#6981  
Alt 25.06.2018, 17:29
f_fl f_fl ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2015
Beiträge: 246
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Letztens dachte ich bei einem Spiel die ganze Zeit "Oh Mist, dieser Drecksball fällt ständig früher runter und nimmt viel weniger Spin an als ich es von Zelluloid gewohnt bin" und war innerlich am fluchen wie ein Rohrspatz. Bis ich dann im fünften Satz zufällig den Ball anschaute und festgestellt hab, dass es ein Zelluloidball war.
Daher mittlerweile meine Erkenntnis: nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Man gewöhnt sich wohl dran und merkt irgendwann keinen nennenswerten Unterschied mehr.
Mit Zitat antworten
  #6982  
Alt 25.06.2018, 20:53
Schweini1309 Schweini1309 ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 35
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Bei mir war es anders. Ich habe die letzten 2 Wochen nur mit ABS-Bällen gespielt & war dann wieder gezwungen mit Zelluloid zu spielen, weil ich die Plastikbälle zuhause vergessen hatte. Ich habe die ersten 20 Bälle über den Tisch geblockt, weil ich den Spin und das Tempo gar nicht mehr gewohnt war. Vorher war ich der Ansicht, dass die Umstellung auf Zelluloid zurück kein Problem sein sollte, falls eine Auswärtsmannschaft noch Restbestände hat, da man mit dem Ball jahrelang gespielt hat & damit vertraut ist.
Mit Zitat antworten
  #6983  
Alt 25.06.2018, 21:38
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 33
Beiträge: 632
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Zitat:
Zitat von masl83 Beitrag anzeigen
Also, dann schreibe ich das nochmals für dich extra, wie ich das gemeint habe. Zudem habe ich die Umstellung zwischen Z und Plastik angesprochen.
Vielen Dank. Wie das gemeint war konnte ich mir schon denken: *Wenn Z verschwunden ist, gibt's zwischen den Plastikbällen keinen Unterschied mehr*. Gar nicht böse gemeint, fand den Satz halt einfach köstlich.

Ich hoffe sogar, dass du am Ende recht behältst im Sinne des Sports und der Plastikball keine negativen Auswirkungen haben wird. Wir sind ja in einem Alter wo wir bestimmt noch miterleben dürfen ob Plastik + weitere Änderungen, den Sport hinrichten lassen oder zu neuem Aufwind verhelfen werden.

Um wenigstens eine Frage zu beantworten, ja der G40+ wird hier von einigen Vereinen gespielt.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
  #6984  
Alt 27.06.2018, 09:14
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.696
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Zitat:
Zitat von Kriegela Beitrag anzeigen
Um wenigstens eine Frage zu beantworten, ja der G40+ wird hier von einigen Vereinen gespielt.
Okay, das tut mir leid für dich... alle gesponsort? Aber auch hier soll es ja Änderungen geben, so dass der Ball hoffentlich ähnlicher und besser wird.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450
Mit Zitat antworten
  #6985  
Alt 27.06.2018, 12:28
Schweini1309 Schweini1309 ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 35
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Ich habe mittlerweile G40+ 1. Generation & G40+ 2. Generation gespielt. Der Katalogtext spricht von Änderungen in Bezug auf Wandstärke, gleichmäßige Rundheit & Härte, von einem dezenteren Klang, sowie flacheren Ballabsprung.

Zuallererst kann ich bestätigen, dass die neuen Bälle gleichmäßiger im Spielverhalten sind & die dünne Naht identisch dick ist. Beim G40+1 war die Naht teilweise an einigen Stellen dicker.

Der größte sichtbare Unterschied ist die Oberflächenbeschaffenheit: Während der G40+1 schon eine glatte Oberfläche hatte, welche immer danach aussah, als wäre sie mit Schleifpapier angekratzt worden, hat der G40+2 nun eine spiegelglatte Oberfläche. Dies sorgt dafür, dass es länger dauert, bis der Ball den Spin verliert. Meine „Spin-Bounce“-Tests, in denen ich den Ball anschneide & auf dem Holz der unbelegten Schlägerrückseite ausrollen lasse, zeigen, dass sämtliche DHS-ABS-Bälle schneller die Rotation verlieren als G40+1, gefolgt vom G40+2, dem Plastikball 1. Generation aus Cellulose-Acetat & dem Zelluloidball, dem Sieger in Sachen Schnitterhaltung. Die Annahme: Je glatter ein Ball ist, desto länger erhält der Ball die Rotation, lässt sich aber nur teilweise stützen, weil ein rauher CA-Ball immernoch länger ausrollt, als ein spiegelglatter G40+2.

Die speziellen Oberflächeneigenschaften des G40+2 lassen sich auch im Spielbetrieb wahrnehmen. Der Ball nimmt mehr Tempo auf & bleibt nicht wie andere ABS-Bälle auf der Platte stehen, sondern fliegt auf einen zu. Signifikante Unterschiede bezüglich des Spins zu rauhen ABS-Bällen konnte ich aber nicht feststellen.

Enttäuscht war ich davon, dass der G40+2 immernoch exakt gleichhoch abspringt, wie der G40+1. Ich habe beide Bälle zig-mal aus gleicher Höhe auf den Tisch fallen lassen & beide sind identisch hoch gesprungen & haben zum gleichen Zeitpunkt aufgehört zu springen. Beim Vergleich von China-ABS-Ball & G40+2 tickt der Butterfly-Ball zirka 10-mal häufiger auf & springt eine halbe bis ganze Ballbreite höher ab. Die Aussage von Butterfly kann ich also nicht bestätigen.

Desweiteren ist auch der Klang, wenn überhaupt, nur leicht dezenter. Ich würde ihn mit dem Klang eines andro Speeball 3S mit altem Logo vergleichen. Demnach ist es immernoch ein „blecherner“ Sound, welcher aber nicht wie beim G40+1 durch die ganze Halle schallt.

Resümierend lässt sich sagen, dass eine Veränderung erkennbar ist zwischen G40+1 & G40+2, welche aber nicht weltbewegend ist. Es bleibt, vor allem durch den hohen Absprung, ein Ball für das Schuss-, Flip- & aggressive Offensivspiel. Jeder Block- und Abwehrspieler, sowie spinorientiere Angreifer mit Fokus auf einem weichen ersten Ball sollten den G40+ meiden.
Mit Zitat antworten
  #6986  
Alt 27.06.2018, 13:00
Hendrik.tt Hendrik.tt ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 31.05.2018
Alter: 35
Beiträge: 8
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Nach nun 4 Wochen des testens läuft es bei uns auf den Andro Speedball 3S*** 40+ oder den Nittaku Premium*** 40+ hinaus.

Meine ganz persönliche Meinung ist, dass es eigentlich nur der Nittaku werden kann, da man mit diesem Ball wenigstens noch Spaß am Tischtennis hat. Ihn kann man perfekt kontrollieren, kurz legen, drücken, mit Schnitt agieren ... zwar nicht wie mit einem Zelluloidball, aber mit deutlich mehr als mit jedem anderen Plastikball. Er springt vernünftig, ist perfekt rund und scheint nie kaputt zu gehen, was den Preis völlig relativiert. Ich gehe sogar davon aus, dass er über eine Saison gesehen preislich gleich oder sogar besser liegt, als die „Billigkonkurrenz“.
An den Andro kann man sich genauso, wie an die vielen anderen Marken gewöhnen. Er ist okay, aber im direkten Vergleich macht es für mich keinen Spaß. Jegliche Bemühungen den Ball zu kontrollieren, zu platzieren und vor allem jeder Versuch den Gegner mit Schnitt zu halten ist völlig sinnlos. Selbst die Ersatzspieler aus der untersten Mannschaft haben kaum Probleme den Ball anzuziehen. Hier heißt es einfach Visier hoch und volle Kraft voraus. Jeder Ball ist flipbar. Topspins mit Spinwechsel oder mit viel Spin sind sinnlos. Es geht nur noch um Druck im Topspin oder am besten einfach nur noch ballern was das Zeug hält.
Ich habe meine Spiele übrigens mit beiden Bällen gewonnen, nur dass es eben mit dem einen Spaß gemacht hat und mit dem anderen nicht.
Leider gefällt vielen der Andro, da man beim Spiel nicht mehr denken muss, sondern nur noch nach vorn schlagen muss. Es wird einfacher, aber bei weitem nicht schöner. Leider.

Zurück zu den Fakten.
Den Andro haben wir fast so oft gespielt/getestet wie den Nittaku, allerdings sieht man am Nittaku absolut nichts, aber alle unsere Andro Bälle haben deutlich weiße Striemen und teils ganz leichte Eindellungen an diesen Stellen. Sie sind nicht gerissen und springen „noch“ relativ unauffällig und normal.
Keiner der anderen getesteten Bälle weißt solche Stellen auf. Wobei diese auch nicht so viel gespielt wurden.

Was sind eure Erfahrungen zur Haltbarkeit von Nittaku und Andro?
Habt ihr auch schon solche Stellen an den Bällen bemerkt? Wie lange kann man damit noch spielen oder sollte man diese dann sofort aussortieren?

Danke schonmal für euer Feedback.

PS: Gibt es jemand der auch Erfahrungen mit den jeweiligen Trainingsbällen dazu hat?
Mit Zitat antworten
  #6987  
Alt 27.06.2018, 13:27
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 5.017
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Warum hab ich bei manchen Posts den Eindruck, dass sie genau den Unterschied zwischen Blümchensex und dem Quickie zwischendurch beschreiben?

Hauptsache nicht denken, immer reinknallen, gefühllos...

Getriggert hat mich aber "Es wird einfacher, aber bei weitem nicht schöner" im letzten Post
__________________
What will be will be
every river flows into the sea
Mit Zitat antworten
  #6988  
Alt 27.06.2018, 17:53
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 33
Beiträge: 632
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Zitat:
Zitat von masl83 Beitrag anzeigen
Okay, das tut mir leid für dich... alle gesponsort? Aber auch hier soll es ja Änderungen geben, so dass der Ball hoffentlich ähnlicher und besser wird.
Vermute mal gesponsort, kann mir schwer vorstellen, dass den G40 sonst jemand freiwillig spielt. Allerdings sind Geschmäcker ja bekanntlich verschieden. Bei Borussia DD zB. vermute ich schon, dass der durch Sponsoring gespielt wird.

Leid tun muss dir das nicht. Die mir einschlägig bekannten G40-Vereine sind in anderen Ligen/Staffeln untergekommen. In unserer Landesligastaffel steht es zur Zeit 3:2 für Z-Ball + 2 unentschlossene Teams.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
  #6989  
Alt 28.06.2018, 11:58
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.696
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Naja der Wechsel von ABS zu Zelluloid und wieder zurück macht nicht weniger Probleme als der G40+. Also das ist auch keine gute Situation, mir hat das eine Halbrunde kaputtgemacht, in der ich 4 mal die Woche immer Wechsel mit Plastik und Zelluloid gespielt habe, und das war noch der CA Ball und da war der Unterschied noch geringer.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450
Mit Zitat antworten
  #6990  
Alt 28.06.2018, 16:38
Merkur Merkur ist offline
Ersatzspieler
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.03.2003
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 802
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Ich hatte noch mal zum Vergleich nen glatteren Tinbar ABS probiert. Spin Verhalten ist deullich schlechter als beim deutlich rauheren Nittaku Premium 40+. Daran gibt es überhaupt keinen Zweifel dass der Preminun "mehr spin an nimmt". Meins Trainingspartner sehen das auch so.
Mit Zitat antworten
Antwort



Stichworte
ball, kunststoffball, neue bälle, plastikball, plastikbälle, polyball, zelluloid verbot

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS