrag anzeigen
Wo findet man denn die geänderten Regeln die man beachten muss, wenn man gegen einen Rollstuhlfahrer Einzel oder Doppel spielt?
Nirgends. Zumindest in dem Sinne dass es keine geänderten Regeln gibt, sondern dass diese Regeln inzwischen Teil der ganz normalen Regeln sind.

http://www.tischtennis.de/fileadmin/...isregeln_A.pdf
Von 2014 gibt es auch noch dieses Dokument: http://www.wttv.de/images/Onlinereda...3%A4rungen.pdf (sollte sich nicht so viel geändert haben, aber keine Garantien!)

oder gleich die Stellen:

6 Aufschlag
6.7
In Ausnahmefällen kann der Schiedsrichter die Erfordernisse für einen korrekten Aufschlag lockern, wenn er überzeugt ist, dass ein Spieler sie wegen einer Körperbehinderung nicht einhalten kann. [Nicht wirklich eine Rollstuhlregel, wurde oben aber angesprochen, NZ]

8
Reihenfolge im Spiel
8.3
Wenn ein oder beide Spieler eines Doppelpaares aufgrund einer Körperbehinderung im Rollstuhl sitzen, schlägt zuerst der Aufschläger auf und
der Rückschläger schlägt zurück. Danach kann jeder Spieler dieses Paars zurückschlagen.

9
Let (Wiederholung)
9.1
Ein Ballwechsel muss wiederholt werden, [...]
9.1.5
wenn der Rückschläger wegen einer Körperbehinderung im Rollstuhl sitzt und der Ball beim Aufschlag, falls der Aufschlag
sonst korrekt ist,
9.1.5.1
nach Berühren der Seite des Rückschlägers in Richtung auf das Netz zurückkehrt;
9.1.5.2
auf der Seite des Rückschlägers liegen bleibt;
9.1.5.3
im Einzel[!, NZ] nach Berühren der Seite des Rückschlägers diese über eine der Seitenlinien verlässt.

10
Zählbare Punkte
10.1
Sofern der Ballwechsel nicht wiederholt wird, erzielt der Spieler einen Punkt,
10.1.1
4
wenn beide Spieler oder Paare wegen einer Körperbehinderungim Rollstuhl sitzen und
10.1.14.1
sein Gegner, wenn der Ball geschlagen wird, mit der Rückseite des Oberschenkels keinen Minimalkontakt zu Sitz oder Kissen hält;
10.1.14.2
sein Gegner, bevor er den Ball schlägt, den Tisch mit der rechten oder linken Hand berührt;
10.1.14.3
Fußstütze oder Fuß seines Gegners im Spiel den Boden berührt;
10.1.15
wenn mindestens ein Spieler des gegnerischen Doppelpaars im Rollstuhl sitzt und die gedachte Verlängerung der Mittellinie des Tisches von irgendeinem Teil des Rollstuhls oder dem Fuß eines stehenden Spielers übertreten wird.

Hoffe ich hab jetzt keine vergessen - abgesehen von Klassifizierungen etc. (oben verlinkt).

Geändert von NicoZ (11.02.2018 um 22:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OL Süd Meisterschaft 03/04 Pat the Fat Bayern allgemein 19 08.07.2003 12:23
Meisterschaft FrankNiebergall Hessischer TTV 2 11.10.2002 15:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS