#1  
Alt 05.11.2015, 22:16
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 755
Kurze Noppe mit Störeffekt

Hallo,

ich experimentiere ja viel und in letzter Zeit habe ich mit Hallmark Half-Long und Panther in 2.0 gespielt. Half-Long spielt sich super, Panther ist offensiver jedoch schwer zu spielen.

Ich würde gerne etwas offensiveres ausprobieren, jedoch ohne Tensor, eine längere KN?

Gibt es bei den KN etwas, was Richtung mittellang geht bzw. etwas stört? Die ganzen neuen Tensornoppen kann man dazu wohl vergessen, v.a. beim DHS gibt es aber viele KNs.

MfG, Milan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2015, 07:12
Marc.Konstanzer Marc.Konstanzer ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 06.11.2011
Alter: 29
Beiträge: 113
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Spinlord Keiler, Neubauer Killer.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2015, 13:26
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

@Marc.Konstanzer
ohje, eine Firma die hier nicht genannt werden darf - pssst...

...sowie...

- Neubauer Killer Pro (MLN)
- Tibhar Speedy Soft D.Tecs (KN)(FKE)
- Victas VO>101 (KN)(FKE)
- Tuttle Winter 3 E (MLN)
- Lion Rebirth (MLN)

Der Begriff "Tensor" bezieht sich nur auf ESN Beläge und ist ein Vorurteil. Auch Noppen mit FKE (Frischklebeeffekt) können bei einer guten Störwirkung grundsätzlich relativ kontrolliert gespielt werden. Der Katapult des Schwammes darf nur nicht zu groß werden. Im Zweifelsfall sind Schammstärken von 1,5mm zu bevorzugen, was neben der besseren Kontrolle meist auch den Störeffekt verstärkt.
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (10.11.2015 um 13:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2015, 15:35
pibach pibach ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 2.385
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Zitat:
Zitat von mil Beitrag anzeigen
v.a. beim DHS gibt es aber viele KNs.
DHS C7 wäre eine klassische mittellang Noppe mir gewissem Störeffekt aber auch sicher und KN-mäßig spielbar. Ausserdem preisgünstig. Es brechen allerdings schnell Noppen raus (wenn man damit viel schießt).
Ansonsten Friendship RITC 563, wäre ähnlich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2015, 17:53
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 755
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Ich teste gerade den Hallmark Half-long auf einem Friendship HRS Schwamm, der bei 802-1 benutzt wird und es ist höchst interessant - deutlich mehr Tempo, Störeffekt bleibt erhalten, Kontrolle OK, für Block und Konter sehr interessant. Ich muss noch die anderen Schläge ausgiebig testen, v.a. Eröffnung und Schmetter. Mal sehen nach einpaar Wochen, ob der Belag draufbleibt.

Hatte auch die Möglichkeit einige KN zu testen - Snabb, F1a, Tango Ultra, die sind jedoch näher an NI als MLN und v.a. zu weich. Ich werde nochmals den 802-1 testen und mir den DHS Sharping besorgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2015, 18:50
Naffy Naffy ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Oberer Neckar bis zum Oberrhein
Beiträge: 638
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Auch wenn jetzt einige lachen werden, aber:

neben den genannten Belägen wie Dr. Neubauer Killer (Pro) oder den Keiler von der ganz bösen Marke () werfe ich noch den TSP Spectol in den Ring.
Die Kontrolle ist besser als beim Killer oder Keiler, aber Störeffekt ist noch merkbar. Ich finde der liegt schon merklich über dem der Friendship-KN (in der Vergangenheit getestet: 802-1, 802 Mystery I, 802 Mystery III oder 799-OG mit verschiedenen Schwämmen).

Würde und das ist ganz wichtig mit der Schwammstärke bei ca. 1,5 mm bleiben! Tempo reicht dann auf schnellem Holz noch gut zum Angreifen, aber Noppeneffekt ist stärker als bei dickeren Schwämmen.

PS: Mannschaftskollege (TTR knapp unter 1600) spielt den Dr. Neubauer Killer seit einiger Zeit beidseitig... Kontrolle ist bei dem eher so lala, aber Störeffekt ist hoch. Da halten die meisten KN/MLN nicht mit. Die Gegner wissen oft nicht was passiert, wenn sie zuvor mit Rotation gespielt haben.

Geändert von Naffy (10.11.2015 um 18:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2015, 21:56
pibach pibach ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 2.385
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Zitat:
Zitat von Naffy Beitrag anzeigen
Würde und das ist ganz wichtig mit der Schwammstärke bei ca. 1,5 mm bleiben! Tempo reicht dann auf schnellem Holz noch gut zum Angreifen, aber Noppeneffekt ist stärker als bei dickeren Schwämmen.
Wirkich offensiv geht mit 1,5 mm nicht mehr. Einmal lässt sich dann schlechter liften. Die Eröffnung geht also nur langsam. Zum anderen lässt sich gegen schnelle Topspins nicht ausreichend Rotation umkehren, die steigen dann also und fliegen über den Tisch. Bliebe also nur drastisch Tempo rausnehmen, mit Hackblock oder langer Abwehr. Man sieht diese Spielweise auch gut bei Wang Yansheng, (RH: TSP Spectol 1,5mm). Alle anderen offensiv spielenden Profis spielen den Spectol in dick!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2015, 12:12
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

Mit einem schnellen Schwamm kann man m.E. auch in 1,5mm offensiv spielen. Geht zumindest mit Victas VO>101 (1,6), Keiler (1,5), Tibhar Speedy Soft D.tecs (1,5), Killer Pro (1,5) und Waran (1,5). Allerdings sollten die Beläge auch mit schnellen Hölzern kombiniert werden (OFF/OFF+).

Andernfalls sollte man sich vll. mal Gedanken über die Definition des Begriffes "offensiv" machen (zumindest für den Bereich der Amateure).

Im Übrigen kann ich nicht bestätigen, dass der Spectol mehr Kontrolle als der Keiler hätte. Passiv und eröffnend über dem Tisch ist der Keiler m.E. kontrollierter und variabler zu spielen - nur im Block verhält er sich etwas eigensinnig. Dafür hat man aber auch mehr Störeffekt. Konter- und Schuss geht mit dem Spectol etwas besser. In der Summe finde ich den Keiler sehr effizient spielbar, da haben selbst gute Spieler bei einigen Bällen so ihre Probleme.
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (11.11.2015 um 12:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.11.2015, 13:29
blOink blOink ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 28
Beiträge: 21
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

@AlexM

könntest du bitte den Keiler noch mit dem Killer Pro vergleichen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.11.2015, 15:45
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Kurze Noppe mit Störeffekt

@blOink

Keiler und Killer Pro sind sich fast nur in einem einzigen Punkt einigermaßen einig, nämlich im Störeffekt. Beide Beläge unterstützen unterschiedliche Spielsysteme. Die Eigenschaften im einzelnen:

SPEED/Noppentop: Keiler >(>) Killer Pro
Keiler klar Off mit mittlerem Katapult, Killer Pro Off- mit linearem Speed. Die Eröffnung aus dem passiven Spiel gelingt mit dem Keiler deutlich besser, Noppentoppis sind auch noch gut spielbar.

Ballanschlag/Feeling: Der Killer Pro fühlt sich insgesamt härter an, der Keiler spielt sich dagegen recht soft. Der Schwamm des Keiler hat eine geringe Eigenspannung, der Neubauer gar keine.

Kontrolle/Schupf/Ballflugkurve/Griffigkeit: Keiler > Killer Pro
Der Keiler spielt sich passiv gefühlvoller. Des Weiteren hat er eine höhere Ballflugkurve und ist griffiger. Vor allem die extrem flache Ballflugkurve des Killer Pro empfinde ich als Handicap und produziert zu viele leichte eigene Fehler.

Störeffekt/Block: Killer Pro >= Keiler
Der Killer Pro erzeugt für eine MLN einen guten-sehr guten Störeffekt. Leider geht der Block ab und an ins Netz. Mit dem Keiler erzielt man vor allem bei gedrückten offensiven langen Bällen einen ähnlichen Störeffekt sowie bei überraschend kurzen Bällen. Insbesondere offensive Blocks erfordern mit dem Keiler aber aufgrund seines Katapultes eine NI-ähnliche Technik. Die Blocks kann man schön kurz setzen, wenn man den Schläger sehr locker hält - dann bremst der Keiler sogar etwas ab.
Ein schneller gedrückter harter Konter direkt auf den Körper des Gegners kommt mit dem Killer Pro selten zurück, ebenso ein kurzer flacher Block (letzteres aber mit höhere Fehlerquote).

Holz/Spielereignung: Der Keiler ist insgesamt sehr variabel einsetzbar. Man kann mit ihm gut eröffnen, ohne auf einen guten Störeffekt verzichten zu müssen. Vor allem gegen passive Gegner ein großer Vorteil, da man selbst aktiv mit der Noppe bleiben kann. Der Killer Pro unterstützt eher das taktische Störspiel und das kann für den Gegner ziemlich eklig werden, wenn man die niedrige Ballflugkurve gebändigt bekommt. Der Neubauer erinnert sehr an eine LN-Spielweise. Probleme dürften jedoch aufteten, wenn man selbst gegen einen sicheren Materialspieler spielen muß . Der Killer Pro verträgt auch Hölzer mit weicherem Ballanschlag, etwas Katapult/Elastizität und hoher Ballflugkurve. Der Keiler hingegen bevorzugt biegefeste Hölzer mit eher geringem Katapult und mittlerem kompakten Ballanschlag/Ballflugkurve.

Keiler | System: Variable Rotation & eigen initiativ & gestaltend
Killer Pro | System: Schnittlos, flach & taktisch verteilend & abwartend
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (11.11.2015 um 15:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Noppe mit größtem Störeffekt? tt_master - Fan Kurze Noppen 12 11.01.2017 12:14
Welche kurze Noppe gegen Abwehr (lange Noppe)? ert333 Kurze Noppen 15 25.11.2014 18:55
günstige noppe mit enormen störeffekt für hinter dem tisch diodenfan Mittellange und lange Noppen 45 21.04.2009 14:32
Langsame kurze Noppe fürs kurze Blockspiel Rheinland-Pitbull Kurze Noppen 18 19.12.2007 11:17
Kurze Noppe Colada Kurze Noppen 11 25.07.2004 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS