Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > WM / EM / World Tour / Olympia-Forum

WM / EM / World Tour / Olympia-Forum Welt- und Europameisterschaften, Olympia, ITTF World Tour, Pro Tour oder sonstige Großturniere. Hier finden die Diskussionen zu den Top-Events unserer Sportart statt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2018, 21:37
Kim4U Kim4U ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.222
Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Das nächste Großevent findet schon in in gut vier Monaten statt.

Die TT-Europameisterschaften 2018 sind eine Individual-EM, d.h. Einzel, Doppel und Mixed.

Amtierende Europameister:

Herren-Einzel: Emmanuel Lebesson (FRA)

Damen-Einzel: Hu Melek (TUR)

Herren-Doppel: Patrick Franziska (GER) / Jonathan Groth (DEN)

Damen-Doppel: Kristin Lang (GER) / Sabine Winter (GER)

Mixed: Joao Monteiro (POR) / Daniela Dodean-Monteiro (ROU)

Es soll etwas ganz besonderes werden, nicht nur eine TT-EM, sondern der spanische Verband hat ein innovatives Konzept entwickelt, dass es rund um die Wettkämpfe ein Tischtennis-Festival gibt.

Also wieder eine Gelegenheit für Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, sich für die nicht ganz so glückliche letzte EM zu revanchieren.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2018, 20:34
Smash Smash ist offline
Member
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.04.2000
Beiträge: 767
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Es sind zwar noch einige Monate bis zur EM, aber ich freue mich schon darauf.

Die Vorfreude auf diese EM ist besonders groß, da ich der Meinung bin, dass es eine der spannendsten Europameisterschaften seit vielen Jahren wird.

Früher war es so, dass viele Spieler in Frage kamen, den Titel zu gewinnen. Waldner, Persson, Samsonov, Roßkopf, Gatien, Saive, Primorac, Maze, Korbel, Schlager, später kam noch Boll hinzu.
Und es gab noch weitere Spieler, die auch Titelchancen oder wenigstens Außenseiterchancen hatten, wie P. Karlsson, Kreanga, Keen, Eloi, Heister, Chila, ..., bestimmt habe ich noch einige vergessen.

Dann war es jetzt lange so, dass fast nur noch Samsonov, Boll und Ovtcharov in Frage kamen und alle anderen nur Außenseiterchancen hatten.

Aber seit vielleicht zwei Jahren ist es wieso so, dass sehr viele Spieler gewinnen können. Das hat man ja auch bei den letzten Europameisterschaften gesehen, als Emmanuel Lebesson Gold gewinnen konnte, vor Simon Gauzy. An den beiden Franzosen kamen auch Ovtcharov, Boll und Samsonov nicht vorbei.

2018 wird bestimmt sehr spannend!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.2018, 02:04
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.787
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Sehe ich nicht so. Bei lebessons em sieg kam sehr viel zusammen favoriten waren nicht fit oder nicht in form und lebesson spielte das turnier seines lebens. Er hat sich ja auch nachweislich als eintagsfliege entpuppt!

Machen wir uns doch nichts vor europa ist mittlerweile zu überschaubar und flügellahm als dass man da noch echte spannung erwarten könnte.

Hier geben schon ganz klar timo und dima den ton an wenn alles normal läuft...

Was das jedoch wiederum auf globaler ebene wert ist sehen wir jedoch auch fast immer...

Geändert von Turboblock (21.06.2018 um 02:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.08.2018, 18:07
Thorwyn Thorwyn ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 825
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Teilnehmerliste: EC_participants_27-8-2018.pdf

Änderungen sind aber noch bis 14. September möglich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2018, 21:13
Trillian Trillian ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.610
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Da lässt Deutschland also seinen A-Spieler Duda zuhause, während China mit den B-Spielern (laut Turboblock) Lin Gaoyuan und Wang Chuqin (B oder sogar C?) bei den Asian Games antritt und damit sogar Südkorea deklassiert...

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
Ist doch reichlich einfach die a chinesen sind die topchinesen b chinesen die etablierten dahinter wie lin gaoyuan liang jingkun fang bo yan usw c chinesen sind junge aufstrebende chinesen die bisher international noch kaum in erscheinung getreten sind wie zheng.

Wenn er die ergebnisse bestätigen kann gehts in richtung b bereich...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.08.2018, 22:12
Topspin2017 Topspin2017 ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 15.01.2017
Ort: Horn - Bad Meinberg
Alter: 52
Beiträge: 311
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Zitat:
Zitat von Trillian Beitrag anzeigen
Da lässt Deutschland also seinen A-Spieler Duda zuhause, während China mit den B-Spielern (laut Turboblock) Lin Gaoyuan und Wang Chuqin (B oder sogar C?) bei den Asian Games antritt und damit sogar Südkorea deklassiert...
Also Lin Gayuan ist ja wohl klar A..mit den and.3 bekannten..
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.08.2018, 01:07
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.787
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

China ist auch ein Maßstab für sich sollte doch eigentlich allseits bekannt sein die können auch gefühlt ihre hausmeister spielen lassen und gewinnen immernoch...

lin ist sicherlich im windschatten der besten etabliert aber ma fan und xu sind doch eindeutig eine klasse für sich man muss sich nur mal die erfolge vergegenwärtigen deshalb würd ich ihn da noch nicht zur absoluten spitze dazuzählen.

Er hat auch oft hohe führungen verspielt das zeigt dass er mental noch nicht top ist das passiert den besten nicht das muss er auch in den griff bekommen vorher würd ich noch nicht zu den topchinesen zählen...

Bei uns ists doch reichlich anders und einiges näher zusammen. timo marschiert vorneweg klar aber dahinter wirds schon eng. dima ist schon das ganze jahr über flügellahm franziska noch ok aber mit den anderen kann doch ein duda mittlerweile auch mithalten.

Geändert von Turboblock (29.08.2018 um 03:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.08.2018, 02:23
Tukan Tukan ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 414
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Zitat:
Zitat von Trillian Beitrag anzeigen
Da lässt Deutschland also seinen A-Spieler Duda zuhause
Schwierige Entscheidung.

Erst verstand ich es nicht, wie man dieses junge Talent daheim lassen kann und befürchtete schon, dass Rossi wieder Dino Steger mitgenommen hat. Aber wenn man die nominierten Spieler sieht, dann ist schon mal klar, dass diese drei Spieler gesetzt sind: Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska.

Dann muss man auch Ruwen Filus als gesetzt sehen. Sowohl von der Spielstärke, der Erfahrung und als taktische Alternative ist er erste Wahl.

Dann blieb ja nur noch die Entscheidung Ricardo Walther oder Benedikt Duda. Und da hätte man egal welche Wahl nachvollziehen können.

Bei den Damen wurden übrigens Han Ying, Petrissa Solja, Kirsten Lang, Sabine Winter und Nina Mittelham nominiert.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.08.2018, 02:51
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.787
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Zitat:
Zitat von Tukan Beitrag anzeigen
Schwierige Entscheidung.

Erst verstand ich es nicht, wie man dieses junge Talent daheim lassen kann und befürchtete schon, dass Rossi wieder Dino Steger mitgenommen hat. Aber wenn man die nominierten Spieler sieht, dann ist schon mal klar, dass diese drei Spieler gesetzt sind: Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska.

Dann muss man auch Ruwen Filus als gesetzt sehen. Sowohl von der Spielstärke, der Erfahrung und als taktische Alternative ist er erste Wahl.

Dann blieb ja nur noch die Entscheidung Ricardo Walther oder Benedikt Duda. Und da hätte man egal welche Wahl nachvollziehen können.

Bei den Damen wurden übrigens Han Ying, Petrissa Solja, Kirsten Lang, Sabine Winter und Nina Mittelham nominiert.
Ja weil noch ein bonus aufgrund vergangener meriten besteht aber sie müssen jetzt schon auch hochkant liefern das ist auch klar denn so richtig überzeugend war in der jüngeren vergangenheit bis auf timo keiner.

Jeder bis auf timo ist radikal auf dem prüfstand jeder!!

Dima hatte ein grottenschlechtes jahr und muss jetzt auf teufel komm raus endlich wieder farbe bekennen sonst würd ich ihn auch nicht mehr als untastbar ansehen..


Franziska hat derzeit zwar noch eine solide position aber um die halten zu können muss er auch überzeugen denn auch er hatte schon oft mit der konstanz zu kämpfen in seiner karriere...

Filus hab ich oft gelobt und spielt meistes auch solide aber die letzte bundesligasaison war nicht gut und auch international hatte er schon bessere tage gesehen...

Walther muss so oder so überzeugen weil duda gleichauf ist.

Ich persönlich hätte duda knapp den vorzug vor walther gegeben er ist noch etwas jünger und deutlich traingsfleissiger und dafür hätte ich ihn belohnt. aber so oder so auf jeden fall macht er mächtig druck auf die etablierten!

Richtig ist wiederum dass man steger aussortiert hat er wird nicht mehr jünger und die internationalen ergebnisse in der jüngeren vergangenheit waren auch durchwachsen auch wenn er noch hoch steht aber er ist halt auch als vielspieler auf der tour bekannt und die stützt das neue wrl system..

Geändert von Turboblock (29.08.2018 um 03:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.08.2018, 06:59
Benutzerbild von Peter Igel
Peter Igel Peter Igel ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 29.164
AW: Europameisterschaften 2018 (18.09. - 23.09.2018, Alicante, ESP)

Zitat:
Zitat von Tukan Beitrag anzeigen
Bei den Damen wurden übrigens Han Ying, Petrissa Solja, Kirsten Lang, Sabine Winter und Nina Mittelham nominiert.
WER????
Solche Fehler DÜRFEN nicht passieren.
Das ist auch kein "Verschreiber", sondern schlichtweg Ahnungslosigkeit.
Wenigstens haste die restlichen Namen richtig reinkopiert.
Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SEAMASTER ITTF World Tour, German Open (08.10. - 13.10.2019 Bremen, GER) Kim4U WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 424 03.04.2018 17:51
SEAMASTER ITTF World Tour, Hungarian Open (18.01. - 21.01.2018, Budapest, HUN) Topspin2017 WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 104 22.01.2018 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS