Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.02.2018, 15:35
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.122
AW: Definition Nichtantritt (WTTV WO G 7.1)

Jeder sollte die Mannschaftsmeldung mit dabei haben. Dies ist laut WO sogar vorgeschrieben. Bei uns haben die Mannschaften eigentlich auch immer eine Mannschaftsmeldung dabei.

I
5.2 Überprüfung der Mannschaftsmeldung und Identität
Bei allen Mannschaftskämpfen ist die gültige Mannschaftsmeldung dem gegnerischen Mannschafts-führer und ggf. dem OSR unaufgefordert in Papier- oder elektronischer Form vorzulegen.
Jeder Spieler ist verpflichtet, sich durch ein amtliches Dokument mit Bild (z. B. Personalausweis, Füh-rerschein) auf Aufforderung des gegnerischen Mannschaftsführers und ggf. des OSR auszuweisen.
Wenn die gültige Mannschaftsmeldung nicht vorgelegt wird oder ein Spieler der Aufforderung, sich auszuweisen, nicht nachkommt, ist ein entsprechender Vermerk im Spielbericht einzutragen.

Wenn man dies nicht macht so ist dies sogar anzugeben. Wobei in elektronischer Form sollte das ja wohl ohne Probleme auf dem Handy zu finden sein. Auf dem Spielberichtsbogen von TTBW gibt es dafür ein extra Häkchen.
Und Nein den Sport nimmt man ernst wenn man innerhalb der WO antritt und nicht mit weiteren WO-Verstössen versucht Strafen möglicherweise geringer zu halten. Da nimmt man nur das Konto des eigenen Vereins ernst.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.02.2018, 15:56
Vektor Vektor ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 09.10.2000
Ort: Düren
Alter: 45
Beiträge: 1.875
AW: Definition Nichtantritt (WTTV WO G 7.1)

Ich finde die Frage durchaus interessant und nachvollziehbar.
Nach alter WO (kurzfristiger Verlust der Einatzberechtigung) natürlich deutlich eher möglich; aber der Fall "Spieler wurde regulär nachgemeldet; aber die Verarbeitung durch den Spielleiter ist noch nicht erfolgt" ist ja auch denkbar.

Andernfalls müsste man den Fall "Einsatz eines nicht einsatzberechtigten Spielers" ja unter den Fällen, die zu 0:X-Wertung führen, gar nicht erwähnen.

Ein Protest durch den Gegner ist in jedem Fall unnötig, da ein solcher Verstoß "von Amts wegen" verfolgt wird.
Aber ob dies nun formal ein Nicht-Antreten ist oder nicht, geht aus dem Wortlaut der WO nicht hervor. 0:X-Wertung ist ja unstrittig.


Zuletzt gab es mal ein Spiel, wo eine Vierermannschaft zu zweit angetreten ist und der Gegner mitgespielt hat. Da war nachher auch die Frage, wie viel davon als Spielbericht im System bleibt ... und ggf. TTR-Relevanz hat.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.02.2018, 16:13
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.217
AW: Definition Nichtantritt (WTTV WO G 7.1)

1. Nach der neuen WO ist dieser Fall sehr unwahrscheinlich bzw kann mit der Intention ein "Nichtantreten zu umgehen" auch anders leicht gelöst werden.

2. Chris hat Recht das man die Mannschaftsliste dabei haben muss...aber wie Vektor ja schon gesagt hat, kann es ja sein das man den Spieler gerade erst (nach) gemeldet hat und das vom SL noch nicht im Click erfasst worden ist.

3. Da wären wir auch bei den Fällen die Heinz genannt hat.
- Spieler nicht für die Mannschaft spielberechtigt. Also zb eine Dame oder ein Jugendlicher ohne SBE....Kann man ja ohne Probleme kurzfristig vorher nachmelden. Wenn man nicht gerade einen aus einer höheren Mannschaft einsetzen will, kann man ja heutzutage beliebig oft überall ersatz spielen.
- Neuen Spieler...kein Problem: In Click die Spielberechtigung beantragen und dem SL eine Mail schicken, das der in der untersten Mannschaft an 15 gemeldet wird und dann kann der ja überall Ersatz spielen..geht theoretisch selbst wenn man jemand von der Strasse holt vor dem Spiel.

4. Aber wenn man als Verein vorher wirklich alle gemeldet hat die für Spiele in Frage kommen, sollte sich immer jemand finden den man da als Ersatz mitnehmen kann bzw der zufällig gerade in der Halle ist. Ich könnte zb meinen 4 Jährigen Sohn melden oder meine Töchter oder meine Frau..die können zwar alle den Ball nicht 3 mal ohne Fehler übers Netz kontern aber um im Notfall die Mannschaft zu "komplettieren"

Fazit: Ich denke diesewr Fall ist wirklich sehr unwahrscheinlich und man findet eine Lösung einen der WO entsprechend spielberechtigten Menschen da an den Tisch zu stellen, so dass sich die Frage was nachträglich passiert wenn der nicht spielberechtigt ist garnicht stellt. Ich glaube aber wenn da wirklich mal "unglücklich" so ein Fall eintritt, dann wird das Spiel als unvollständig aber angetreten bestraft.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.02.2018, 18:07
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 637
AW: Definition Nichtantritt (WTTV WO G 7.1)

Klar hat man die Meldung allein schon mit einem internetfähigen Handy dabei. Aber wer legt die denn unaufgefordert beim gegnerischen Mannschaftsführer vor auch wenn das so in der WO steht? Hab ich bisher nur bei ein paar Vereinen gesehen wenn die auswärts spielen, dass die da die Liste hinlegen um die Namen nicht buchstabieren zu müssen. Praxis und Theorie sind da zwei verschiedene Themen.

Mal eben nen Spieler nachmelden geht ja auch nicht so einfach. Die Meldung ist erst gültig wenn durch die spielleitende Stelle fristgerecht genehmigt - auf dem Handy kurz ne Mail schreiben Hallo beim Spiel was in 10 Minuten anfängt spielt meine Tochter mit erfordert da schon außergewöhnlich viel Kulanz vom Staffelleiter.

Ich finde es auch irgendwie sportlicher wenn man jemanden spielen lässt, der auch halbwegs spielen kann als da den 4jährigen Sohn nachzumelden, der einmal hallo sagt und kampflos aufgibt.

In oberen Mannschaften hat man genug Ersatzleute, klar. Bei Damen und Jugend hat man in der untersten Mannschaft auch keine 25 Leute mehr gemeldet wo immer irgendwie einer einspringen kann.

Soll ja aber auch keine ethische Diskussion sein sondern nur ne Regelfrage. Konkretes Beispiel unsere erste Damenmannschaft ist im ersten Spiel nicht angetreten und hat 200 Euro Strafe gezahlt - eine musste arbeiten also eh nur zu dritt geplant, dann ist am Tag des Spiels eine andere richtig krank geworden und war nicht in der Lage Auto zu fahren. Frag ich mich im Nachhinein ob man die zwei anderen mit ihren Müttern oder wem auch immer da nicht hinschicken kann und nur 40 Euro statt 200 zahlt. Verloren ist das Spiel ja so oder so.

Sonst meldet man halt alles was mit dem Verein zu tun hat vorsorglich mal rein, damit die im Notfall einsatzberechtigt sind. Sportlicher ist das auch nicht.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(V) Definition Safe Cogito verkaufe 4 01.07.2013 13:58
Definition "mitwirken" (WTTV) Picco Schiedsrichter- und Regelbereich 23 14.12.2011 19:51
Verletzungsbedingter Nichtantritt direkt vor dem Pkt-Spiel Der Vulkan Schiedsrichter- und Regelbereich 5 13.11.2006 16:19
Definition der Spielsysteme martinspin Technik - Taktik - Training 52 16.03.2005 18:13
Definition TT-Schläger affenfreund Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 6 01.06.2004 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS