Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #221  
Alt 11.07.2018, 20:50
mithardemb mithardemb ist gerade online
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 7.029
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Von Schwimmern und Leichtathlethen oder Boxern/Ringern/Judoka (was ja eigentlich eher Vergleichbar ist weil da auch ein Einzelsport in Mannschaftsform ausgeführt wird) usw möchte ich garnicht reden
Staffelläufer bei 4x100 m die keinen Startplatz im Einzel haben und im Finale für einen stärkeren Mannschaftskollegen weichen müssen. Das ganze bei den Olympischen Spielen bei denen der Austragungsort auf der anderen Seite der Erdkugel liegt.

Kann das noch jemand toppen?
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 11.07.2018, 20:51
pibach pibach ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 2.885
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Ok, berechtigt. Wobei die sich zT in kurzer Zeit sehr verausgaben. Und den Banksitzern dürfte der Sport auch nicht so viel Spaß machen.

Ich hab eher an andere Rücklschlagsportarten gedacht, da hat man deutlich mehr aktive Zeit.

50min ist nicht so wenig, aber besser wäre etwas mehr und vor allem nicht nur 1x Einzel, was für Spieler im hinteren Paarkreuz recht häufig vorkommt.
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 11.07.2018, 21:13
mithardemb mithardemb ist gerade online
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 7.029
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von pibach Beitrag anzeigen
50min ist nicht so wenig, aber besser wäre etwas mehr und vor allem nicht nur 1x Einzel, was für Spieler im hinteren Paarkreuz recht häufig vorkommt.
Du hast natürlich recht damit, dass viele Spieler gerne mehr spielen würden. Aber hier geht es ja eigentlich auch mehr um den Leistungs- / Profibereich und um die Zuschauer die recht lange aushalten müssen.

So wenig ich auch von den Maßnahmen begeistert bin, teilweise kann ich die Probleme schon nachvollziehen.
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 11.07.2018, 21:31
pibach pibach ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 2.885
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von mithardemb Beitrag anzeigen
Aber hier geht es ja eigentlich auch mehr um den Leistungs- / Profibereich und um die Zuschauer die recht lange aushalten müssen.
Naja, um "obere" Ligen geht es. Zunächst. Und da haben nur sehr wenige wirklich größeres Publikum oder gar Medieninteresse. Viel wichtiger ist eben, das es den Spielern Spaß macht.
Letzten Endes wird es dann auch auf mittlere Ligen übertragen werden. Die unteren Ligen spielen ja eh schon 4er Mannschaften.
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 11.07.2018, 21:55
05er 05er ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.06.2013
Beiträge: 309
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von pibach Beitrag anzeigen
Die unteren Ligen spielen ja eh schon 4er Mannschaften.
Bitte nicht von euch auf andere schließen. Das ist nicht überall der Fall.
Mit Zitat antworten
  #226  
Alt 11.07.2018, 22:59
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.351
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Jep. Im Kreis Dortmund Hamm gibt es keine 4 er im Herren Bereich.
Im wttv darf bisher nur 2. Und 3. KK vierer gespielt werden. Ab nächste Jahr auch 1. Kk
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #227  
Alt 12.07.2018, 02:54
Noppenzar Noppenzar ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.652
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von pibach Beitrag anzeigen
Ok, berechtigt. Wobei die sich zT in kurzer Zeit sehr verausgaben. Und den Banksitzern dürfte der Sport auch nicht so viel Spaß machen.

Ich hab eher an andere Rücklschlagsportarten gedacht, da hat man deutlich mehr aktive Zeit.

50min ist nicht so wenig, aber besser wäre etwas mehr und vor allem nicht nur 1x Einzel, was für Spieler im hinteren Paarkreuz recht häufig vorkommt.
Im Tennis machst du ein Einzel und ein Doppel im 6er Team...

Und vielleicht maximal 10 Meisterschaftsspiele im Jahr.
Mit Zitat antworten
  #228  
Alt 12.07.2018, 03:11
Noppenzar Noppenzar ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.652
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Da kann ich dir aber einige Sportarten nennen wo man weniger aktive Zeit verbringt.

Fussball wenn du nicht in der Stratelf bist. Da kann es dir passieren wenn da 16 Spieler zum Spiel fahren, dass dann 1 drittel keine 50 Minuten spielt.
Frag doch mal Ter Stegen oder TRapp wieviele Minuten sie bei der WM in drei spielen gemacht haben. Oder wieviele Weidenfeller beim BVB gemacht hat im schnitt.

Das gleiche bei Eishockey. wenn da 4 Reihen auf dem eis sind und das ganze 60 Minuten dauert. Macht im schnitt 15 Minuten

Handball: wenn da einer nur Ersatz ist oder def/off Spezialist und immer ausgewechselt wird entsprechend.

Von Schwimmern und Leichtathlethen oder Boxern/Ringern/Judoka (was ja eigentlich eher Vergleichbar ist weil da auch ein Einzelsport in Mannschaftsform ausgeführt wird) usw möchte ich garnicht reden (auch da gibt es ja mannschaftskämpfe)
Spiel mal Pool oder Snooler gegen einen Könner. Da darfst du das ganze Spiel zuschauen...

Wer keine Lust auf Mannschaft hat soll halt aufhören. Habe ich mehr oder minder auch gemacht.

Für die meisten ab 30/35 ist TT doch ein geselliges Hobby.

Alle, die mehr Zeit am Tisch on der Meisterschaft wollen sitzen doch beim Training auch die Hälfte der Zeit rum.

Seit 30 Jahren sehe ich in sogut wie keinem Verein auch nur den Ansatz eines ernsthaften Sports. Es ist ein lustiger Spieleabend,, bis rauf in die OL/RL.

Jugendliche trainieren ernsthaft im Stützpunkt.

90% der Spieler halten doch 3 Spiele am Stück konditionell gar nicht durch.

Wenn in jedem Verein mal ernsthaft trainiert würde, dann hätten doch die Meisten am nächsten Tag einen gelben Schein, weil sie nicht mehr die Treppe runterkommen, soviel Muskelkater hätten sie im Oberschenkel.

Spaß beiseite:

Das 6er System hat sich 60-70 Jahre lang gut bewährt.
Mit Zitat antworten
  #229  
Alt 12.07.2018, 07:36
Power-Seven Power-Seven ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.461
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Mit den ganzen Änderungen sorgt man halt dafür, dass noch mehr aufhören.
Da fehlt mir der Beweis. Angeblich hören ja schon so viele Leute wegen der Plastikbälle auf, aber bei uns im Verein waren es dann doch wieder "nur" die Gründe "studiert woanders", "geht in Elternzeit", "schafft es beruflich nicht mehr" usw.

Die Tendenz ist insgesamt sicher nicht gut, aber eben auch nicht besser dort, wo nicht an den Regeln gefummelt wird.
Mit Zitat antworten
  #230  
Alt 12.07.2018, 08:04
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.351
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Ja diese Gründe gibt es wie bei anderen Sportarten natürlich auch immer wieder und der Grossteil der aufhört hört deswegen auf.

Beim TT kommen eben die regeländerungen dazu wie jetzt der p ball. Deswegen hören vermutlich nicht viele auf aber eben dich eine Anzahl x. Und das sind x zuviel. Besonders weil die Zahl die mit z ball nicht angefangen hätte bzw mit dem z ball nicht weiter gemacht hätte noch geringer ist.
Ergo beschleunigen diese Änderungen den Prozess.
Und das sie den Prozess gebremst hätten konnte auch noch keiner beweisen.

1. In deinem Verein hat keiner deswegen aufgehört ( oder hat es nur nicht gesagt...)
2. In unserem kleinen Verein hören deswegen Brett 1+2 auf bzw spielen nur noch tt classic im training und springen nur im äussersten Notfall mal ein. Diese Saison Heimspiele mit dem z machen sie noch etwas mehr aber lassen es ausklingen und ab 2019 bis auf wenige Ausnahmen Schluss .
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Spielsystem als „große Lösung“ PeterBecker Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 19 04.01.2017 01:42
Neues Spielsystem der DTTL aberlour allgemeines Tischtennis-Forum 124 22.09.2008 08:53
Neues Spielsystem nun also fix wollewalle allgemeines Tischtennis-Forum 57 26.06.2008 14:07
Neues Spielsystem.. neues Material! nub Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 9 04.05.2006 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS