Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20.04.2017, 19:17
Tobi W. Tobi W. ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 18.04.2017
Beiträge: 890
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Zitat:
Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
Ich finde diese Aussage "IMMER" äußerst vermessen. I.d.R. spielen dort Leute, die sich in einem begrenzten und kalkulierbaren Zeitfenster sportlich messen und gewinnen wollen.
Dann solltest du nicht Aussagen von mir aus dem Zusammenhang reissen!

Ich habe nicht geschrieben, dass das "IMMER" so ist, sondern dass es regelmäßig vor kommt, dass Ergebnisse getürkt werden und dass es dabei immer darum geht, seine TTR-Punkte nach oben oder unten zu korrigieren. Siehe mein Beitrag:

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Ich halte nicht viel von diesen Cup-Turnieren, weil es regelmäßig vor kommt, dass Ergebnisse getürkt werden und Punkte "verkauft" werden. Geht immer darum, seine TTR-Punkte nach oben oder unten zu korrigieren, je nach Bedarf.
Ich habe das schon öfters mitbekommen, auch persönlich. Man wird vorher gefragt, ob man mit seinen TTR-Punkten zufrieden ist oder gerne mehr oder weniger Punkte hätte und dann werden die Spieler in zwei verschiedene Gruppen eingeteilt. Die die regulär spielen sind in der einen Gruppe und die welche Punkte gut machen wollen sind in der Gruppe mit denen, die Punkte abbauen wollen.

Ich möchte nicht der Buhmann sein und hier Spieler und Vereine verpfeifen, aber man muss hier auch nicht so tun, als ob das nie vorkommen würde! Ich habe sogar schon ein Turnier erlebt, bei dem 80% der Spiele gar nicht gespielt wurden, sondern Ergebnisse wunschgemäß eingetragen wurden! Und das war nicht das "berühmte" Turnier in Nauheim!

Gibt noch ganz andere Beispiele, z.B. Michel Hinricher dürfte ja auch ein Begriff sein, bei dem sogar der Verband eingegriffen hat. Nicht nur der Fall Nauheim wurde groß diskutiert.

Zitat:
Zitat von Austinpower Beitrag anzeigen
Nicht dass der Hinricher durch die TTR-Umstufung (272 Punkte ) noch eine Triple-Preisverleihung (mytischtennis-Hunter) erhält, und zwar für den Monat August, für die Quartalsbewertung und Jahresbewertung.

Ich kenne ihn, also trotz Operation, etc. sollte es gegen <1450 reichen.
Zitat:
Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
Die Aussage "NACH OBEN ODER UNTEN KORRIGIEREN" ist auch sehr fragwürdig.

Mir ist mit dem Fall Nauheim nur ein einziger Fall bundesweit bekannt, bei denen sich Spieler zum Punkte schieben gezielt verabredet haben. Das wurde aber auch unmittelbar aufgedeckt und sanktioniert (wenn auch in der Höhe des Strafmaßes durch den HTTV umstritten).

Insofern bitte ich Dich, hier nicht solche pauschalen Anschuldigungen zu machen und lauter faire Sportler in Sippenhaft zu nehmen, denen es um ein faires Kräftemessen in einer besonderen Spielform geht.
Wie ich schon schrieb, muss man nicht so tun, als ob es nur den Fall Nauheim gibt. Die Dunkelziffer ist sowieso nicht bekannt, aber wenn du im Forum suchst, wirst du noch andere Beispiele finden, z.B. aus dem WTTV oder aus Bayern, wo Spieler sehr seltsame TTR-Punkt-Verschiebungen haben. Teilweise gaben es Spieler zu, es gab in einzelnen Fällen sogar eine Regulierung des TTR durch den Verband, die den radikalen Punkteabbau nicht akzeptieren, teilweise wurde massive TTR-Abbau auch damit begründet, dass man einfach mal über Wochen "anderes Material getestet" hat.

Dass es immer wieder Manipulationen gibt, gibt ja auch nicht nur er zu:
Zitat:
Zitat von 05er Beitrag anzeigen
Leider kommen Manipulationen vor.
Man findet auch im Forum viel.

Trotzdem sprechen natürlich die wenigsten der Beteiligten über die Tricksereien, da man ja keine schlafenden Hunde wecken will.

Im Forum kann man zum Beispiel mal hier einen Fall nachlesen:

http://forum.tt-news.de/showthread.p...77#post2587977

Es gibt ja auch nicht ohne Grund ein Thema im Forum "Spieler bei Turnieren nicht zulassen, die mit Absicht TTR-Punkte verlieren".

"Interessante" TTR-Kurven gibt es immer wieder, die so regulär einfach nicht vorkommen können, z.B.:

Zitat:
Zitat von Netz-Spieler Beitrag anzeigen
Ein "Achterbahnfahrer" aus dem WTTV-Nachbarland:
personId=72060
29.01.2016 ==> 1691
28.04.2016 ==> 1397
20.02.2017 ==> 1577
Plus oder Minus 40 Pünktchen bei einem Cup sind da gar nichts...
Hier noch ein Beitrag:

http://forum.tt-news.de/showpost.php...&postcount=114

Oder hier:

Zitat:
Zitat von Jaskula Beitrag anzeigen
Niederlagen gegen Spieler, die mehr als 400 Punkte weniger haben, das riecht selbst bei Materialtest ganz streng. Im Falle der Dame KK, die ja offensichtlich vom Kollegen "Beispiel 1" gleich mehrfach beglückt wurde (mit Punkten) reden wir vermutlich bei realer Spielstärke von noch mehr Unterschied - sorry - da glaube ich Dir schlicht nicht. Dann noch den Mund aufzureißen, wenn jemand solche Praktiken anprangert ist ein Zeichen von völligem Fehlen eines Anfluges von Unrechtsbewusstsein.

Der Kollege "Beispiel 1" spottet in dieser Hinsicht jeder Beschreibung. Sich dann überhaupt zu äußern wäre schon mutig, aber so wie er ist schlicht unter aller Sau.

Da ihr ja auch noch gegeneinander gespielt habt, war dieses Match bestimmt der Höhepunkt der Veranstaltung.
Zitat:
Zitat von cabutocabuto Beitrag anzeigen
Ich war glaub damals derjenige dem Bsp.. 1 quasi mit meinem damals geöffneten Thread outete...ist schon frustrierend wenn man glaubt heute einen Sahnetag erwischt zu haben undann kommt Bsp 1 und kloppt dich ohne müh von der Platte...seit damals habe ich kein Turnier mehr gespielt...

Ich finde es zwar unsportlich,aber er hat es zugegeben und steht dazu anstatt irgendwelche Blöden ausreden zu suchen...Leute ab einer bestimmten Spielstärke Verbandsliga oder so verliert nicht gegen nen Kreisklasse Spieler...nicht mal wenn er mit Brettchen spielt...Material testen...lol....wenn ich Ni Spieler bin kann man mir jede Ni Kelle geben...auch mit nem Fertigschläger von Contra habe ich genug Ballgefühl einen weit unter meinem Niveau spielenden zu putzen...

Tischtennis ist eine Sportart wo es kaum Überraschungen gibt,ist einer wirklich besser,wird man in der Regel auch nie gewinnen....
Zitat:
Zitat von Matthias1234 Beitrag anzeigen
Der große Nachteil an dem System ist aber, dass der Spieler, wenn er sich runterfallen lässt kaum Konsequenzen hat. Damals musste ein Spieler, um in der untersten Tunierklasse zu starten, auch die Saison da unten spielen.
Heute kann ein 1. BZL Spieler (TTR ~1700) sich mit dem QTTR vom 11.05. in der 1. BZL aufstellen lassen und schafft es locker bis zum 11.08. mit CoBa(bei euch Rheinland Cup) sich auf sogar unter 1500 fallen zu lassen. Dann kann er schön alle Turniere danach unten spielen und bis zum 11.12. hat er mit den Turniersiegen und den Ligaspielen wieder genug Punkte, um in seiner Mannschaft zu bleiben.
http://forum.tt-news.de/showpost.php...57&postcount=3

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Die Diskussion läuft jetzt schon seit es den TTR gibt und ist im Grunde sinnlos.

Ziel der Firma mytischtennis ist es zuallererst möglichst viel Geld zu verdienen. Dazu möchte man clicks generieren und das tut man halt am besten mit den aktuellen System.

Egal ob VR-Cup, irgendwelche Ranglisten in der Vergangenheit oder jetzt wieder:

Das System lädt zum Betrug ein. Ein aus monetären Gründen in Kauf genommener "Kollateralschaden".
http://forum.tt-news.de/showpost.php...5&postcount=19

http://forum.tt-news.de/showpost.php...9&postcount=21

http://forum.tt-news.de/showpost.php...3&postcount=32

Hessen, Bayern, Rheinland, WTTV, ...

Nochmal: Die Dunkelziffer ist noch deutlich höher als die bekannten Fälle, denn darüber sprechen will ja logischerweise fast keiner!

Warum Spieler so etwas machen, wurde z.B. auch hier beantwortet:

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
1. Um zB bei der deutschen Meisterschaft für Spieler, bis, 1600 starten zu können obwohl man real 1750 hat.

2. Um ohne, spv in einer tieferen Mannschaft aufgestellt werden zu können und dann voll in beiden Mannschaften spielen kann

3. Um Turniere in der, tieferen Klasse, zu spielen
Noch was schönes zum Abschluss:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TTR-Punkteanpassung-bei-Cups.jpg
Hits:	90
Größe:	273,2 KB
ID:	59979  
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 22.04.2017, 07:13
Terme Terme ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 01.10.2001
Alter: 32
Beiträge: 501
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Ich habe das schon öfters mitbekommen, auch persönlich. Man wird vorher gefragt, ob man mit seinen TTR-Punkten zufrieden ist oder gerne mehr oder weniger Punkte hätte und dann werden die Spieler in zwei verschiedene Gruppen eingeteilt. Die die regulär spielen sind in der einen Gruppe und die welche Punkte gut machen wollen sind in der Gruppe mit denen, die Punkte abbauen wollen.

Ich möchte nicht der Buhmann sein und hier Spieler und Vereine verpfeifen, aber man muss hier auch nicht so tun, als ob das nie vorkommen würde! Ich habe sogar schon ein Turnier erlebt, bei dem 80% der Spiele gar nicht gespielt wurden, sondern Ergebnisse wunschgemäß eingetragen wurden! Und das war nicht das "berühmte" Turnier in Nauheim!
Kann ich so bestätigen. Ich wurde auch schon bei zwei Turnieren von zwei verschiedenen Ausrichtern genau so etwas gefragt.

In einem Fall wurde ein starker Spieler mit in die Gruppe eingeteilt, der gar nicht da war! Die Gegner durften sich raus suchen, ob sie gegen den Spieler gewinnen wollten oder nicht, je nachdem wurden die Ergebnisse eingetragen. Ich glaube nur die beiden schwächsten Spieler "durften" nicht gewinnen, damit es nicht auffällt. Ich habe den Ausrichter gefragt, ob das dem Spieler nichts ausmacht, wenn er in Abwesenheit so viele Punkte verliert. Die Begründung war, dass das Ziel von diesem Spieler und seinem Verein ist, ihn irgendwie als Nummer 1 in die 2. Mannschaft runter melden zu können, ohne dass dieser einen Sperrvermerk bekommt.

Bei Roß und Reiter zu nennen, wäre ich allerdings auch vorsichtig. Ist ja logisch dass Ausrichter und alle Beteiligten an solchen Mauscheleien diese Manipulationen abstreiten werden und am Ende bekommt man noch selber eine Anzeige wegen Falschaussage.

Ich weiß das aber nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch von anderen. Es gibt manchmal sogar regelrechte TTR-Punktetouristen, die für einige Punkte durchaus längere Fahrtstrecken auf sich nehmen. Außerdem kenne ich einen Fall, der mehrmals bei einem Turnier gar nicht anwesend war, sondern immer den Ausrichter angerufen hat, ob noch ein Platz reserviert werden kann oder ob man ihn schon vorher melden kann. Das lief dann so, dass er eingetragen wurde, obwohl er nicht da war und den anderen Teilnehmern wurde dann erzählt, der hätte gerade eben telefonisch abgesagt, aber sie sollen einfach Ergebnisse eintragen, als Entschädigung dass sie ein Spiel weniger hätten. Zu den geschenkten TTR-Punkten sagte natürlich niemand nein. Der Grund dieses Spielers war, dass er seine TTR-Punkte niedrig halten wollte, dass er bei einem weiterführenden Turnier dann in einer tieferen Klasse starten konnte.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 22.04.2017, 10:27
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.158
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Vielleicht sollte man diese Cups auf die Zeit zwischen dem 11.5 und dem Hinrundenstart beschränken und vielleicht noch auf die Zeit zwischen Hin- und Rückrunde.
Damit würde eine Manipulation für Mannschaftsaufstellungen nicht mehr möglich sein und außerdem wäre der Cup keine direkte Konkurrenz mehr zu den Meisterschaftsspielen aber ein tolles zusätzliches Angebot in der Zeit, in der sonst nur wenig Wettkämpfe angeboten werden in unserer Sportart.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 22.04.2017, 10:42
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.338
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Sicherlich Regional bedingt...aber hier im WTTV gibt es in der meisterschaftsfreien Zeit jede Menge "normale" Turniere. Wenn man alle Cups dann auch in diese Zeit packt werden sie starke Konkurrenz für die anderen Turniere und dann werden die weniger besucht und es lohnt sich dann für diese Veranstalter nicht mehr. Oder sie machen dann auch stattdessen X Cups an den beiden Tagen. Aber das ist zb für Leute mit wenig Punkten die gegen gleichstarke ran wollen schlecht.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.04.2017, 10:47
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.381
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Hier wird der Eindruck erweckt als wenn die Ausnahme die Regel wäre. Nicht jedes überraschende Ergebnis ist eine Manipulation. Wir haben an sehr vielen Turnieren dieser Art teilgenommen und nie gab es Anlass zu Vermutungen.
__________________
www.ttf-konz.de

Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.04.2017, 10:54
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.338
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ich habe jetzt ich glaub 6 mal gespielt an 2 Orten. Keine Manipulation. Zwar einige überraschende Ergebnisse auf dem Papier wo mal jemand gegen 200 Punkte mehr gewinnt aber wirklich real gespielt.

Den einzigen Fall wo mir wirklich mal Geld geboten wurde, war bei einem "normalen" Turnier.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.04.2017, 10:58
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.158
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Es ist eben die Frage wofür die Cups Konkurrenz sein sollen. Mannschaftssport oder Einzelsport. Ich würde gerne versuchen unsere Strukturen im Mannschaftssport in Deutschland zu schützen.
Die Cups passen zum Zeitgeist unserer Gesellschaft. Keine Verpflichtungen, keine Rücksicht auf andere und man kann immer kurzfristig planen. Sie sind von demher sicherlich eine sehr gute Idee.
Die hier genannten Praktiken mit Punktehandel sind so aber nicht im Sinne des Erfinders. Wenn dies wirklich so der Fall sein sollte muss man sich nach Lösungen umsehen. Das war ein erster Gedankengang (da der, dass Turniere immer erst in den übernächsten QTTR kommen sollen sicherlich nie umgesetzt wird). Dass dann die Konkurrenz zu den großen Turnieren eventuell entsteht ist richtig. Aber dann konkurriert Einzelsport mit Einzelsport und nicht mit Mannschaftssport. Wenn man dann die Cups noch auf unter der Woche beschränkt, dann könnte man auch diese Konkurrenz etwas reduzieren. Da ein Cup ja nicht länger als 3 Stunden dauern sollte ist dies ja möglich. Man braucht doch kein ganzes Wochenende dafür. Gleichzeitig hätte man damit auch verhindert, dass jemand 3 Cups an einem Tag spielt (was meiner Meinung nach auch nicht wirklich sein muss).
Aber wie gesagt, dass sind nur Gedankengänge.
Bei uns auf dem Land bzw. auch im TTVWH gibt es in den Sommerferien kaum irgendwelche Turniere da die meisten Vereine gar nicht in die Halle kommen. und auch davor ist das Angebot von Mai bis Ende Juli nicht übermässig groß. Vielleicht also eine andere Situation als in den Ballungszentren in NRW.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.04.2017, 11:04
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.158
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ich möchte auch sicher nicht unterstellen, dass es die Regel ist. Aber die Schwäche ist vorhanden und wenn Turnierveranstalter dies sogar so mitmachen, dann muss man dies schon noch einmal anders betrachten, wie wenn das einzelne Spieler machen und absichtlich verlieren. Die von Tobi und Terme genannten Praktiken finde ich viel schlimmer als nur das absichtliche Verlieren.

Da müsste man strenge Strafen verhängen. Keine Ausrichtung von solchen Cups mehr für mindestens 2 Jahre. Aber dies auch klar vorher bekannt geben. Problem ist, wie nachweisen wenn keiner Roß und Reiter nennen möchte?

Also muss die Möglichkeit eingeschränkt werden. Auch wenn es sich um Ausnahmen handelt. Aber so wie es hier beschrieben wird zumindest keine Ausnahmen die zu vernachlässigen sind.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.04.2017, 11:11
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.338
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

In den Sommrferien gibt es auch in NRW aus genannten Gründen keine Turniere.

Und wenn die Ferien dann früh beginnen. ZB auch schonmal am 20.06. dann hat man ja vom 11.5. nur 6 Wochen Zeit für die Cups.

Und wenn man an den Tagen ja auch Training hat in der Woche und nur ne kleine Halle kann man da schlecht die Cups ausrichten. Da muss man schon aufs WE gehen wo ja normal die Meisterschaftsspiele sind....

Außerdem ist es für viele ein Gutes Training in der Meisterschaftsspielzeit in der Woche.
Nach dem letzten Spiel motten viele ihre Schläger für ne längere Zeit (ende der Sommerferien) ein und gehen nur gelegentlich mal zum Training oder aus Jux zu nem Turnier( so 4 Tage mit zelten usw also eher wegen der Party und Zusammensein als wegen den Spielen)
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 22.04.2017, 11:13
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.158
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Und genau das Einmotten sollte man vielleicht verhindern. Wie Rudi auch immer mal wieder schreibt. Eine Sportart die 4 - 6 Wochen, speziell für Jugendliche, nichts anbietet, die darf sich nicht wundern, wenn die Jugendlichen zu anderen Sportarten abwandern.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweizer System lonny sonstiges 1 26.02.2017 15:30
Schweizer System - Download Turnier ohne PC brubi2001 Schiedsrichter- und Regelbereich 7 23.01.2017 13:07
Schweizer System Jan93 Turniere (bundesweit & international) 2 17.08.2010 11:38
Schweizer System netfrog Turniere (bundesweit & international) 10 21.03.2007 10:03
Schweizer System Joachim Voigt Turniere (bundesweit & international) 16 26.08.2003 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS